AIX EN PROVENCE UND SEIN WEIHNACHTSMARKT

  • Hafen

    Marseille

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    USD66.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    01DS

Beschreibung

Fahrtzeit vom Hafen von Marseilles entfernt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die romantischen Straßen mit ihren prächtigen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und entdecken Sie die kultivierte Atmosphäre von Aix. Ihr geführter Stadtrundgang beginnt im Herzen der Stadt, am Cours Mirabeau, einem idyllischen, alleenartigen Boulevard mit schönen Brunnen und zahlreichen Straßencafés. Sie werden auch das Mazarin-Viertel sehen, das von Erzbischof Michel Mazarin, dem Bruder des berühmten Kardinals, entworfen wurde. Angelegt im Jahre 1646 ist dieses Viertel mit seinem rechtwinkeligen Design charakteristisch für die Stadtplanung des 17. Jahrhunderts. Hier sehen Sie den “Place des Quatre Dauphins" mit einem schönen Brunnen, der mit einer Skulptur von vier Delphinen verziert ist, und die “Saint Sauveur Cathedrale", die architektonische Stile vom 5. bis zum 17. Jahrhundert in sich vereint. Nach dem Stadtrundgang haben Sie etwas Freizeit, um den lokalen Weihnachtsmarkt zu geniessen oder um in einem Café zu entspannen.



Was wir erleben

Besuchen Sie Aix en Provence, eine Universitäts- und Kurstadt, kulturelles und politisches Zentrum der Provence, etwa eine halbe Stunde Fahrtzeit vom Hafen von Marseilles entfernt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die romantischen Straßen mit ihren prächtigen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und entdecken Sie die kultivierte Atmosphäre von Aix. Ihr geführter Stadtrundgang beginnt im Herzen der Stadt, am Cours Mirabeau, einem idyllischen, alleenartigen Boulevard mit schönen Brunnen und zahlreichen Straßencafés. Sie werden auch das Mazarin-Viertel sehen, das von Erzbischof Michel Mazarin, dem Bruder des berühmten Kardinals, entworfen wurde. Angelegt im Jahre 1646 ist dieses Viertel mit seinem rechtwinkeligen Design charakteristisch für die Stadtplanung des 17. Jahrhunderts. Hier sehen Sie den “Place des Quatre Dauphins" mit einem schönen Brunnen, der mit einer Skulptur von vier Delphinen verziert ist, und die “Saint Sauveur Cathedrale", die architektonische Stile vom 5. bis zum 17. Jahrhundert in sich vereint. Nach dem Stadtrundgang haben Sie etwas Freizeit, um den lokalen Obst- und Gemüsemarkt zu geniessen oder um in einem Café zu entspannen.


Wissenswertes

Der Brunnen von Vier Delphinen wird derzeit renoviert, deshalb könnte die Sicht teilweise erfolgen.