CARLOFORTE UND DIE INSEL SAN PIETRO

  • Hafen

    Cagliari

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    01C6

Beschreibung

Eine wunderbare Tour zu der malerischen Insel San Pietro mit ihrer unberührten Natur und nach Carloforte, wo sich Kulturen und Sprachen vermischen und uralte Traditionen bewahrt werden.



Was wir ansehen
  • Cixerri-Ebene und Portovesme
  • Insel San Pietro
  • Carloforte: Altstadt, Caruggi und Strandpromenade


Was wir erleben
  • Von Cagliari aus beginnt unser Ausflug mit einer eineinhalbstündigen Fahrt über die wunderbare fruchtbare Cixerri-Ebene bis nach Portovesme, wo wir die Fähre zur Insel San Pietro nehmen.
  • Nach etwa 40-minütiger Überfahrt erreichen wir Carloforte, die Hauptstadt der Insel San Pietro, die 1736 von Ligurern aus Pegli gegründet wurde. Die Einwohner sprechen heute noch den ligurischen Dialekt, während die lokale Küche tunesische Einflüsse aufweist, da die Peglieser vor der Gründung von Carloforte auf der Insel Tabarka (vor der Küste Tunesiens) lebten. Die Altstadt von Carloforte ist sehr interessant und die Strände sind herrlich. Früher basierte die Wirtschaft des Ortes auf der Thunfisch-Fischerei. Auch heute noch findet jedes Jahr im Juni die Mattanza, die traditionelle Thunfischjagd, statt. In Carloforte haben wir Zeit zur freien Verfügung für einen Spaziergang, bei dem wir die Altstadt, die wunderbaren Caruggi (enge Straßen im Genueser Stil) und die schöne Strandpromenade erkunden.
  • Zur vereinbarten Zeit treffen wir uns wieder mit unserem Reiseführer und nehmen die Fähre nach Portovesme und von dort den Bus zurück nach Cagliari.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.