CARLOFORTE UND DIE INSEL SAN PIETRO MIT VERKOSTUNG

  • Hafen

    Cagliari

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    01C1

Beschreibung

Eine wunderbare Entdeckungsreise auf der Insel San Pietro, mit ihrer unberührten Natur sowie der Stadt Carloforte, in der sich verschiedene Kulturen und Sprachen vermischen und wo alte Traditionen als Erbe bewahrt werden.



Was wir ansehen
  • Die Ebene von Cixerri und Porto Vesme
  • Die Insel San Pietro: Capo Sandalo, die Salz- und Thunfischvorkommen
  • Carloforte: Verkostung lokaler Fischprodukte, die Altstadt, alte Gassen, die Promenade


Was wir erleben
  • Von Cagliari aus beginnt unser Ausflug mit einer eineinhalbstündigen Fahrt über die wunderbare fruchtbare Cixerri-Ebene bis nach Portovesme, wo wir die Fähre zur Insel San Pietro nehmen.
  • Nach etwa 40-minütiger Überfahrt erreichen wir die Insel, wo wir eine Panoramatour mit dem Bus machen. Unser erstes Ziel ist das eindrucksvolle Capo Sandalo, ein malerischer Felsvorsprung über dem Meer, auf dem der gleichnamige Leuchtturm thront, und wo der Wanderfalke beheimatet ist. Weiter geht es zu den Salinen, einem aus naturwissenschaftlicher, ökologischer und historisch-kultureller Sicht äußerst wichtigen Feuchtgebiet, wo man im Sommer auch Flamingos antrifft.
  • Die nächste Etappe ist ein Halt an der Tonnara, der Thunfischverarbeitungsanlage, wo wir einige Fotos von außen machen können.
  • Nach kurzer Fahrt erreichen wir Carloforte: Hier erhalten wir eine schnelle Kostprobe lokaler Fischprodukte.
  • Carloforte ist die Hauptstadt der Insel San Pietro und wurde 1736 von Ligurern aus Pegli gegründet. Die Einwohner sprechen heute noch den ligurischen Dialekt, während die lokale Küche tunesische Einflüsse aufweist, da die Peglieser vor der Gründung von Carloforte auf der Insel Tabarka (vor der Küste Tunesiens) lebten. Die Altstadt von Carloforte ist sehr interessant und die Strände sind herrlich. Früher basierte die Wirtschaft des Ortes auf der Thunfisch-Fischerei. Auch heute noch findet jedes Jahr im Juni die Mattanza, die traditionelle Thunfischjagd, statt.
  • Nach der Verkostung besichtigen wir die Altstadt, die wunderbaren Caruggi (enge Straßen im Genueser Stil) und die schöne Strandpromenade.
  • Nun haben wir noch etwas Zeit zur freien Verfügung für einen Einkaufsbummel, bevor wir mit der Fähre nach Portovesme und von dort nach Cagliari zurückkehren.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind limitiert, deshalb empfiehlt es sich, rechtzeitig zu buchen.
  • Die Reihenfolge des Programms kann Änderungen unterliegen, aber das Programm wird in jedem Fall respektiert.
  • Um nach Carloforte zu kommen fahren wir mit dem Bus von Cagliari zum Hafen nach Porto Vesme dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten, und etwa 40 Minuten dauert die Fahrt vom Hafen Vesme nach Carloforte.