MERIKEN-PARK UND ROKKO BY NIGHT

  • Hafen

    Kobe

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    USD49.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    01GR

Beschreibung

Ein eindrucksvoller Nachtausflug, um einige der Wahrzeichen Kobes aus einer völlig neuen Perspektive zu bewundern: Vom Hafengebiet mit seinem unverwechselbaren roten Turm geht es hinauf bis auf den Gipfel des Rokko, von wo aus wir die unzähligen Lichter der Stadt und der Bucht im Dunkeln funkeln sehen können.



Was wir ansehen
  • Spaziergang im am Meer gelegenen Meriken-Park
  • Hafenturm Kobe: eine Ikone in der Skyline von Kobe
  • Berg Rokko
  • Rokko-Shidare-Observatorium
  • Herrliche Aussicht auf die Lichter von Kobe und die Bucht


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren nächtlichen Ausflug im Meriken-Park, einem schönen im Hafengebiet am Meer gelegenen Garten. Der auf einem urbar gemachten Areal gelegene Park besticht durch seine weichen Wiesen und zahlreichen Brunnen und Installationen moderner Kunst.
  • Im Inneren des Parks können wir den Hafenturm Kobe bewundern, einen von roten Stahlrohren umgebenen schmalen Kegel, der an die verlängerte Form eines traditionellen japanischen trommelartigen Musikinstruments erinnert. Dieser 108 m hohe Turm ist zum Wahrzeichen der Skyline Kobes und einer bei Touristen aus der ganzen Welt beliebten Attraktion geworden.
  • Unser Ausflug führt uns anschließend zum Gipfel des Rokko, wo wir eine weitere symbolische Stätte Kobes besichtigen können: das Rokko-Shidare-Observatorium. Der von Hiroshi Sambuichi entworfene Kuppelbau besteht aus transparenten Paneelen in Blattform, die den Ein- und Ausgang der Luft filtern und das Gebäude thermoregulieren. Abends wird das Gebäude eindrucksvoll beleuchtet, wodurch das originelle Design noch faszinierender wirkt.
  • Von der Plattform des Observatoriums aus bewundern wir die prachtvolle Aussicht auf die Lichter Kobes und der Bucht von Osaka, während wir den Blick über die unglaubliche Weite des Territoriums zu Füßen des Rokko schweifen lassen.

Wissenswertes
  • Die Dauer der Busfahrt hängt von der jeweiligen Strecke ab.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Während der Touristensaison kann es zu Staus kommen.
  • Ein Währungswechsel ist am Hafen nicht möglich; wir empfehlen daher, bereits im Voraus japanische Yen zu besorgen.
  • Die Sichtbarkeit der Panoramen während der Tour hängt von den Wetterbedingungen ab.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.