VON BARI NACH ALBEROBELLO

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    8.5

  • Ausflugscode

    017Z

Beschreibung

Dieser Ausflug ermöglicht es Ihnen, das schöne historische Stadtzentrum von Bari mit seinen „Schmuckstücken“ – die Basilika von San Nicola (eine Kirche normannischen Ursprungs, in typischem „romanisch-apulischem“ Stil dem Schutzpatron Baris gewidmet) und die Kathedrale von San Sabino – zu besichtigen, wo noch die Reliquien des Heiligen aufbewahrt sind. Bevor Sie die Altstadt verlassen, werden Sie die Möglichkeit haben, von außen das imposante Hohenstaufen-Schloss des Kaisers Friedrich II. aus dem Jahre 1233 zu bewundern. Das Schloss ist von einem antiken Burggraben umgeben und stellt das Symbol der Stadt dar. Von der Altstadt Baris aus werden Sie mit dem Bus nach ungefähr einer Stunde Alberobello erreichen. Dieser malerische Ort befindet sich in der Mitte des Itria-Tales und ist wegen seiner Trulli bekannt, heute UNESCO-Weltkulturerbe. Diese typischen, weißen, kegelförmigen Bauten sind auch durch die Trockentechnik ihrer Bauweise gekennzeichnet, das heißt ohne Verwendung von Mörtel. Mit dem örtlichen Reiseführer werden Sie die alten Viertel Monti und Aia Piccola besichtigen, bevor Sie wieder mit dem Bus zurück an Bord kehren.


Wissenswertes

Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig. Anmerkung: Die Tour beinhaltet einen zweistündigen Spaziergang auf Straßen mit Steinpflastern; es ist empfehlenswert, bequeme Schuhe und Kleider zu tragen.