BESICHTIGUNG VON BRINDISI, DEM TOR ZUM ORIENT

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    017Y

Beschreibung

Wir erkunden Brindisi, eine antike Stadt griechischen Ursprungs, die dank ihrer strategischen Lage für den Seehandel auch als Tor zum Orient galt. In die lange Geschichte der Stadt eintauchend, besichtigen wir ihre bedeutungsvollsten Monumente.



Was wir ansehen
  • Kirche Santa Maria del Casale
  • Zentrum von Brindisi
  • Virgil-Treppe und römische Säulen
  • Castello Aragonese und Kirche San Giovanni al Sepolcro
  • Kirche San Benedetto und Piazza Duomo
  • Stadtviertel San Pietro degli Schiavoni


Was wir erleben
  • Nachdem wir den Hafen an Bord unseres Busses verlassen haben, erreichen wir das Zentrum von Brindisi, von wo aus wir diese fantastische apulische Stadt erkunden.
  • Unterwegs bestaunen wir die Kirche Santa Maria del Casale aus dem 13. Jahrhundert mit ihrer eleganten Fassade – ein prachtvolles Exempel der romanisch-gotischen Epoche. * Im Zentrum angekommen führt unser Ausflug uns zur Virgil-Treppe, die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass dort das Wohnhaus des berühmten Dichters Publius Vergilius Maro stand. Wir erreichen die römischen Säulen von Brindisi, die einst als Endpunkte der Via Appia galten, jedoch den Gipfel antiker Denkmäler aus der Römerzeit darstellen. * Wir richten unseren Blick auf das Castello Aragonese, eine Festung, die im Jahre 1445 auf der Insel am Hafen errichtet wurde. Anschließend fahren wir zur Kirche San Giovanni al Sepolcro, die mit ihrer runden Form und ihrem mit den Tempelrittern verbundenen Ursprung noch heute ihre Besucher fasziniert.
  • Unser Ausflug führt uns weiter zur zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert von den Normannen erbauten Kirche San Benedetto und der Piazza Duomo, dem ältesten Platz der Stadt, an dem berühmte und wunderschöne Monumente liegen, wie die Kathedrale, der Laubengang Portico Dè Cateniano, das Archäologiemuseum und der Balkon des Palazzo Balsamo. * Schließlich erreichen wir das Altstadtviertel San Pietro degli Schiavoni, wo wir die Ruinen des römischen Brindisi mit ihren Kieselgässchen und den Überresten der Paläste und Thermalanlagen bewundern können. * Bevor wir zum Schiff zurückkehren, haben wir ein bisschen freie Zeit, um die Gegend zu erkunden.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.