DER CHARME VON FUKUOKA UND DER MYSTISCHE SCHREIN DAZAIFU TENMAN-GU (endet am Flughafen)

  • Hafen

    Fukuoka

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD110.0

  • Dauer Stunden

    6.5

  • Ausflugscode

    016A

Beschreibung

Wir erkunden die Stadt Fukuoka, in der Tradition und Moderne aufeinandertreffen, mit einer schönen Panoramatour, die uns zu einem berühmten, in einem wunderbaren Garten gelegenen Schrein in Dazaifu führt. Ein hervorragendes Mittagessen im Restaurant und ein kleiner Einkaufsbummel in einem lebendigen Viertel von Fukuoka bilden den krönenden Abschluss dieses Ausflugs, mit dem wir uns gebührend von Japan verabschieden.



Was wir ansehen
  • Sightseeingtour durch Fukuoka
  • Fukuoka Tower: der höchste Küstenturm Japans
  • Shinto-Schrein Dazaifu Tenman-gu
  • Eindrucksvoller Garten des Tempels mit 6000 japanischen Pflaumenbäumen
  • Mittagessen im Restaurant
  • Shopping auf eigene Faust im Tenjin-Viertel
  • Transfer zum Flughafen


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen an Bord eines Busses und beginnen unsere Sightseeingtour durch Fukuoka – eine moderne Stadt, die auch heute noch ein reiches geschichtliches und traditionelles Erbe beherbergt.
  • Unterwegs haben wir Gelegenheit, den Fukuoka Tower zu bewundern, der 234 Meter in die Höhe ragt und damit der höchste Küstenturm Japans ist. Er wurde 1989 an der Küste von Momochi errichtet, um dem 100. Jahrestag seit Gründung der Stadt zu gedenken.
  • Anschließend erreichen wir das Städtchen Dazaifu, wo wir einen Halt einlegen, um den Shinto-Schrein Dazaifu Tenman-gu zu besichtigen, der dem Poeten Tenjin, dem Gott der Gelehrten, geweiht ist, der hier auch begraben liegt.
  • Der Tempel ist umgeben von einem weitläufigen, ruhigen Garten mit 6000 japanischen Pflaumenbäumen, die einst die gleiche Anerkennung erhielten, wie sie heute den japanischen Kirschbäumen zuteilwird. Ein Spaziergang zwischen den Jahrhunderte alten Bäumen, bei dem wir die Wasserläufe auf kleinen, flammend roten Brücken überqueren verstärkt unser Gefühl des Friedens und unsere Bewunderung noch.
  • Anschließend ist der Moment gekommen, uns eine Entspannungspause zu gönnen, und wir begeben uns zu einem Restaurant, in dem uns ein köstliches Mittagessen serviert wird.
  • Nun kehren wir nach Fukuoka zurück und legen im lebhaften Tenjin-Viertel unseren letzten Halt ein. Hier haben wir freie Zeit zur Verfügung, um dem Shopping zu frönen, bevor wir uns zum Flughafen begeben.