ENTDECKEN SIE CIVITAVECCHIA MIT VERKOSTUNG

  • Hafen

    Rom/ Civitavecchia

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR25.0

  • Dauer Stunden

    2.5

  • Ausflugscode

    015H

Beschreibung

Ein Spaziergang, bei dem wir die typischen kulinarischen Köstlichkeiten und die versteckten Schätze von Civitavecchia erkunden Ein Ausflug mit kompletter Erkundung Civitavecchias, seiner traditionsreichen Geschichte und seinen groβartigen Monumenten. Erleben Sie einen Spaziergang durch das Herz der Straβen und der Nachbarschaft, welcher vergangene Traditionen enthüllt.



Was wir ansehen
  • Piazza Aurelio Saffi und die Kirche der Orazione
  • Piazza Leandra und die Kirche der Star
  • Ghetto Viertel
  • Lokale Markt
  • Michelangelo-Festung
  • Verköstigung regionaler Gastronomischer Produkte

  • Marina



Was wir erleben
  • Die Stadt Civitavecchia ist das Ergebnis eines langen Prozesses aus Zivilisation und Urbanisierung der Region Lazios. Überreste der alten Passagen, wie der Hafen von Trajan und die Stadt Centumcellae sind die wichtigsten Beispiele dafür. Die Geschichte dieser Stadt beginnt direkt am Meer, ebenso werden wir uns durch enge Gassen bewegen, die wir gemeinsam mit unserem Reisebegleiter entdecken werden.

  • Wir beginnen den Ausflug durch Civitavecchia an der Stadtmauer, bevor wir den Platz Aurelio Saffi sowies die Gebetskirche erreichen, welche wir von auβen bewundern können. Diese ist die älteste Kirche Civitavecchias und wurde 1685 erbaut. Bekannt wurde sie als "Kirche des Todes", da sie Bezug nimmt auf die Geburt sowie auf die Arbeit der Bruderschaft des Todes und Gebets. 

  • Nur ein paar Schritte entfernt liegt der charakteristische Leandra-Platz, welcher sich am Fuβe der Sternkirche befindet. Diese ist berühmt, da sie Ursprungsort aller religiösen Feierlichkeiten Civitavecchias ist. Sie trägt den Beinamen Kirche der Jungfrau der Gnade und ist der Madonna der Gnade gewidmet, gleichzeitig dient sie als Sitz der Bruderschaft der Banner.

  • Natürlich dürfen wir den Besuch des Stadtmarktes mit all seinen Düften und Farben nicht verpassen, der dem Ausflug eine spezielle Note verleiht.

  • Entlang der Hauptstraβe entdecken wir das Trajan Theater (erbaut in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, zu Ehren des Gründers der tyrrhenischen Stadt), danach erreichen wir das sogenannte Ghettogebiet. Obwohl dieses Viertel ursprünglich für die Unterbringung von Menschen jüdischer Religion erschaffen wurde und aus diesem Grund den Namen "Ghetto" erhielt, wurden die Häuser niemals von Juden bewohnt, da diese Unterkünfte bereits von Familien örtlicher Fischer besetzt wurden.

  • Wir lassen diese Nachbarschaft hinter uns, denn vor uns liegt bereits die Marina, die wunderschöne Promenade Civitavecchias sowie die imposante Festung Michelangelo, welche nach ihrer Grundsteinlegung im Jahre 1508, im Jahr1537 fertiggestellt wurde. Entworfen wurde diese von Michelangelo Buonarroti, weshalb die Festung nach ihm benannt wurde.

  • Wir werden ein paar Minuten Zeit haben, um Fotos zu schieβen, bevor wir in den Genuss einer entspannten Verkostung übergehen, speziell reserviert für uns.

  • Ein paar Schritte entfernt wird Ihnen ein Shuttlebus zur Verfügung stehen, der Sie zurück zum Schiff bringt. 


Wissenswertes
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Kleidung und Schuhe.

  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.

-Dieser Ausflug findet ganzlich zu Fußstatt. 

-Es sind keine internen Besuche.vorgesehen. 

-Am Sonntag ist der Markt geschlossen.