PREMIUM TOUR – DER WILDE SÜDEN ZWISCHEN NATUR UND DEN AROMEN DER KREOLISCHEN KÜCHE

  • Hafen

    St. Denis

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Fishing

  • Preis

    Erwachsene

    EUR130.0

  • Dauer Stunden

    9.0

  • Ausflugscode

    014W

Beschreibung

Eine Reise in den wilden Süden von La Réunion: zwischen atemberaubenden Panoramen und spektakulären geologischen Formationen, auf Tuchfühlung mit der vulkanischen Natur der Insel. Die Entdeckungen gehen auch zu Tisch weiter. Umsorgt von einer Expertin lernen wir die echten Aromen der kreolischen Küche kennen.



Was wir ansehen
  • Gouffre

  • Cap Méchant

  • Mittagessen mit typischen Speisen

  • Region des Grand Brûlé und Lavaströme

  • Kirche Notre Dame des Laves

  • Barockkirche Sainte Anne

  • Shopping

  • Anse des cascades



Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen im Reisebus hinter uns und begeben uns nach Saint Leu.
  • Wir setzen unseren Weg zur Gouffre in der Nähe der Stadt Étang Salé fort, einer weiteren geologischen Besonderheit: Diese lange natürliche Felsspalte gräbt sich tief in die Küste hinein und bietet einen herrlichen Ausblick auf den Ozean.

  • Der Vormittag endet mit einem Aufenthalt am Cap Méchant, einer steil ins Meer abfallenden Klippe aus Lavagestein mit einem natürlichen Bogen, wo sich die Wellen im Weiß ihres Schaumes brechen.

  • Die Mittagspause ist im Gasthaus Le Palmier vorgesehen. Hier serviert uns Frau Fiarda ein köstliches typisches Mahl mit traditionellen kreolischen Gerichten, darunter die berühmten Palmherzen. _Am Nachmittag begeben wir uns ins Gebiet des *_Grand Brûlé**, um die Lavaströme zu bewundern. Die Lava hat hier im Laufe der Jahre und der Vulkanausbrüche ein schwarzes Riff gebildet, das ins tiefe Blau des Ozeans abfällt.

  • Unser nächstes Ziel ist die herrliche Bucht Anse des Cascades, die mit ihren vielen Wasserfällen und wunderschönen Palmen absolut einzigartig ist.

  • Unser Ausflug führt uns daraufhin zur Kirche Notre Dame des Laves, die vom Vulkanausbruch 1977 verschont blieb, wo aber bis heute die mittlerweile versteinerten Lavaströme sichtbar sind, die eine Ecke des Gebäudes umspült haben.

  • Anschließend legen wir einen Fotostopp an der spektakulären Hängebrücke über der Rivière de l'Est ein und erreichen dann die von außen vollständig restaurierte Kirche Sainte Anne, die einzige Barockkirche der Insel.

  • Zum Abschluss dieses Tages bleibt uns vor unserer Rückkehr zum Schiff noch ausreichend Zeit zum Shoppen.


Wissenswertes

Dieser Ausflug ist reserviert für diejenigen Passagiere, die nicht in La Réunion von Bord gehen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig.

Deutschsprachige Reiseleiter sind in begrenzter Zahl verfügbar; ansonsten werden die Ausflüge auf Englisch oder Französisch – oder je nach Sprache der Einheimischen – durchgeführt.

Der Ablauf des Programms kann entsprechend der Verkehrslage umgekehrt werden. Die Transportmittel gibt es in verschiedenster Grösse, einige haben ev. keine Klimaanlage, und

entsprechen dem westlichen Standard nicht. Restaurants und Toiletten entsprechen lokalem Standard. Die Wetterverhältnisse können sich von einem Moment auf den anderen stark

verändern und die Sichtweite sich verringern.?