BURG OSAKA UND SPAZIERGANG DURCH DOTONBORI

  • Hafen

    Osaka

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD59.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    012T

Beschreibung

Auf diesem Ausflug entdecken wir zwei gegensätzliche und sich dennoch ergänzende Gesichter von Osaka. Als erstes tauchen wir ein in die reizvolle Stimmung einer Burg aus dem 16. Jahrhundert, die von einem großen, geschichtsträchtigen Park umgeben ist, anschließend schlendern wir unter Leuchttafeln und riesigen Bildschirmwänden, die ständig die Aufmerksamkeit auf sich lenken, durch das hypermoderne und schillernde Viertel Dotonbori.



Was wir ansehen
  • Burg Osaka und Park
  • Mauern aus dem 17. Jahrhundert
  • Viertel Dotonbori: Restaurants und Geschäfte mit großen Bildschirmen und Leuchttafeln, lebhafte, sprudelnde Atmosphäre


Was wir erleben
  • Zum Auftakt unseres Ausflugs besichtigen wir die berühmte Burg Osaka. Dieser authentische architektonische Juwel aus dem 16. Jahrhundert ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Wahrzeichen des Landes.
  • Wir schlendern durch den großen Park der Burg, wo der Hauptturm mit seinen unverwechselbaren grünen Pagodendächern und goldenen Verzierungen sowie zahlreiche kleinere Gebäude, die zu der alten Burg gehören, stehen.
  • Trotz zahlreicher Veränderungen in jüngerer Zeit spüren wir die Faszination dieses antiken und geschichtsträchtigen Ortes.
  • Wir bewundern die mächtigen, im Jahr 1620 erbauten und bis heute fast vollständig erhaltenen Steinmauern, die aus riesigen, aus den Steinbrüchen des Seto-Binnenmeers stammenden Granitblöcken errichtet wurden, und die mit Symbolen der verschiedenen Familien verziert sind, die diese Steine zu einer Mauer zusammengesetzt haben.
  • Unser zweites Ziel ist das Dotonbori-Viertel im Zentrum Osakas, das sich am Südufer des Kanals Dotonbori-gawa erstreckt.In diesem zu den beliebtesten Touristenzielen Osakas gehörenden Stadtteil reihen sich Restaurants und Geschäfte mit großen Leuchtschildern und riesigen Bildschirmen aneinander.
  • Wir flanieren über die Straßen des Viertels, das häufig als Kulisse für japanische und ausländische Filme dient, und tauchen ein in die lebhaft sprudelnde Atmosphäre, die diesen Ort auszeichnet, bevor wir uns zum Bus begeben, der uns zurück zum Schiff fahren wird.

Wissenswertes
  • Die Dauer der Busfahrt hängt von der jeweiligen Strecke ab.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Während der Touristensaison kann es zu Staus kommen.
  • Ein Währungswechsel ist am Hafen nicht möglich; wir empfehlen daher, bereits im Voraus japanische Yen zu besorgen.
  • Die Sichtbarkeit der Panoramen während der Tour hängt von den Wetterbedingungen ab.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • An der Burg Osaka ist ein 30-minütiger Spaziergang vorgesehen.