EXPERIENCE TOUR: DIE KOLONIALGESCHICHTE – EINE REISEN IN DIE VERGANGENHEIT VON MAURITIUS

  • Hafen

    Port Louis

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR130.0

  • Dauer Stunden

    6.0

  • Ausflugscode

    012R

Beschreibung

Eine einzigartige Erfahrung, bei der wir die wundervolle Welt des Tees entdecken, mit einem Exkurs zum Thema Geschichte und Kultur Mauritius. 



Was wir ansehen
  • Les Aubineaux
  • Bois Chéri und Teeverköstigung
  • Saint-Aubin und das Anthurium-Haus
  • Mittagessen mit kreolischen Spezialitäten


Was wir erleben
  • Nachdem wir den Hafen hinter uns gelassen haben, erwartet uns eine Reise in die Vergangenheit, an einen Ort, weit entfernt vom Straßenlärm und der Hektik moderner Städte. Zunächst einmal machen wir Rast bei Les Aubineaux, einem bezaubernden Haus im Kolonialstil, welches 1872 errichtet wurde und sich inmitten der Teeplantagen befindet. Im Jahr 2000 wurde es in ein Museum umfunktioniert und erstrahlt noch heute in all seinem Glanz, mit einem prächtigen Garten mit Kampferbäumen.
  • Durch die Besichtigung dieses Hauses lassen sich die verschiedenen Kulturen von Mauritius besser verstehen.
  • Der nächste Stopp erfolgt im Dorf Bois Chéri. Dort wollen wir das Werk besichtigen, in welchem der Lieblingstee der Bewohner von Mauritius produziert wird. In der ältesten Plantage von Mauritius (aus dem Jahr 1892) lernen wir die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Tee kennen, während wir uns den Verarbeitungsprozess anschauen, bei welchem aus den grünen Blättern ein fantastischer Vanilletee gewonnen wird. Vom Chalet aus können wir die gewaltigen Plantagen bewundern, tè in deren Zentrum sich ein schöner See befindet. In dieser wundervollen Umgebung genießen wir eine herrliche Sicht auf die Südseite der Insel, während wir verschiedene Teespezialitäten von Bois Chérie probieren.
  • Wir verlassen das Chalet und machen uns auf den Weg zum historischen Koloniallandsitz Saint-Aubin. Dieser wurde während der französischen Kolonialzeit unter Verwendung des Holzes alter Schiffe errichtet. Im Inneren des Landsitzes lässt sich das grüne Haus Anthurium besichtigen, Haus der Vanille und des Rums, bevor dann ein unvergessliches Mittagessen mit äußerst leckeren Spezialitäten der kreolischen Küche ansteht.

Wissenswertes

Anmerkung: Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig. Die Transportmittel gibt es in verschiedenster Grösse, einige haben ev. keine Klimaanlage, und entsprechen dem

westlichen Standard nicht. Sollte kein Reiseleiter in Ihrer Sprache zu Verfügung stehen wird der Ausflug in Englischer, Französischer oder der einheimischen Sprache durchgeführt.

Reihenfolge des Ausflugs kann variieren.?