DIE SEELE VON SINGAPUR

  • Hafen

    Singapur

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR94.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    0105

Beschreibung

Der Stadtstaat Singapur ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Wir begeben uns auf Entdeckung dreier unterschiedlicher, miteinander lebender Traditionen, der chinesischen, malaysischen und indischen, um anschließend die Spuren der britischen Kolonialherrschaft zu entdecken. Zum Abschluss unseres Ausflugs machen wir eine Bootsfahrt, um die einzigartige Skyline aus alt und modern der Stadt zu bewundern.



Was wir ansehen
  • Chinatown
  • Hindutempel Sri Mariamman
  • Little India
  • Trishawfahrt
  • Sultansmoschee
  • Drink in der Raffles Hotel
  • Flussfahrt
  • Clarke Quay


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug mit einer Sightseeing-Tour durch Chinatown, dem kulturellen Zentrum Singapurs, wo man dank seiner Tempel, verzierten Balkone und geschäftigen Straßen noch Einblicke darin erhaschen kann, wie das Leben in der Vergangenheit der Stadt ausgesehen hat.
  • Wir besuchen den ältesten Hindutempel Singapurs, den prachtvollen Sri Mariamman, mit seinem hohen von farbenfrohen Gottheitsstatuen wimmelndem Turm, der zwischen modernen Hochhäusern in den Himmel ragt.
  • Wir spazieren durch Little India, ein lebhaftes, buntes Viertel mit kleinen Geschäften, wo wir herumstöbern können, um Gewürze, farbige Seidenstoffe, funkelnde Schmuckstücke, frische Blumen und exotische Gegenstände erwerben können.
  • Wir steigen anschließend in ein Trishaw, das typische mit Pedalen angetriebene Gefährt, das hier für den Personentransport genutzt wird.
  • Mit dem Trishaw fahren wir durch die Arab Street, vor an der Sultansmoschee, dem symbolträchtigen Ort der muslimischen Andacht in Singapur.
  • Die Moschee wurde 1928 einer spektakulären goldenen Kuppel erbaut – dem Wahrzeichen des Viertels.
  • In der Raffles Hotel legen wir eine Pause ein und nippen an einem legendären, 1915 genau in dieser Bar kreierten „Singapore Sling“.
  • Wir beschließen unseren Ausflug mit einer Flussfahrt und begeben uns dazu an Bord eines der farbenfrohen Boote, die über die Flusswege Singapurs schippern.
  • Unseren Augen bietet sich ein Kaleidoskop an Bildern: die historischen Handwerksläden und Warenlager am Fluss, die sechs von den Engländern gebauten Brücken und die prachtvollen Häuser an der alten Promenade, die aus der modernen Skyline des neuen Wirtschaftszentrums hervorstechen.
  • An der malerischen Anlegestelle Clarke Quay mit seiner Vielfalt an Farben, Lichtern und Klängen gehen wir an Land und begeben uns zurück zu unserem Schiff.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität können nicht an der Boots- und Trishawfahrt teilnehmen.
  • Die Rikscha-Fahrt dauert ca. 20-30 Minuten.
  • Um im Raffles Hotel einzutreten, ist eine elegante Freizeitkleidung erforderlich.
  • Das Boot verfügt nicht über eine Klimaanlage.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, werden die Erklärungen des Reiseführers von einem ortsansässigen Dolmetscher übersetzt.
  • Dieser Ausflug ist den Gästen vorbehalten, die nicht in Singapur von Bord gehen.