SPAZIERGANG DURCH LERWICK

  • Hafen

    Lerwick

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    00X3

Beschreibung

Ein schöner Spaziergang durch die charakteristischen Gässchen von Lerwick, dem Verwaltungssitz der Shetland-Inseln und der Stadt mit den meisten Einwohnern, mit seinem belebten und einladenden Hafen.



Was wir ansehen
  • Lerwick
  • Fort Charlotte
  • Viktorianisches Rathaus
  • Shetland Museum
  • Die Closses von Lerwick


Was wir erleben
  • Wir gehen in Lerwick, dem Verwaltungssitz der Shetland-Inseln und der Stadt mit den meisten Einwohnern, an Land. Das im 17. Jahrhundert gegründete Lerwick verdankt seine Bedeutung dem Fischfang und dem Hafen. Die Händler bauten damals die Lodberries genannten Häuser und Lager mit eigenen Anlegestellen, an denen die ankommenden Fischerboote direkt festmachen konnten. Die Boote liegen noch heute im Hafen.
  • Wenn wir auf den Hafen blicken, sehen wir das 1665 errichtete und 1780 wieder aufgebaute Fort Charlotte, das nach Königin Charlotte, der Gemahlin von George III., benannt wurde. Von der Spitze der Festung aus, die früher als Gefängnis und Basis der Royal Navy diente, genießen wir einen wunderbaren Blick auf den Hafen.
  • Wir spazieren weiter zu dem im schottischen Baroniestil erbauten viktorianischen Rathaus in der Hillhead Street, das einen interessanten Einblick in die Geschichte der Inseln bietet, da auf den Fenstern des Rathauses die wichtigsten historischen Ereignisse der Shetlands in Bildern verewigt wurden.
  • Unser nächstes Ziel ist das auf einem Kai an der Hafenpromenade gelegene und 2007 eröffnete Shetland Museum, das interessante Einblicke in das Inselleben früher und heute bietet. Hier haben wir freie Zeit, um uns die verschiedenen Ausstellungen über die örtliche Architektur und die Seefahrt sowie die Ausstellungen zeitgenössischer Kunst anzusehen.
  • Bei unserem Spaziergang erkunden wir die typischen engen Gässchen von Lerwick, die sogenannten Closses, die vom Hafen zur Spitze des Hügels führen und die Schauplatz vieler geheimer Geschichten aus dem Leben der Einwohner der Stadt sind, zum Beispiel der Geschichten der Schmuggler, die hier heimlich ihren Geschäften nachgingen.

Wissenswertes
  • Es sind keine deutschsprachigen Reiseführer verfügbar.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.