TANGO PORTEÑO: VORSTELLUNG UND DRINK

  • Hafen

    Buenos Aires

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    2.5

  • Ausflugscode

    00NF

Beschreibung

Eine Vorstellung, die man sich nicht entgehen lassen darf, um die wahre Seele der argentinischen Hauptstadt auf einer Reise zurück in ihre 40er-Jahre kennenzulernen, einer Zeit, in der die Stadt den Tango mit allen Sinnen lebte.



Was wir ansehen
  • Tango Porteño, Art déco, Buenos Aires der 40er
  • Vorstellung, Tanz, Musik
  • Drink


Was wir erleben
  • Der in Argentinien entstandene Tango ist heute weltweit bekannt und beliebt. Seine überlieferte Geschichte beginnt gegen 1880 in den Vororten von Buenos Aires, doch sowohl seine genaue Entstehung als auch die Herkunft des Namens bleiben ungewiss. Er tauchte einfach plötzlich als eine Art Gemeinsprache der Einwohner von Buenos Aires auf. Doch noch bevor dieser Tanz seinen Triumphzug antreten konnte, wurde er aufgrund seiner Sinnlichkeit und Leidenschaftlichkeit verboten. Heute spiegelt er die authentische Seele von Buenos Aires wieder.
  • Tango Porteño ist ein magischer Ort, der die wichtigste Epoche der Geschichte des Tangos in einem luxuriösen, Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten Gebäude wiederauferstehen lässt, das einst als Kino-Theater zu Metro Goldwyn Mayer gehörte. Heute vereint diese Location ein höchst edles Ambiente und den Art-déco-Stil der damaligen Zeit mit einem artistischen Programm von höchster Qualität. Außerdem bietet das Theater ein gastronomisches Angebot, das der Hochzeit des Tangos Tribut zollt.
  • Die Vorstellung im Stile eines Broadway-Musicals lässt das goldene Zeitalter des Tangos der 40er-Jahre auf einer Reise durch das glorreiche Zeitalter wiederauferstehen, in dem der Tango an jeder Straßenecke von Buenos Aires spontan getanzt wurde. Dabei bewundern wir fantastische sorgfältig zusammengestellte Bühnenbilder und Kostüme, dank denen sich uns ein unvergessliches Schauspiel bietet.

Wissenswertes
  • Dieser Ausflug ist den Gästen vorbehalten, die ihre Reise nicht in Buenos Aires beenden.
  • Es gibt keine festen Sitzplätze, die Tische werden bei Ankunft der Gruppen im Lokal vergeben.