DAS BESTE VON MONTEVIDEO UND EINKAUFSBUMMEL

  • Hafen

    Montevideo

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD57.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    00LX

Beschreibung

Auf dieser faszinierenden Tour entdecken wir die lebhafte und vielseitige Hauptstadt Uruguays mit ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit. Wir fahren auf diesem Ausflug durch die Altstadt und entdecken die Ursprünge und den Geist des politischen und wirtschaftlichen Zentrums dieses Landes. Fußballbegeisterte können das Estadio Centenario bewundern, das mittlerweile zu einem echten Denkmal geworden ist. Hier wurde 1930 die erste Fußballweltmeisterschaft ausgetragen.



Was wir ansehen
  • Altstadt
  • Promenade und Wrack der Admiral Graf Spee
  • Palacio Legislativo
  • Avenida 18 de Julio, Parque Batlle y Ordóñez und Obelisco a los Constituyentes de 1830 (Obelisk von Montevideo) Estadio Centenario (Weltfußballdenkmal)
  • Wohnviertel Pocitos, Bummel durch die Einkaufszentren
  • Wunderschöne weiße Strände


Was wir erleben
  • Wir erkunden Montevideo, die faszinierende Hauptstadt Uruguays und Herzstück der spanisch-amerikanischen Kultur, wo auch der Mercosur (Südamerikanisches Wirtschaftsbündnis) seinen Sitz hat. Seine majestätischen, im 19. und 20. Jahrhundert errichteten Gebäude, die grünen Parks und die geschichtsträchtigen Denkmäler machen diese Stadt zu einer Destination, die man sich nicht entgehen lassen darf.
  • Unser Tag beginnt mit einer Tour durch das malerische Altstadtviertel und entlang der Promenade, wo wir das Wrack der Admiral Graf Spee sehen und mehr über die Geschichte dieses nur wenige Wochen vor Beginn des Zweiten Weltkriegs in den südlichen Atlantik gesandten Kriegsschiffs erfahren werden. Nachdem es viele Schiffe des britischen Gegners versenkt hatte, wurde es vom Feind in dem berühmten Gefecht vor dem Río de la Plata beschädigt, sodass es gezwungen war, in Montevideo einzulaufen, wo es auf Geheiß des Kapitäns selbstversenkt wurde.
  • Unsere Tour geht weiter zum Palacio Legislativo, in dem das Parlament Uruguays seinen Sitz hat, und das wegen seiner Marmorverzierungen als eines der drei schönsten Regierungsgebäude der Welt gilt.
  • Wir fahren weiter über die Avenida 18 de Julio und dann in Richtung Parque Batlle y Ordóñez, der nach dem Ex-Präsidenten Uruguays José Batlle y Ordóñez benannt wurde. Hier finden wir zahlreiche Monumente, wie die Bronzestatue La Carreta und den Obelisken von Montevideo, der den Verantwortlichen der ersten Verfassung Uruguays gedenkt, und das anlässlich der ersten Fußballweltmeisterschaft von 1930 gebaute Estadio Centenario, das von der FIFA zum Weltfußballdenkmal ernannt wurde.
  • Danach geht es weiter ins Wohnviertel Pocitos, wo wir uns etwas freie Zeit zum Bummeln in einem der vielen super modernen Einkaufszentrennehmen.
  • Auf dem Rückweg fahren wir an atemberaubenden, weißen Sandstränden vorbei, eine weitere Facette der faszinierenden Hauptstadt Uruguays.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.