BOOTSAUSFLUG MIT VOGELBEOBACHTUNG

  • Hafen

    Grundafjord

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR120.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    00KV

Beschreibung

Ein abenteuerlicher Ausflug zwischen unerforschten Inseln, einem Fischerdorf und der arktischen Fauna.



Was wir ansehen
  • Snæfellsnes, Island in Miniatur, der Vulkan Snæfellsjökull
  • Stykkishólmur, Dorf der Schwestern und der Fischer
  • Bucht von Breiðafjörður, Vogelbeobachtung


Was wir erleben
  • Diese herrliche Bootstour führt uns zunächst um die unerforschten Inseln herum, die sich vor der Halbinsel Snæfellsnes erstrecken, dem „Miniatur-Island“ – so genannt, weil sich hier viele der Naturschönheiten wiederfinden, die für Island charakteristisch sind.
  • Ein Beispiel ist der berühmte, über 1.400 Meter hohe Vulkan Snæfellsjökull mit Gletschergipfel – ein Widerspruch, der ihm eine besondere Nennung in Jules Vernes unvergleichlicher „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ eingetragen hat.
  • Wir beginnen unsere Tour mit einer malerischen Aussicht über die grenzenlose Landschaft auf dem Weg zum Ort Stykkishólmur, einem Fischerdorf, das dank seiner bevorzugten Lage seit Jahrhunderten ein Zentrum für Tausch und Handel ist.
  • Von Stykkishólmur aus bringt uns ein Boot zum Archipel der Abenteuer, wo wir uns von wirbelnden Strömungen und den vielen Inseln mit ihren ungewöhnlichen, wunderschönen Felsformationen und Basaltsäulen verzaubern lassen.
  • Passionierte Vogelbeobachter können sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen: In den Klippen und Basaltsäulen dieser Gegend nisten unzählige Papageitaucher – die Wahrzeichen Islands – und viele weitere Arten, die auch aus nächster Nähe zu bewundern sind und großartige Fotomotive abgeben.
  • Neben Papageitauchern leben hier Seeadler mit weißem Stoß, Krähenscharben, schwarze Lummen und Möwen, und mit etwas Glück lassen sich auch die sympathischen Robben blicken.
  • Die Gewässer in der Bucht von Breiðafjörður sind reich an Meeresarten und an Nahrung, was uns der Kapitän anhand eines kleinen Netzes voller Köstlichkeiten zeigen wird. Abenteuerlustige können selbst versuchen, etwas zu fangen, und zwar mit den eigenen Händen! So frisch haben Sie Meeresfrüchte bestimmt noch nie erlebt.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch.