DAS BESTE VON CORDOBA

  • Hafen

    Malaga

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR150.0

  • Dauer Stunden

    9.0

  • Ausflugscode

    00I8

Beschreibung

Auf diesem Ausflug können wir die schönsten Orte Cordobas erkunden und das von den sich hier im Laufe der Zeit angesiedelten Völkern hinterlassene künstlerische und kulturelle Erbe kennenlernen.



Was wir ansehen
  • Innenstadt von Cordoba
  • Große Moschee
  • Hebräisches Viertel und Synagoge
  • Freizeit zum Mittagessen


Was wir erleben
  • Wir verlassen Malaga und nach einer zweistündigen Fahrt erreichen wir Cordoba.  
  • Begleitet von einem lokalen Reieführer, beginnen wir unseren Rundgang durch die Innenstadt mit ihren malerischen Straßen.
  • Unser erstes Ziel ist die einstige große Moschee von Cordoba, heute eine christliche Kathedrale und eines der Hauptexemplare der arabisch-islamischen Kunst und Renaissance-Architektur Andalusiens, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist.
  • Als Nächstes begeben wir uns ins hebräische Viertel, einer der eindrucksvollsten Teile der Stadt, mit seinen charakteristischen Gässchen, Pflasterstraßen, typisch andalusischen weißen Häusern, historischen Gebäuden und religiösen Monumenten.
  • Wir besuchen die Synagoge – die Einzige in Andalusien, die die Verfolgung der Juden im 15. Jahrhundert überdauert hat. Sie wurde 1350 errichtet und fungiert heute nicht mehr als Kultstätte, sondern als wichtiges historisches Denkmal und Wahrzeichen der modernen spanischen jüdischen Gemeinschaft.
  • Am Ende unseres Ausflugs steht uns etwas freie Zeit zur Verfügung, um das Viertel auf eigene Faust zu erkunden, unvergessliche Erinnerungsfotos zu knipsen und in einem der typischen Restaurant auf der Suche nach authentischen Gerichten der einheimischen Küche zu Mittag zu essen.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Das Mittagessen ist nicht inbegriffen.