DIE WEISSEN DÖRFER ANDALUSIENS

  • Hafen

    Cadiz

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR45.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    00I1

Beschreibung

Wir erkunden zwei der typischen weißen andalusischen Dörfer, eines an der Küste und eines im Landesinneren, um die Atmosphäre und die charakteristischen Geschmacksnoten Andalusiens kennenzulernen.



Was wir ansehen
  • Vejer de la Frontera, Plaza de España
  • Conil de la Frontera 


Was wir erleben
  • Wir beginnen unsere Tour mit Vejer de la Frontera, einem typischen, von der Sierra und dem Meer eingerahmten Dorf mit weißen Häusern, das oberhalb der Schlucht des Flusses Barbate liegt. Bei unserem Spaziergang durch die Sträßchen und gewundenen Gassen umfängt uns das typische andalusische Flair, und wir bewundern die wundervollen Bauten in diesem Pueblo, die Zeugnis geben von den fünf Jahrhunderten arabischer Herrschaft.
  • Wir kommen nun auf den Plaza de España, den von hohen Palmen eingerahmten Hauptplatz des Dorfes, wo ein bezaubernder, mit Azulejo-Kacheln verzierter Brunnen steht. Es bleibt uns noch etwas freie Zeit, die wir damit verbringen, jeden Winkel dieses wunderbaren Dorfes zu entdecken, von dem Mauergürtel, der das Dorf einfasst, bis hin zu den blumengeschmückten Patios der Häuser.
  • Als nächstes besuchen wir Conil de la Frontera, eine Perle der Costa de La Luz. Der Ort bietet viele historische Denkmäler und lokaltypische Läden. Hier machen einen Spaziergang durch die engen Gässchen und durchqueren das Dorf mit seinen weißen Häusern.
  • Danach haben noch genug freie Zeit, um unsere Gaumen in einer der vielen typischen Lokale mit Tapas zu verwöhnen. uns an dem wunderschönen Strand in die Sonne zu legen oder im Ozean zu baden.