BESUCH DES NORWEGISCHEN LUFTFAHRTMUSEUMS UND DES MAHLSTROMS SALTSTRAUMEN

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    00HE

Beschreibung

Der perfekte Ausflug, um zwei der interessantesten Sehenswürdigkeiten von Bodø zu bestaunen: das Norwegische Luftfahrtmuseum mit seiner herausragenden Sammlung an Flugzeugen und Hubschraubern sowie den berühmten Mahlstrom Saltstraumen, dessen Urgewalt uns den Atem rauben wird.



Was wir ansehen
  • Norwegisches Luftfahrtmuseum in Bodø: über 40 Luftfahrzeuge, Zivil- und Militärflugzeuge, Hubschrauber, Supermarine Spitfire LF.MK.IXe, Canadair CF-104 Starfighter, Bomber Junkers Ju 88 A-4, Lockheed U-2, Besuch des Towers
  • Saltstraumen-Besucherzentrum: Film über den Mahlstrom


Was wir erleben
  • Das erste Ziel unserer Tour ist das Norwegische Luftfahrtmuseum in Bodø, eines der größten Museen dieser Art Nordeuropas, das jährlich über 40.000 Besucher anlockt. Das Gebäude, das einer riesigen Turbine gleicht, beherbergt auf einer Ausstellungsfläche von ca. 10.000 m2 eine Sammlung aus über 40 Luftfahrzeugen von historischer Bedeutung, anhand derer sich die Geschichte der norwegischen Luftfahrt rekonstruieren lässt.
  • Unter den verschiedenen Zivil- und Militärflugzeugen sowie Hubschraubern finden wir eine der berühmten einsitzigen Abfangjäger des Typs Supermarine Spitfire LF.MK.IXe (ein Symbol des 2. Weltkriegs), eine kanadische Canadair CF-104 Starfighter, einen deutschen Bomber des Typs Junkers Ju 88 A-4 und einen amerikanischen Höhenaufklärer des Typs Lockheed U-2. Außerdem können wir Mehrzweckflugzeuge bestaunen, wie die deutsche Junkers Ju 52/3m, eine kanadische De Havilland Canada DHC-6 Twin Otter und eine niederländische Fokker F28 1000 Fellowship.
  • Zusätzlich bietet sich uns die Gelegenheit, den Tower zu besichtigen, von wo aus man nicht nur das Flugfeld sehen und den Luftverkehr aus nächster Nähe bestaunen kann, sondern auch eine fantastische Sicht auf die Stadt genießt.
  • Im Anschluss an den Museumsbesuch begeben wir uns zum Saltstraumen-Besucherzentrum, wo wir uns einen Film anschauen, der die Urgewalt des Mahlstroms auf eindrucksvolle Weise veranschaulicht. Der vom Strom der Gezeiten gebildete, riesige und unglaublich starke Saltstraumen gilt als der größte Gezeitenstrom der Welt. Durch den ca. 3 km langen, 150 m breiten und 25 m tiefen Sund strömen im Wechsel der Gezeiten (also alle 6 Stunden bzw. viermal am Tag) über 400 Mio. Kubikmeter Wasser hin und her, wodurch Geschwindigkeiten von bis zu 15 Knoten (ca. 30 km/h) erreicht werden. Die mächtigen Strudel können einen Durchmesser von bis zu 10 m und eine Tiefe von bis zu 5 m erreichen. 
  • Nachdem wir diese eindrucksvollen Aufnahmen angeschaut haben, bereiten wir uns darauf vor, den Mahlstrom von der Küste aus mit eigenen Augen zu sehen.
  • Unser Ausflug endet anschließend wieder an der Mole.

Wissenswertes
  • Das Stattfinden des Saltstraumen-Mahlstroms kann nicht garantiert werden.
  • Den Teilnehmern steht freie Zeit zur Verfügung, um das Museum auf eigene Faust zu besichtigen.
  • Die Abfahrtzeiten werden vom örtlichen Anbieter vorgegeben und am Vortag des Ausflugs je nach Sprachgruppe auf dem Schiff bekannt gegeben. Diese Zeiten sind unsererseits unveränderbar, wodurch Änderungen durch uns nicht möglich sind.?