DER MELISSANI-SEE UND DAS DORF AGIA EFIMIA

  • Hafen

    Argostoli Kefallina

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    00ZE

Beschreibung

Ein spektakulärer unterirdischer See, der heute im Sonnenlicht erstrahlt und magische Lichtspiele erzeugt, ein malerisches Fischerdorf und ein herrlicher Strand mit strahlend weißem Sand – auf einem einzigen Ausflug entdecken wir die schönsten Seiten von Kefalonia und bewundern die außergewöhnliche natürliche Landschaft, für die Griechenland so berühmt ist.



Was wir ansehen
  • Melissani-See, Bootstour, Lichtspiele
  • Dorf Agia Efimia, Gassen, Cafés und Tavernen
  • Strand von Myrtos


Was wir erleben
  • Wir brechen von Argostoli in nördlicher Richtung auf und durchqueren die üppige Insellandschaft. Unser Ziel ist der faszinierende, geheimnisvolle Melissani-See, der auch als „Nymphengrotte“ bezeichnet wird. Dieses 1951 entdeckte Naturwunder war einst eine Grotte mit einem unterirdischen See. Im Jahr 1953 brachte ein Erdbeben die Decke der Grotte zum Einsturz, sodass die Sonnenstrahlen nun das Wasser erleuchten und je nach Sonneneinfall wunderschöne Lichtspiele erzeugen. Bei unserer Bootstour auf dem See können wir unvergessliche Fotos machen.
  • Nach unserem Besuch dieses verwunschenen Ortes machen wir uns auf den Weg ins schöne Fischerdörfchen Agia Efimia an der Ostküste Kefalonias, umgeben von den Bergen, die das Tal Pylaros bilden. Von den kristallklaren Wassern des Ionischen Meers geküsst, folgt dieses Dorf seinem ganz eigenen, ruhigen Rhythmus in Harmonie mit der Natur. Hier spazieren wir durch die charakteristischen Gässchen und verwöhnen unseren Gaumen in einer der kleinen Tavernen oder einem der exzellenten Cafés.
  • Auf dem Rückweg nach Argostoli legen wir einen Fotostopp am Strand von Myrtos ein, der als einer der drei schönsten Strände der Welt gilt.

Wissenswertes
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Programmänderungen sind vorbehalten.
  • Die Panoramatour verläuft durch einige Kurven und Serpentinen.