ALBENGA: GESCHICHTE UND KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN

  • Hafen

    Savona

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR44.95

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    00YX

Beschreibung

An der trichterförmigen Flussmündung des Centa erstreckt sich Albenga halbinselförmig in Richtung Meer. Zusammen mit unserem Reiseführer erkunden wir diese uralte Stadt, bevor wir ein typisches und berühmtes Produkt aus dieser Region probieren: das ligurische Olivenöl.



Was wir ansehen
  • Albenga
  • Altstadt: Platz und Kirche San Michele
  • Freie Zeit
  • Ölmuseum und Verkostung mit Häppchen


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen hinter uns und erreichen das faszinierende Ziel unseres Ausflugs: Albenga. Ein Städtchen mit hoch emporragenden roten Türmen und einer Stadtmauer, die dieses wie in ein Schatzkästchen gut verpackt, sowie Zeugnissen romanischer und mittelalterlicher Architektur und Renaissance-Bauten.
  • Unser Reiseführer begleitet uns durch die kleinen Gassen mit all ihren faszinierenden Eindrücken, damit wir alles, was dieses kleine Städtchen im westlichen Teil Liguriens zu bieten hat, entdecken können. Sie können sich aussuchen, es unabhängig zu besuchen  Ausstellung „Magiche Trasparenze“, in der die Fundstücke aus Glas zu sehen sind, die bei den Ausgrabungen der Nekropolen zum Vorschein kamen. Darunter befindet sich ein weltweit einmaliges Stück, der sogenannte „Blaue Teller“.
  • Im Schatten der gleichnamigen, im romanisch-gotischen Stil erbauten Kirche gehen wir über die malerische Piazza San Michele und bewundern das Baptisterium aus dem 5. Jahrhundert. Dies ist der älteste, vorchristliche Bau Liguriens. Den Innenraum des achteckigen Gebäudes ziert ein wunderschönes Mosaik. **- Uns steht in Albenga freie Zeit zur Verfügung, in der wir die Altstadt weiter erkunden und die Sehenswürdigkeiten besichtigen können, die uns am meisten interessieren. Oder wir schlendern durch die alten Gassen der Altstadt, in der es charakteristische Läden und Geschäfte gibt.
  • Aber es gibt noch weitere Überraschungen: Wir besichtigen das Ölmuseum, das in den alten Gebäuden des Gehöfts der Familie Sommariva liegt, die das beliebte ligurische Olivenöl herstellt. Hier entdecken wir die Geheimnisse dieses wertvollen Produkts bei ein paar köstlichen Häppchen.**

Wissenswertes
  • Der Eintritt zum Museum of Magical Transparencies und das Baptisterium sind nicht inbegriffen, aber Gäste von Costa Kreuzfahrten erhalten eine Ermäßigung auf den Ticketpreis