ERKUNDUNG DER NORDKÜSTE ZWISCHEN ALTEN LEGENDEN UND UNBEFLECKTEN STRÄNDEN

  • Hafen

    Aruba

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.95

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    00QN

Beschreibung

Wir fahren mit Geländewagen zu einem Ort, der vom Ursprung des Universums zu zeugen scheint, erkunden paradiesische Schnorchelbuchten und lauschen den Legenden der Goldgräber. Aruba, die Goldinsel, verzaubert uns mit ihrer traumhaften, urzeitlichen und poetischen Landschaft.



Was wir ansehen

Felsformationen von Ayo

Goldgießerei von Bushiribana

Alto-Vista-Kapelle

Boca Catalina



Was wir erleben

Im Rahmen dieser Geländewagentour besuchen wir die Felsformationen von Ayo, von wo aus man die heute nur noch in ihren Überresten erhaltene Natural Bridge bewundern kann. Die gigantischen Felsen mit ihren Millionen Jahre alten eingeritzten Zeichnungen wandeln sich im Sonnenlicht und verleihen ihrer Umgebung ein geisterhaftes Aussehen, das die Besucher zurück zum Beginn der Welt führt.

Wir werden Zeugen der schöpferischen und zerstörerischen Kraft der Wellen, die den Kalkstein der Insel im Laufe der Jahrhunderte transformiert und natürliche Bögen erschaffen und vernichtet haben.

Wir tauchen ein in die unbefleckten Landschaften des Binnenlandes und fahren über unwegsames Gelände, wo wir einzigartige Sehenswürdigkeiten entdecken können, wie die Ruinen der Goldgießerei von Bushiribana, die Kapelle von Alto Vista, den California-Leuchtturm und den Strand von Boca Catalina. Im 15. und 16. Jahrhundert landeten hier Abenteurer auf der Suche nach Reichtümern, die der Insel den Namen „Oro Ruba“ („rotes Gold“) verliehen haben, woraus das heutige „Aruba“ abgeleitet wird. Die Ruinen der Goldgießerei von Bushiribana heben sich einsam vom Ozean ab und flüstern von den Legenden eines heiligen Landes der Arawak. Hier halten wir eine antike Tradition ein, indem wir Steine suchen, sie aufeinanderstapeln und uns etwas wünschen. Gold ist hier zwar nur noch eine ferne Erinnerung, aber wer weiß ...

Die Alto-Vista-Kapelle mit ihren schlichten und demütig anmutenden Linien, gilt als die Wiege des Katholizismus auf Aruba. Sie wurde vor über 250 Jahren von Indios und spanischen Pionieren errichtet und vermittelt Stille vor dem lauten Schwappen der Wellen und den vereinzelten in der Gegend wachsenden Kakteen.

Schließlich erreichen wir Boca Catalina, einen traumhaften goldenen Sandstrand, an dem nur hin und wieder eine Hütte für Schatten sorgt und dessen ruhiges Wasser sich ideal zum Schnorcheln eignet.


Wissenswertes

Den Tourteilnehmern wird Tauchausrüstung zur Verfügung gestellt. Außerdem werden frisches Wasser, Snacks und eine unbegrenzte Anzahl an Getränken serviert.

Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen. Der Fahrer des Geländewagens gibt Auskünfte auf Englisch.

Zur Teilnahme an diesem Ausflug ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.

Reisenden mit Rücken- oder Nackenproblemen und Schwangeren wird von diesem Ausflug dringend abgeraten.