AUSFLUG ZUM HENGIFOSS-WASSERFALL

  • Hafen

    Seyðisfjörður

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR130.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    00L3

Beschreibung

Wir erleben eine Tour durch einmalige Landschaften und mit antiken Sagen, die uns zum spektakulären Hengifoss-Wasserfall und zum kleineren, aber nicht minder faszinierenden Litlanesfoss führt. Wir fahren bis zum Hallormsstaður, dem größten Wald des Landes, wo verschiedene Baumarten aus aller Herren Länder wachsen, von denen einige über 20 Meter hoch sind.



Was wir ansehen
  • Hochebene Fjarðarheiði
  • Egilsstaðir
  • Lagarfljót
  • Hengifoss-Wasserfall, Litlanesfoss-Wasserfall
  • Hallormsstaður


Was wir erleben
  • Wir lassen Seyðisfjörður hinter uns liegen und fahren durch die imposante Hochebene Fjarðarheiði. Sie ist von zahlreichen kleinen Wasserfällen durchzogen, die ein mitreißendes und ungewöhnliches Schauspiel bilden.
  • Wir fahren durch Egilsstaðir, dem bedeutendsten Wirtschaftszentrum im Osten von Island, und fahren an der zauberhaften Küste des Lagarfljót entlang, dem drittgrößten See Islands. Hier soll ein Ungeheuer hausen, das wie eine riesige Schlange aussehen soll, und von den Einheimischen Lagarfljotsormurinn genannt wird. Dieses Untier soll in den Tiefen des Sees leben. Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass es sich von Zeit zu Zeit blicken lässt und die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zieht.
  • Wir erreichen dann nach einem schönen Spaziergang unser Ziel, den Hengifoss-Wasserfall, der mit seinen 118 Metern der dritthöchste Wasserfall des Landes ist. Besonders interessant und sehenswert sind die rötlichen Lehmschichten, die sich an den Basaltwänden um den Wasserfall herum gebildet haben.
  • Etwas unterhalb vom Hengifoss liegt der kleine Wasserfall Litlanesfoss, der nur 30 Meter hoch ist und von Basaltsäulen gesäumt wird.
  • Nach diesem Spaziergang fahren wir am See entlang, um nach Hallormsstaður zu gelangen, einem unberührten Waldgebiet, wo über vierzig verschiedene Baumarten aus aller Herren Länder wachsen. Er ist nicht nur der größte Wald des Landes, sondern hat auch die größten Bäume, die bis zu 22 Meter hoch sind.
  • Nach einem kurzen Stopp in Egilsstaðir, kehren wir auf das in Seyðisfjörður liegende Schiff zurück.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Hinfahrt zum Hengifoss-Wasserfall dauert ca. 90 Minuten und die Rückfahrt 60 Minuten.
  • Der Pfad zu Fuß ist mit Gras und Kies bedeckt und mittelschwer, darum ist für den Ausflug eine gute körperliche Verfassung notwendig.