AUSFLUG ZUM ZUCKERHUT UND BESUCH DES BOTANISCHEN GARTENS VON RIO DE JANEIRO

  • Hafen

    Rio De Janeiro

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    USD100.0

  • Dauer Stunden

    6.0

  • Ausflugscode

    008E

Beschreibung

Dieser Ausflug ist ideal für alle, die die unbefleckte und natürlichere Seite von Rio de Janeiro kennenlernen möchten. Außer den schönsten Stränden der Stadt besichtigen wir auch den Zuckerhut und nehmen in einer Oase der stillen Schönheit umgeben von der einheimischen Flora und Fauna Zuflucht – dem Botanischen Garten.



Was wir ansehen
  • Flamengopark
  • Strand von Botafogo
  • Praia Vermelha
  • Zuckerhut
  • Hügel von Urca
  • Strände von Copacabana und Ipanema
  • Botanischer Garten von Rio de Janeiro
  • Tropische Flora und Fauna


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen hinter uns und durchqueren das Stadtzentrum. Die Fahrt bietet uns die Gelegenheit, den Flamengopark und den Strand von Botafogo zu bestaunen, bevor wir die Praia Vermelha im Stadtteil Urca erreichen.
  • Mit der Seilbahn erklimmen wir den Zuckerhut, den bekanntesten Berg von Rio de Janeiro, der aufgrund seiner Schönheit und atemberaubenden Aussicht zu den bekanntesten Bergen der Welt gehört.
  • Unsere Fahrt zum Gipfel teilt sich in zwei Etappen: Zuerst erreichen wir den Hügel von Urca mit seinen üppigen Gärten und Panoramabalkonen, um anschließend einen spektakulären Blick auf die Stadt, ihre Strände, die Bucht Guanabara und den Berg Corcovado freizugeben.
  • Nachdem wir dieses einmalige Panorama bewundert haben, geht unsere Tour weiter: Wir kehren zum Bus zurück und fahren die Strände von Copacabana und Ipanema entlang, um schließlich zum Botanischen Garten zu gelangen.
  • Der Botanische Garten von Rio de Janeiro liegt zwischen dem Waldgebiet von Tijuca und der Lagune Rodrigo de Freitas. 1808 als königlicher Obstgarten eröffnet, ist er heute ein internationaler Referenzpunkt für die tropische Flora und Fauna. Inmitten der Hektik der Stadt gelegen ist der Garten eine wahre Oase der stillen Schönheit, wo der Gesang der Vögel sich mit dem Rauschen der Wasserfälle und dem sanften Knarren des Bambus vereint. Von erfahrenen Reiseführern begleitet, flanieren wir durch seine unvergesslichen Pfade und bewundern seine imposanten Palmen, Mangobäume und Riesenseerosen. Wir lassen uns vom Rosengarten, den fleischfressenden Pflanzen, den Orchideen und den Bromelien verzaubern, während wir versuchen, Exemplare ganzer 140 verschiedener Vogelspezies zu entdecken (darunter Tukane, Guans und Graubrustrallen), von denen viele zahm genug sind, dass wir sie problemlos auch näher beobachten können. Zu den anderen Tierspezies des Gartens gehören auch Brüllaffen und Büschelaffen.
  • Am Ende dieses fantastischen Tags kehren wir mit dem Bus zum Hafen zurück.