WANDERUNG IM TAL DER TAUSEND PALMEN

  • Hafen

    Arrecife

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    004O

Beschreibung

Lanzarote überrascht seine Besucher mit einer vielfältigen Landschaft. Auf diesem Ausflug entdecken wir die Geologie und Vegetation der Insel: angefangen bei hohen Gipfeln bis hin zu unterirdischen Vulkangrotten.



Was wir ansehen
  • Der Norden Lanzarotes
  • Peñas del Chache
  • Famara
  • Tal der tausend Palmen
  • Haria
  • Cueva de los Verdes


Was wir erleben
  • Auf diesem Ausflug entdecken wir den grünen und üppigen Norden Lanzarotes, der von steilen Bergen beherrscht wird - eine komplett andere Landschaft als im Süden. Wir beginnen unsere Wanderung am höchsten Gipfel der Insel (670 Meter), dem Peñas del Chache. Dieser liegt oberhalb der Famara-Steilküste.
  • Inmitten einer reichen und üppigen Vegetation gehen wir weiter bis zum Aussichtspunkt Famara. Am Aussichtspunkt angekommen bleibt uns nur, das atemberaubende Panorama zu bestaunen: Ein faszinierender Blick auf den Ozean und den wilden, fünf Kilometer langen Strand von Famara.
  • Es geht weiter durch eine üppige und vielfältige Vegetation bis in das Tal der tausend Palmen, das dank seines Mikroklimas das grüne Herz von Lanzarote ist. Auf der Wanderung haben wir die Möglichkeit, das herrliche Panorama und die typisch weißen Häuser des Dorfs Haria zu bewundern. Hier haben wir Freizeit, um einen Kaffee zu trinken, bevor es zu den Cueva de los Verdes weitergeht, einem Grotten- und Tunnelsystem, dass bei einem Ausbruch des Vulkans La Corona entstanden ist.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug ist sowohl für erfahrene Gäste als auch für Anfänger geeignet.
  • Mindestalter: 7 Jahre.