PREMIUM TOUR – DIE INSEL NOSY IRANJA

  • Hafen

    Nosy Be

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR135.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    0040

Beschreibung

Ein Tag im Paradies: Spaziergänge durch den schneeweißen Sand, ein Ausflug zum Leuchtturm, ein Bad im kristallklaren Meer und ein Mittagessen im Schatten am Strand. Auf der Insel Nosy Iranja werden unsere Träume wahr.



Was wir ansehen
  • Kanal von Komba und Pan de Sucre
  • Nosy Iranja
  • Ausflug zum Leuchtturm
  • Entspannung am einsamen Strand
  • Mittagessen im Schatten der Kokospalmen


Was wir erleben
  • Wir durchqueren den Kanal von Komba und legen am Pan de Sucre eine kleine Pause ein, um einige Fotos zu knipsen.
  • Nach unserer ca. 90-minütigen Bootsfahrt erreichen wir Nosy Iranja, einen kleinen Archipel aus nur zwei Inseln, die zu den faszinierendsten rund um Nosy Be gehören.
  • Die zwei Inseln sind in eine Landschaft eingebettet, die an ein Malediven-Atoll erinnert. Sie sind untereinander durch eine Landzunge aus Korallensand von ca. 2 km Länge verbunden. Wir nutzen die Ebbe aus und spazieren über diesen natürlichen Steg, um die kleinere der Inseln zu erreichen.
  • Das Weiß des Sandes kontrastiert mit den Farben des Meers, die von Tiefblau bis zu Smaragdgrün reichen, und vor unseren Augen eröffnet sich ein unglaublich malerisches und mitreißendes Panorama.
  • Nach unserem kurzen Spaziergang erreichen wir den Leuchtturm, der die größere Insel überblickt und uns, wohin das Auge auch reicht, ansichtskartengleiche Aussichten bietet.
  • Ein kleiner einsamer Strand wird anschließend zu unserem Zufluchtsort in diesem magischen Paradies. Hier können wir uns entspannen und in das kühle Nass des glasklaren Meers tauchen.
  • In typisch tropischem Stil wird uns unser köstliches Mittagessen im Schatten der Kokospalmen serviert, und während wir die Speisen und das Panorama genießen, fühlen wir uns in perfekter Harmonie mit dem kleinen Dorf, das uns umgibt.
  • Nach einem letzten Bad in dieser Traumlandschaft begeben wir uns zurück auf unser Boot, um nach Nosy Be zurückzugelangen.

Wissenswertes
  • Vor Ort werden relativ kleine Boote verwendet, sodass die Passagiere unter Umständen nass werden.

  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit motorischen Problemen oder solche, die unter Seekrankheit leiden.

  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu buchen.

  • In dem Gebiet stehen keine Toiletten zur Verfügung.

  • Die vielfältige Flora des Korallenriffs kann leichte Hautirritationen verursachen. Personen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, im Wasser ein T-Shirt zu tragen.

  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.