MANZAMOU CAPE UND RYUKUMURA VILLAGE

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    USD89.0

  • Dauer Stunden

    6.0

  • Ausflugscode

    001S

Beschreibung

Bei diesem Ausflug, besichtigen Sie die berühmtesten Sightseeing Orte in der Mitte von Okinawa. Zu Beginn das Manzamou Cape, das Korallen Riff welches von Ryukyu King Sho Kei benannt wurde. Es war einmal ein König, der die Klippen besuchte, er war so verzauberet von diesem Anblick und bestand darauf das diese Landschaft Platz für tausend Bürger haben soll. Daher stammt auch der Name "Manzamou", was tausend "Mann" auf Japanisch bedeutet. Dieser Ort ist in Okinawa bekannt als ein malerischer Ort bekannt, welcher Ihnen eine herrliche Aussicht auf das smaragdblaue Meer von Okinawa bietet. Danach besichtigen Sie Ryukyu Mura Village. Ryukyu Mura Modelldorf , wurde in einem Park gebaut. Dieses Dorf zeigt Ihnen den alten Lebenstil von Okinawa. Dort finden Sie original Häuse im alten Stil von Okinawa, die aus verschiedenen Berreichen stammen. Es gibt auf jeden Fall viele Attraktionen in Ryukyu Mura, die immer in den Top-10-Platzierungen in den Besucher-Attraktionen haben.Nach dem Verlassen Ryukyumura Village, haben Sie freie Zeit in Kokusai Street. Der Bau in diesem Bereich begann im Jahr 1953 während der turbulenten Nachkriegszeit und es war eine der ersten belebten Straßen in Naha und wurde als "Miracle Mile" bekannt.


Wissenswertes

Wichtiger Hinweis: Dieser Ausflug ist nicht für Gäste mit mobile Einschränkungen geeignet. Es gibt keinen Ort um Geld zu wechseln, es ist empfehlenswert Japanische Yen schon berreit zu haben. Die Reihenfolge des Ausflugs könnte sich ändern. Es ist empfehlenswert eine Sonnenhut, Sonnenbrille und eine Flasche Wasser mitzubringen.