Es gibt eine ganze Reihe von natürlichen, oft wenig bekannten Mitteln und einfachen Maßnahmen, mit denen Sie der sommerlichen Hitze begegnen und Erleichterung finden können. Lesen Sie hier, welche.

"Kräuter und Pflanzen besitzen eine Vielzahl von wohltuenden Eigenschaften, die bei hitzebedingter Ermattung helfen. "

Die selbstgebaute Klimaanlage

Bauen Sie sich doch eine „natürliche Klimaanlage“. Dazu nehmen Sie einige Flaschen mit eiskaltem Wasser und stellen sie in eine Schüssel, die Sie vor einem Ventilator positionieren: In kleineren Räumen ist Erfrischung garantiert. Im Vergleich zu einer Klimaanlage ist ein Ventilator günstiger, hat einen geringeren Stromverbraucht, und er schenkt auch angenehme Kühlung.

Grünes Licht für Pflanzen

Pflanzen nehmen Wärme auf. Begrünen Sie Ihren Balkon, vor allem mit Kletterpflanzen, die Sonnenlicht und Hitze abhalten, und stellen Sie in der Wohnung Topfpflanzen auf, die Sie vor den hochsommerlichen Temperaturen schützen und Frische schenken.

Verwenden Sie ätherische Öle

Fügen Sie, wenn Sie duschen - besser lauwarm als kalt, um dem Körper keinen Temperaturschock auszusetzen - Ihrem Duschgel ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu, am besten Menthol oder Bitterorange: beide Öle wirken erfrischend. Sollte Ihnen die Hitze (im wahrsten Sinne des Wortes) zu Kopf steigen, hilft es sofort, einige Tropfen Pfefferminzöl an den Schläfen einzumassieren. Lavendelöl hingegen fördert den Schlaf und hält Insekten fern: Geben Sie vor dem Zubettgehen einige Tropfen auf Ihr Kopfkissen und Sie werden friedlich schlafen.

Die Kraft der Kräuter

Kräuter und Pflanzen besitzen eine Vielzahl von wohltuenden Eigenschaften, die bei hitzebedingter Ermattung helfen. Ein paar Tropfen Birkensaft sind wirkungsvoll bei geschwollenen Gliedern, während Sie sich aus Salbeiblättern (die eine Woche lang in Weißwein eingelegt werden) ein Getränk zubereiten können, das starkem Schwitzen entgegenwirkt und belebt. Auch Gingseng verleiht Energie und Rosmarin erfrischt auf natürliche Weise: In einem Trank vereint, wirken sie wahre Wunder.

Eine Creme aus Joghurt

Joghurt ist nicht nur ein frisches und leichtes Lebensmittel, er hilft auch bei sonnengestresster Haut. Vermischen Sie Joghurt mit einem Teelöffel Honig und tragen Sie ihn auf Gesicht und Hals auf. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Für Notfälle

Führen Sie stets eine Sprühflasche mit Thermalwasser mit sich: Wenn Ihnen die Hitze zu schaffen macht, sprühen Sie es auf Gesicht und Beine, das senkt die Körpertemperatur und macht weiche Haut.

Fotos: Mondadori Portfolio/Age Fotostock