Ein Ort voller Legenden, aus dem der Mythologie zufolge die Venus geboren wurde und der schon vor rund 110.000 Jahren besiedelt war: Zakynthos, ist sicherlich eine der faszinierendsten Inseln Griechenlands. Und das nicht nur wegen der Landschaften, wegen des Nachtlebens, wegen des idealen Klimas, sondern vor allem wegen der für Griechenland typischen entspannten Atmosphäre.

Hier, auf der südlichsten der Ionischen Inseln, werden Sie sich sofort wie im Urlaub fühlen, in eine magische Welt versetzt. Sehr lange Strände, Felsen, die zauberhafte Aussichten bieten, kristallklares Meer: In einem Augenblick werden Sie sich an einigen der schönsten Strände Griechenlands wiederfinden. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren Koffer packen und Ihrer Phantasie freien Lauf lassen, um mit uns aufzubrechen und eine Etappe Ihres Sommervergnügens zu entdecken.

Welches sind die schönsten Strände auf Zakynthos? Navagio, Makris Gialos, Tsilivi und viele andere. Lassen Sie uns mit einer Costa-Kreuzfahrt in die richtige Atmosphäre eintauchen.

Der Strand des Wracks, in Navagio ist einer der schönsten Orte in ganz Griechenland. Wir befinden uns im nordwestlichen Teil der Insel, wo Sie von einem tiefen und kristallklaren Meer und einem weichen und bezaubernden Sand verzaubert werden. Der Name des Strandes bezieht sich auf den Untergang des Schiffes Panagiotis, der sich 1983 ereignete. Das Schiff hatte Zigaretten an Bord, die auf dem Schwarzmarkt verkauft werden sollten. Im Laufe der Jahre ist das Wrack mit Sand bedeckt worden und hat nun das Aussehen einer seltsamen Kreatur angenommen. Und seither ist der Strand zu einem beliebten Ausflugsziel geworden, das zuvor für das Kloster St. Georg der Felsen berühmt war, das auf einer Klippe in der Nähe errichtet wurde.

Von den Klippen aus haben Sie einen einzigartigen Blick auf den Strand in seiner ganzen Pracht. In der Umgebund gibt es zahlreiche Thermalquellen und auch eine Art hängende Panoramaterrasse, von der aus Sie schöne Fotos machen und romantische Momente genießen können. Sie erreichen Navagio dank organisierter Touren oder mithilfe eines der lokaler Boote.

Xigia

Im nordöstlichen Teil der Küste werden Sie eine Überraschung erleben: Xigia. Ein Strand, an dem es tatsächlich zwei davon gibt. Der rote Faden ist die Schönheit und die Tatsache, dass beide kaum bekannt und wenig frequentiert sind. Der erste, aus dem Süden kommend, ist sehr breit, durch Postkartenfarben gekennzeichnet und wird besonders von denjenigen geschätzt, die das Meer allein genießen oder sich einfach nur bräunen wollen. Die zweite, viel kleinere, hat eine Besonderheit, die von den Einwohnern und den wenigen Touristen, die sie kennen, sehr geschätzt wird: In einer Höhle befindet sich eine schwefelhaltige Quelle, ideal für die Haut und für einen Moment der Entspannung.

Makris Gialos

Wir befinden uns etwa 30 Kilometer von Zakynthos Stadt entfernt, in der Nähe des Dorfes Volimes. Es erweckt den Anschein, sich in einer Szenografie zu befinden, deren Protagonist das unberührte Meer und der Meeresboden ist, der zwischen Sand und Felsen wechselt und ein idealer Lebensraum für Fische ist. Aus diesem Grund eignet sich Makris Gialos perfekt zum Schnorcheln oder Tauchen, wenn man die große Anzahl der vorhandenen Unterwasserhöhlen bedenkt. 

Limni Keri

Die Schlüsselwörter sind Entspannung und Ruhe: Der Strand von Limni Keri befindet sich an der Südspitze der Insel, in der Nähe des gleichnamigen Dorfes, am Fuße des Kap Marathia. Es ist ein kleines Juwel, das die Kieselsteine des Strandes mit dem Sand des Meeresbodens abwechselt und üppige Bäume als Hintergrund hat. Das Gebiet ist Teil des Meeresparks von Zakynthos. Von Keri aus können Sie sich zu einem Ausflug auf die Insel Marathonisi einschiffen und die Höhlen entdecken. In der Nähe gibt es viele Restaurants und Tavernen, in denen Sie die Spezialitäten der griechischen Küche probieren können.

Psarou

Der sandige und flache Meeresboden macht ihn zu einem der geeignetsten Strände für Familien mit Kindern. Die Landschaft ist etwas wild, aber sie vermittelt Ruhe, und die Gegend ist nie überfüllt. Sie werden sich vor einer Sandzunge wiederfinden, die in ein kristallklares Meer einbricht. Der Strand eignet sich daher perfekt zum Schwimmen, Spielen am Ufer oder einfach zum Sonnenbaden.

Plakaki

Man muss sehr motiviert sein, um diesen Strand zu erreichen, denn der Weg führt vom Bergdorf Agalas über einen in den Fels gehauenen Pfad bergab. Die Mühe wird jedoch durch den Blick auf ein atemberaubendes Meer belohnt. Der Strand hat das Aussehen eines sehr großen und flachen Felsens, wo es ein wahres Vergnügen sein wird, sich den Sonnenstrahlen hinzugeben. Es gibt keine Dienstleistungen und der Platz ist begrenzt, aber die Landschaft ist einzigartig.

Porto Limnionas

Es ist ein Ort, der von der Stadt Agios Leon im westlichen Teil von Zakynthos aus leicht zu erreichen ist. Es ist ein mikroskopisch kleiner Felsstrand, ein wahres Juwel. Stellen Sie sich eine lange Sandzunge zwischen den Klippen vor. Er wird als echten "Fjord auf dem Meer" definiert, ideal vor allem für diejenigen, die schnorcheln oder tauchen wollen, um die Unterwasserhöhlen zu entdecken, die Charme und Abenteuer bieten. Entlang der majestätischen Mauern, die diesen Meeresarm umgeben, erscheinen versteckte Buchten und natürliche Terrassen, von denen aus man die Aussicht bewundern oder ein Sonnenbad nehmen kann. Dies ist ein perfekter Ort für diejenigen, die auf der Suche nach absoluter Entspannung sind, da er nicht sehr leicht zu erreichen ist und keine Einrichtungen hat.

Kaminia

Dieser Strand befindet sich etwa 7 Kilometer von der Stadt Zakyntos entfernt, auf halbem Weg zwischen den Dörfern Argassi und Vassilikos. Es ist ein kleiner Strand, aber mit allem Komfort ausgestattet, einschließlich Sonnenschirmen, Liegestühlen und Liegeflächen. Es gibt auch eine Bar, in der man eine regenerierende Pause einlegen kann, sowie eine Taverne, in der man typisch griechische Gerichte oder Fischspezialitäten probieren kann. In der Nähe gibt es auch einen kleinen Supermarkt. Das ruhige Meer und die leuchtenden Farben machen ihn bei Familien mit Kindern sehr beliebt.

Agios Sostis

Es handelt sich um eine kleine Insel südlich von Zakynthos, die berühmt ist, weil die Unechte Karrettschildkröten hier nisten. Vom Festland aus erreicht man den gleichnamigen Strand über eine Holzbrücke, die abends in eine Open-Air-Disco verwandelt und mit speziellen Lichtern beleuchtet wird. Der Strand, ausgestattet mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und allem, was man für den Wassersport braucht, ist ein Spektakel aus goldenem Sand, Natur und kristallklarem Meer. Am Morgen ist es der richtige Ort zum Entspannen, während es nach dem Aperitif zum Zentrum des Nachtlebens wird.

Porto Vromi

Es ist ein sehr entspannender und malerischer Strand, der nicht besonders beachtet wird und sich im westlichen Teil von Zakynthos befindet. Das Meer ist kristallklar und die Umgebung wird auch durch ein Trampolin, das zum ins Wasser Springen benutzt wird, aufgewertet. Es ist der perfekte Ort zum Schwimmen oder Schnorcheln. Zu den Kuriositäten gehört auch ein Felsen, der die Form eines Gesichts anzunehmen scheint, man sagt es wäre das Gesicht von Poseidon. Von hier aus fahren auch die Boote zum Strand des Wracks ab.

Porto Roxa

An der Westküste von Zakynthos finden Sie dieses Juwel, das ein wenig an den Fjord von Porto Limnionas erinnert. Das Meer ist von einer einzigartigen Transparenz. Und es fühlt sich an, als wäre man in einen natürlichen Pool eingetaucht, ideal zum Schnorcheln. Der Strand ist außerdem mit Sonnenschirmen und Liegestühlen ausgestattet, und es gibt auch Bars, in denen Sie einen Snack genießen können. Sie sagen, den Sonnenuntergang hier zu beobachten, sei eine der Erfahrungen, die man auf der Insel unbedingt machen müsse.

Tsilivi

Wir sind bei einem der beliebtesten und touristischsten Strände der Gegend angekommen, einem langen Sandstreifen, der sanft ins Meer abfällt. Es handelt sich um einen Ort, der dank der zahlreichen angebotenen Dienstleistungen besonders von Familien mit Kindern frequentiert wird. Es gibt Platz für junge Leute, die das türkisfarbene Wasser nutzen, um sich im Wassersport zu versuchen. An den Wochenenden ist er besonders überfüllt!

Donkey Beach

Wir sprechen von einem Strand, der den Eseln gewidmet ist, da so viele Esel hier gesichtet werden. Donkey Beach ist wirklich malerisch, und zwar nicht nur wegen der Anwesenheit unerwarteter Gäste, sondern auch wegen seiner halbkreisförmigen Form, die im Großen und Ganzen der eines Amphitheaters ähnelt. Wir sind nicht weit von der Stadt Tsilivi entfernt. Das Meer und der Strand sind ideal für einen entspannten Tag. Dienstleistungen sind vorhanden und auch ein Beach-Volleyballfeld. In der Nähe gibt es einen kleinen Hafen, der hauptsächlich von Privatbooten und Fischerbooten genutzt wird.

Alikanas

Ein weiterer intimer und entspannender Strand befindet sich auf der Ostseite von Zakynthos und ist ideal für diejenigen, die dem Chaos und frenetischen Rhythmen entfliehen möchten. Es ist einfach eine Fortsetzung des nahe gelegenen Strandes von Alykes. Hier können Sie in Stille bleiben und das Meer und die Sonne ohne Lärm und Störungen genießen. Sie können Liegestühle und Sonnenschirme mieten oder eine Bootstour planen, um die blauen Höhlen zu besuchen. Der Strand von Alikanas mündet in einen malerischen Yachthafen. Es mangelt jedoch nicht an Aktivitäten, denn es gibt einige Tavernen am Meer.

Krioneri

Wir befinden uns nur einen Kilometer von der Stadt Zakynthos entfernt, wo Ihnen die Bucht von Krioneri ein kristallklares Meer und einen felsigen Meeresboden bietet. Der Zugang zum Kiesel- und Felsstrand ist nicht besonders einfach und es ist besser, geeignete Gummischuhe mitzubringen. Die Meeresfauna ist sehr vielfältig und farbenfroh, ganz zu schweigen davon, dass der Meeresboden besonders reich an Tintenfischen ist. Diese Eigenschaft macht den Strand zu einem idealen Ziel für Unterwasserangler.

Porto Roma

Der Name des Strandes hat nichts mit Italien zu tun, sondern bezieht sich auf eine lokale Persönlichkeit, einen gewissen Alexander Romas, der hier seinen Wohnsitz und Aufenthalt hatte. Der Strand befindet sich 15 Kilometer von Zakynthos entfernt, am Ende der Halbinsel Vasilikos. Stellen Sie sich einen Streifen goldenen Sand vor, der von zauberhaften Gewässern umspült und von einer üppigen mediterranen Landschaft umgeben ist. Von hier aus gibt es mehrere Bootsausflüge, die zu den Höhlen der Gegend führen, aber auch zum berühmten Wrack-Strand, über den wir bereits zuvor gesprochen haben.

Porto Zoro

Wir ziehen an die südöstliche Spitze von Zakynthos, etwa 15 Kilometer von Zakynthos entfernt, um unsere Tour zu den besten Stränden fortzusetzen. Porto Zoro behält eine intime Dimension, die auch durch den natürlichen Kontext spannend ist. Denn die Landschaft wird von Felsen und Kiefernwäldern geprägt, die einen schönen Kontrast bilden. Der Sandstrand bietet Sonnenschirme und Liegestühle sowie mehrere Tavernen in der Nähe. Das klare Meer ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln. Diejenigen, die lieber zu Fuß gehen, werden von einigen Felsformationen überrascht sein, die aus dem Meer auftauchen und eine magische Landschaft schaffen.

Gerakas

Es ist einer der Orte, den man in Zakynthos nicht verpassen sollte. Gerakas ist ein herrlicher Strand, der in einer atemberaubenden Naturlandschaft liegt. Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich eine Sandzunge vor, die mit einem lehmigen Felsvorsprung endet. Von Mai bis Oktober können Sie die Ankunft der Karett-Schildkröten beim Nisten beobachten. In den frühen Morgenstunden können Sie das Schlüpfen der Eier beobachten. Da der Strand in einem Schutzgebiet liegt ist er nur zu bestimmten Zeiten zugänglich. Wir befinden uns auf der Südseite von Zakynthos.

Laganas

Laganas hingegen ist ein Strand, der vor allem für junge Leute zu einem Treffpunkt geworden ist. Der Grund hängt vor allem mit den typischen "Strandbars" zusammen, die bis spät in die Nacht Getränke und Musik anbieten und diejenigen anziehen, die auf der Suche nach dem Nachtleben sind. Der Strand besteht aus einer langen Sandfläche und einem Meer, das blaue Schattierungen aufweist. Laganas ist einer der touristisch am besten entwickelten Badeorte. Sein Zentrum besteht aus einer Reihe von Hotels, Restaurants, Supermärkten und Souvenirläden.

Kalamaki

Ein Mittelweg zwischen der unberührten Seele von Gerakas und der Weltlichkeit von Laganas: Das ist Kalamaki, ein Strand, an dem man sich auch dank der Natur entspannen kann. Ein üppiger Pinienwald umgibt den weichen Sand und das ruhige und klare Meer. Der erste Teil des Strandes ist oft sehr überfüllt, aber gehen Sie einfach ein paar Meter weiter, um eine Ecke zu finden, wo Sie sich ruhig und isoliert aufhalten können.

Entdecken Sie Zakynthos mit Costa Kreuzfahrten

Sonne, Entspannung, Meer, Sand im karibischen Stil oder majestätische Felsen: Ihr Urlaub auf Zakynthos hat die richtigen Zutaten, um wirklich einzigartig zu werden. Denn mit der griechischen Atmosphäre können Sie erst richtig entspannen und den Gaumen mit Moussaka, Gyros und Souvlaki verwöhnen. 

 

Reisen Sie mit Costa Kreuzfahrten