Cartagena de Indias hat einen legendären Ruf unter allen strand- und sonnenhungrigen Menschen auf der Welt, und das ist kein Zufall. Die kolumbianische Stadt des perfekten Meeres und des Sandes ist zu einem Wahrzeichen für wahre Strandliebhaber geworden: Immerhin haben aktuelle Studien festgestellt, dass Kolumbien eines der glücklichsten Länder ist - und wir sind sicher, dass all dieses Glück etwas mit den schönsten Stränden der Welt zu tun hat.

Willkommen also zu dieser imaginären Reise durch das südamerikanische Miami, Cartagena, einer charmanten Stadt, die vom karibischen Meer und gleichzeitig vom Pazifischen Ozean umspült wird. Reich an Geschichte, Tradition, tropischen Rhythmen und wunderbaren Menschen, wird Cartagena in kürzester Zeit in Ihr Herz eindringen. Glauben Sie es ruhig.

Hier sind einige der Strände, die wir Ihnen für Ihren nächsten Besuch in Cartagena de Indias empfehlen möchten:

  • Strand Blanca
  • Castillogrande
  • Inseln von Rosario
  • Punta Arenas
  • Bocagrande
  • La Boquilla
  • Manzanilla del Mar
  • Strand Marbella
  • Strand Barù
  • Strand Tierra Bomba
  • Insel Mucura
  • Strand Azul
  • Strand Punta Norte
  • Strand Linda
  • Insel Tintipan
  • Strand Cristal
  • Archipel von San Bernardo
  • Strand Boca Chica
  • Strand El Laguito
  • Insel Cholon
  • Strand Crespo
  • Strand Punta Canoa
  • Strand Blas El Teso
  • Strand las Terrazas

Strand Blanca

Wer auf der Insel Barú ankommt, muss ein paar Stunden in den Wundern des Strandes Blanca verbringen, einem der Wahrzeichen dieses magischen Reiseziels am Meer. Vermeiden Sie die Menschenmassen, indem Sie früh morgens oder nach 15 Uhr dorthin gehen und nehmen Sie alles mit, was Sie für einen gelungenen Tag am Strand brauchen: Handtuch, Sonnenschirm, ein gutes Buch und viel Sonnencreme. Obwohl es eines der beliebtesten und überfülltesten Ziele in Cartagena ist, ist dies ein sehenswerter Ort. Neben unzähligen lokalen Kunsthandwerksmärkten, auf denen Sie sich mit Souvenirs eindecken können, erwartet Sie ein rosiger Strand, der in einem einzigartigen Schauspiel in das kristallklare Wasser der Karibik eintaucht. Wenn Sie durch die Insel Barú fahren, machen Sie einen Halt am Avario Nacional de Colombia, dem Vogelschutzgebiet, wo Sie wunderbare Arten in einer relativ wenig besuchten Umgebung beobachten können.

Castillogrande

Dies ist einer der schönsten Strände der Halbinsel Bocagrande, im Herzen von Cartagena. Wenn Sie leidenschaftlich gerne an Luxusstränden sind, dann müssen Sie hierher kommen. Die Weltelite hat ihn zu einem Bezugspunkt für das luxuriöse Strandleben gemacht und sich hier in Castillogrande ihre persönliche Karibik Nische geschaffen. Obwohl es ein wunderschöner Strand ist, genau wie der von Bocagrande, machen die vielen Resorts, die sich hier erheben, es zu einer exklusiven Gegend, in der Sie die Karibik noch mit etwas Privatsphäre genießen können. Unmittelbar vor diesem Gebiet wurde eine Unterwasserwand gebaut, um Piratenschiffe in Schach zu halten, aber auch heute noch dient sie als Barriere für stärkere Strömungen. Castillogrande ist daher der perfekte Ort, um ein ruhiges Bad in sehr ruhigem Wasser zu genießen, aber nicht kristallklar, wie man es sich durch die Anwesenheit des Hafens vorstellen kann.

Inseln von Rosario

Wenn Sie planen, Ihren Aufenthalt auf der Insel Barú zu verlängern, genießen Sie den Strand Blanca und machen Sie dann einen Ausflug zu den Inseln Rosario, ein Archipel von Inseln in der Nähe von Barú, nicht weit von der Küste von Cartagena. Hier betreten Sie den Nationalpark, der das schönste Korallenriff Kolumbiens beheimatet und ein perfekter Ort ist, um das lokale Meeresleben zu bewundern. Die Strände sind wunderbar und so schön wie Blanca Beach, aber fast menschenleer.

Punta Arenas

 

Kommen Sie nach Tierra Bomba wegen der Beliebtheit des Ortes und bleiben Sie für Punta Arena, direkt vor Castillogrande - 7 Minuten mit dem Auto. Punta Arena ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Cartagenas, wo die Einheimischen bereit sind, alle Bedürfnisse der Touristen zu befriedigen, die hungrig auf Strand, traditionelle Fischgerichte und erfrischende Getränke sind. Punta Arena ist eine bezaubernde Küstenzunge aus weißem Sand, mit einem blauen und türkisfarbenen Meer, die sich nicht mit der städtischen Skyline der Stadt belasten muss. Wenn Sie einen erholsamen Tag unter dem Sonnenschirm suchen oder einen Moment für sich selbst brauchen, kommen Sie hierher. Wenn Sie es vorziehen, können Sie auch einen Ausflug auf die Insel mit Mittagessen, Transport und "fast" privatem Strand buchen.

Bocagrande

Es ist einer der berühmtesten Stadtstrände der Welt und natürlich von Cartagena. Vor dem gleichnamigen Viertel (berühmt für seine Wolkenkratzer und Luxushotels) gelegen, ist Bocagrande einer der glamourösesten Orte Kolumbiens, mit einem wunderschönen weißen Sandstrand, nur wenige Schritte vom wichtigsten Nachtleben der Stadt entfernt. Hier müssen Sie hinkommen, wenn Sie ein Fan des Nachmittags-Sonnenbadens und des Nachtlebens sind: Sie werden vom Komfort der Einrichtungen, dem Luxus und dem Zugang zu einem der schönsten und bestbewirtschafteten Strände Kolumbiens überwältigt sein.

Die Boquilla

Sehr beliebt bei den einheimischen Touristen, ist der Strand von La Boquilla, der sich nicht weit östlich des historischen Zentrums von Cartagena befindet, sehr beliebt. Es ist vielleicht nicht der wildeste und exotischste Ort der Stadt, aber hier müssen Sie hinkommen, wenn Sie ein bisschen Meer in Gesellschaft der Einheimischen genießen wollen, abseits des touristischen Trubels der Ausländer auf der Suche nach der Badeperfektion. Wenn Sie des Strandes (wirklich?) müde werden, können Sie von hier aus auch eine Bootsfahrt durch die Mangroven buchen, ideal um unvergessliche Fotos zu machen und die unberührte Natur zu genießen.

Manzanillo del Mar

 

Die Strände von Manzanillo del Mar gehören vielleicht zu den am weitesten vom Stadtgebiet von Cartagena entfernten, aber das ist nicht unbedingt ein Nachteil: Stellen Sie sich vor, sie sind unberührt, schön und (relativ) wenig besucht. In der gleichnamigen Kleinstadt, ca. 35 Autominuten von der Stadt entfernt, erstrecken sich die Strände kilometerlang in weißer Pracht, mit wenigen Touristen in Sichtweite. Hier können Sie unvergessliche Fotos machen und die Stille und Ruhe im Herzen der Karibik genießen. Keine kleine Leistung, wenn wir ehrlich sein können! Zu den schönsten Stränden der Gegend gehört Spiaggia de Oro.

Strand Marbella

Marbella Beach ist ein reizvoller Küstenstreifen, der sich zwischen dem Flughafen El Centro erstreckt. Der Strand wird vor allem von Einheimischen besucht und bietet eine Menge Ruhe und Entspannung. Normalerweise hält man am Strand von Marbella an, um ein Foto vor dem riesigen Cartagena-Schild zu machen, das auf dem Sand des Ortes steht.

Strand Barú

Bekannt für seine Schönheit, die Sie in Staunen versetzen wird, das immer einladende Klima und die Vielzahl von Annehmlichkeiten, die bereit sind, Touristen zu empfangen und ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Die Rede ist vom Strand Barú, nicht weit entfernt von Strand Blanca - dem Zentrum des Meereslebens in Cartagena. Wenn Sie nur ein paar Tage in Kolumbien verbringen können, werden Ihnen alle Reiseführer dringend empfehlen, mindestens einen Tag hier zu verbringen - und wenn Sie an Ihrem Zielort ankommen, werden Sie verstehen, warum. Barú Beach ist eine 45-minütige Bootsfahrt von der Stadt entfernt, auf der spektakulären Insel Barú, in den Rosario-Inseln, die sich bis in die Karibik erstrecken. Die Barú ist jedoch bei weitem die größte und verkehrsreichste, zumal in den letzten Jahren eine Brücke eröffnet wurde, die sie direkt mit Cartagena verbindet und den Verkehr erleichtert.

In Barú erstreckt sich der Strand so weit das Auge reicht in alle Richtungen: weißer Sand, wolkenweich, klarer Himmel und türkisfarbenes Meer, das einen Tauchgang nach dem anderen zieht. Der Strand von Barú hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Ziele für Touristen entwickelt, aber gleichzeitig ist er noch nicht mit angemessenen Einrichtungen ausgestattet. Jeder, der sich an diesen spektakulären Ort begibt, wird gebeten, seinen Müll mitzunehmen und in Cartagena in die entsprechenden Container zu werfen, um Wasser und Sand für die Besucher sauber zu halten. Die Insel Barú kann man durch die Buchung von Eintrittskarten bei den zahlreichen Reiseveranstaltern der Gegend, aber auch auf eigene Faust besichtigen - um zu vermeiden, dass man sich an Zeitpläne und Regeln halten muss, die einem entspannten Besuch oft nicht förderlich sind.

Wenn Sie also Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen und auf eigene Faust zum Strand von Blanca und zur Insel Barú fahren möchten, dann können Sie die Schönheit der Gegend auf völlig unabhängige Weise genießen. Das Ticket kostet ca. 15 Euro pro Person, aber es wird jeden Cent wert sein, wenn Sie sich früh am Morgen für einen Besuch der Gegend entscheiden - um die Menschenmassen zu vermeiden.

Irgendwelche Tipps für einen unvergesslichen Tag am Strand von Blanca? Buchen Sie eine Cabana: sie sind nicht nur relativ günstig (ca. 10 Euro pro Tag), sondern sie sind auch bequem und ermöglichen es Ihnen, die heißesten Stunden des Tages und Verbrennungen zu vermeiden. Ein weiterer guter Tipp ist es, den Sonnenschirm oder die Sonnenliege in einem Bereich abseits der Haupteingänge zum Strand aufzustellen, um den Verkehr von begeisterten Menschen, die wie Sie, nur entspannen wollen, zu vermeiden.

Strand Tierra Bomba

Nur 7 Minuten von Castillogrande entfernt, ist Tierra Bomba die nächstgelegene Insel zu Cartagena und bietet alles, was Sie für einen Tag voller Sonne, Strand und herrlichem Sonnenbaden brauchen. Ein kurzer Ausflug genügt, um die kolumbianische Skyline mit erfrischenden Getränken und Himmel, soweit das Auge reicht, zu ersetzen. Das Wasser am Strand von Tierra Bomba ist nach wie vor wunderschön, aber aufgrund der Nähe zur Stadt müssen Sie nicht das unberührte Paradies erwarten, das Sie stattdessen auf den Rosario-Inseln sehen könnten. Verglichen mit Bocagrande ist das Wasser auf Tierra Bomba immer noch ein Wunder, wo das Schwimmen ein Vergnügen ist und die Wellen ruhig sind - geeignet für weniger erfahrene Schwimmer und Kinder. Deshalb ist Tierra Bomba vielleicht einer der belebtesten Strände in Cartagena, und man muss vorsichtig sein, wenn man sich für einen Abstecher hierher entscheidet, besonders an den Wochenenden.

 

Wenn Sie nach dem perfekten Motiv suchen, tauchen Sie in die Gewässer von Punta Arena ein, wo die Strände wunderschön sind und die Unterkünfte für den Berufsverkehr super ausgestattet sind. Hier können Sie einen Sonnenuntergang bewundern, wie es nur wenige in Kolumbien gibt, und vor allem können Sie ein bisschen karibische Atmosphäre in allen Annehmlichkeiten eines Resorts genießen. Wenn Sie etwas Privatsphäre suchen, vermeiden Sie die Anmietung von Cabanas direkt vor den Bars und Restaurants, während wir Ihnen, wenn Sie hier übernachten möchten, dringend empfehlen, ein Paket mit einem Platz am Strand und Hotel inbegriffen zu kaufen. Wenn Sie nicht eines der typischen menu del dìa (Tagesmenü) in einer der gebratenen Platanenbars genießen wollen, können Sie sich entscheiden, etwas zum Mittagessen direkt aus einem Supermarkt in Cartagena mitzubringen.

Insel Mucura

Die Insel Mucura befindet sich im St. Bernhard Archipel, im Golf von Morrosquillo - Karibisches Meer. Am einfachsten erreicht man diesen etwas unbekannten Ort über Cartagena, indem man eines der Schiffe nimmt, die von La Bodeguita abfahren. Mucura ist das perfekte Reiseziel für einen Tag auf See und Müßiggang im reinsten Zustand: Wenn wir Sie noch nicht überzeugt haben, sich die Mühe zu machen, hierher zu kommen, denken Sie an das Tropenparadies schlechthin und multiplizieren Sie sein Potential. Hier gibt es nichts: es gibt keine Geschäfte, keine Aktivitätsmöglichkeiten, keine Ausflüge, keine Tennis- oder Golfplätze und auch keine Rezeption.

Natürlich gibt es Restaurants, die Voraussetzung für einen ganztägigen Aufenthalt auf der Insel Mucura: kommen Sie hierher, um Muscheln zu sammeln und ein Nickerchen in der Sonne zu machen, lassen Sie sich von dem äußerst günstigen Preis für Hummer überzeugen, der in allen Einrichtungen verfügbar und besonders lecker ist. Kristallklares Meer, blauer Himmel, Sand so weich wie eine Wolke: Sie sind in Mucura angekommen, und hier werden Sie eine Entspannung genießen, wie Sie sie noch nie zuvor erlebt haben.

Strand Azul

 

Auf der Insel Barú gelegen, ist der Strand von Azul eines der beliebtesten Ziele für Touristen, die ein karibisches Reiseziel suchen, ohne sich zu weit von den Küsten Cartagenas entfernen zu müssen. Hier kommen Sie, um einen Tag am Strand in einer etwas magischen Umgebung zu genießen, wo die Sonne warm ist und das einzige Geräusch die am Ufer krachenden Wellen sind.  Blue Beach (Azul Beach) ist ein unbewohntes Gebiet, in dem die Präsenz von Straßenverkäufern und Touristen fast auf Null reduziert ist.

Die spektakuläre Landschaft erlaubt Ihnen, unglaubliche Fotos in einem Kontext von unberührter und schöner Natur zu machen. Wer sich nicht der edlen Kunst des Stillstands hingeben will, kann an einer der Touren rund um die Insel, zwischen Flora und Fauna, teilnehmen oder sich beim Schnorcheln und ein paar Tauchgängen im kristallklaren Meer vergnügen.

Strand Punta Norte

 

Ein kleines Tropenparadies auf Tintipan Island im St. Bernhard Archipel. Alle, die Cartagena besuchen, sollten unbedingt einen Abstecher hierher einplanen, wo die Einrichtungen hervorragend sind, der Strand ein Zauber - auch für Kinder geeignet - und das Essen fabelhaft ist. Sie können exzellenten frischen Fisch essen, während die Wellen am Strand brechen, und Sie können eine der Cabanas mieten, um die tropische Atmosphäre des Ortes voll zu genießen. Wer sich keinen Tagtraum entgehen lassen will, sollte vorbeikommen!

Strand Linda

Ein herrlicher Strand im Herzen von Tierra Bomba Island. Der unberührte weiße Strand ist in das türkisfarbene Wasser eines herrlichen Meeres getaucht. Die Anlagen sind hier nur wenige, aber sehr effizient und ermöglichen den täglichen Aufenthalt der Touristen in einer ruhigen und komfortablen Umgebung. Wie bereits erwähnt, befindet sich Tierra Bomba nur wenige Minuten von Cartagena entfernt und ist das perfekte Ziel, um die Menschenmassen zu vermeiden, die an den bekanntesten und zentral gelegenen Stränden zu finden sind.

Das saubere Wasser und die Abwesenheit von Straßenverkäufern ermöglichen es den Touristen, von der Schönheit des Ortes zu profitieren, ohne sich allzu sehr um störende Elemente zu kümmern. Viele Touristen empfehlen, in Begleitung eines lokalen Führers hierher zu kommen, um die besten Preise in den lokalen Restaurants zu erhalten.

Insel Tintipan

Nur wenige Reisende wissen von der Existenz dieser außergewöhnlichen Insel im Archipel des St. Bernhard, nur wenige Kilometer von Mucura entfernt, zwischen Isola Fuerte und den Rosario-Inseln. Mit seinen Korallen, Sandstränden und Palmen, unter denen man auch an den heißesten Tagen Schatten findet, ist dies der Bezugspunkt für alle, die eine Ecke des Paradieses suchen und sich nicht scheuen, sie zu erreichen. Die Insel Tintipan ist noch nicht vom Massentourismus überfallen worden, aber das wird bald der Fall sein: es ist besser, sie jetzt zu besuchen!

Tintipan ist nicht nur ein Ort, an dem man die natürliche Schönheit genießen und sich in Ruhe sonnen kann, sondern auch der perfekte Ort zum Schnorcheln. Wir empfehlen Nachttouren auf der Suche nach dem Plankton, das einen wirklich unglaublichen Biolumineszenz-Effekt erzeugt, besonders während der Neumondzeit. Tintipan hat auch eine Vielzahl von Einrichtungen, die Kajak- und Paddelboardkurse und Verleih anbieten.

Diese Insel zu erreichen ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken, und die sporadische Anwesenheit von "Gringos" macht sie zu einem magischen Ort, an dem Sie eine einzigartige Erfahrung machen und vollständig in die kolumbianische Kultur eintauchen können, ohne jegliche touristische Kompromisse.

Strand Cristal

 

Unberührte Gewässer, Himmel so weit das Auge reicht und akribisch erhaltene Wildnis. Sie sind im Tayrona-Naturpark von Santa Maria angekommen, genauer gesagt in Spiaggia Cristal. Es ist kein Zufall, dass dieser Ort so genannt wird: Es ist ein magisches Paradies, wo Himmel und Wasser am Horizont verschmelzen und eine der romantischsten Atmosphären Lateinamerikas schaffen. Kommen Sie hierher zum Sonnenbaden und für Fotos für Instagram, bleiben Sie für das unvergleichliche Essen und Schnorcheln am Korallenriff, das nichts mit dem zu tun hat, was Sie bisher getan haben. Man muss es selbst erleben, um es zu glauben.

Archipel von San Bernardo

Wer glaubt, die kolumbianische Karibik gäbe es nur in Cartagena, der hat nicht mitcht mit dem St. Bernhard Archipel gerechnet, einem der magischsten Orte auf Ihrer nächsten Reise. Der Archipel besteht aus 9 Koralleninseln im Golf von Morrosquillo, in Sucre. Hier tauchen die Inseln Boqueròn, Cabruna, Ceycén, Magle, Mucura, Palma, Panda, Santa Cruz, Tintipan und Maravilla auf.

Jede dieser Inseln bietet eine Postkartenlandschaft, karibische Atmosphäre, typisches und unvergessliches Essen und natürlich viel Ruhe und Einsamkeit. Diejenigen, die einen Luxusaufenthalt im Sinn haben, sollten sich woanders umsehen, aber mit ein wenig Anpassungsgeist kann man für ein paar Tage auf diesen Inseln verbringen und etwas wirklich Einzigartiges erleben. Einige Einwohner vermieten Hängematten, die an den heißesten Tagen perfekt zum Schlafen unter den Sternen geeignet sind. Den Rest des Tages verbringen wir damit, mit den Einheimischen zu plaudern, zu essen und die Sonne und das Meer zu genießen. Santa Cruz ist die am dichtesten besiedelte Insel der Erde mit über 1247 Einwohnern, von denen 65% unter 18 Jahren sind.

Um all die Schönheiten dieses außergewöhnlichen Ortes zu genießen, ist es ratsam, mindestens zwei Tage dort zu verbringen. Es ist auch ratsam, Wasser mitzubringen, da das wenige Trinkwasser auf der Insel wie Gold verkauft wird.

Strand Boca Chica

Cartagena ist etwas Besonderes, aber auch die Inseln um Cartagena herum sind kein Witz. Nehmen Sie zum Beispiel Boca Chica, in Tierra Bomba, die Touristen kristallklares Meer, herrliche Strände, eine Tour in der Festung und lange Spaziergänge durch die Mangroven zu Einblicken in das verzauberte Paradies, bietet. Die ersten Verteidigungslinien für Cartagena beginnen hier, in Bocachica, wo sich die fast unbekannten, aber gut erhaltenen Festungen majestätisch erheben, um die Küste der kolumbianischen Stadt zu bewachen. Zusätzlich zu den außergewöhnlichen Stränden, besuchen Sie Boca Chica für einen unvergesslichen Spaziergang entlang der kolonialen Mauern des Castillo San Felipe - ideal für diejenigen, die nicht nur in die Kultur und das Meer, sondern auch in die Geschichte der Orte, die sie besuchen, eintauchen möchten. Der Eintritt in die Kastelle ist kostenlos. 

Strand El Laguito

 

Viele Menschen, die nach El Laguito kommen, wissen nicht, dass sie sich in einem der Meeresschätze von Cartagena befinden, nicht weit von Bocagrande und gleichzeitig weit weg von der Menge der Touristen, die nach Gastfreundschaft und Komfort jenseits der Worte streben. Hier sind die Strände kleiner und bescheidener, und das Niveau des Luxus ist nicht vergleichbar mit dem der berühmtesten Strände, aber der Strand El Laguito ist das ideale Ziel für diejenigen, die ein bisschen Ruhe im Herzen der Stadt wollen. Weißer Sand, sauberes Meer und viele Möglichkeiten zum Entspannen und Spaß haben: Der Strand von El Laguito ist ein perfekter Ort zum Sonnenbaden!

Insel Cholon

 

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wie die karibische Sonne auf das ruhige Wasser eines transparenten Meeres scheint. Öffnen Sie sie wieder und heißen Sie sie auf der Insel Cholon, der Partyinsel von Cartagena, willkommen. Technisch gesehen ist es eine Halbinsel und liegt in der Gegend von Barù, in der Nähe der Rosario-Inseln, etwa 40 Minuten mit dem Boot von der kolumbianischen Stadt entfernt. Es ist ein beliebtes Ziel für Reisende, die auf der Suche nach dem Nachtleben und dem Partygeist sind, der einige der beliebtesten Inseln der Welt auszeichnet. Neben der Entspannung und dem Genießen des tropischen Klimas von Cholon gibt es hier auch bei Sonnenuntergang viel zu tun. Diskotheken, Clubs, Musik- und Unterhaltungsbereiche machen diese Stadt zum perfekten Ziel für Gruppen von Freunden, die den Nervenkitzel einer unvergesslichen Nacht suchen.

Strand Crespo

Ein weiterer Strand der Stadt, der sowohl von den Einheimischen als auch von den Touristen geliebt wird: wir sprechen vom Crespo Beach, einem wunderschönen, an die Stadt angegliederten Küstenstreifen, an dem man unvergessliche Tage der Sonne, des Meeres und der Entspannung verbringen kann.

Strand Punta Canoa

 

Weit weg von den Gringos, wie sie hier genannt werden, und voller Überraschungen. Nicht zu weit von La Boquilla entfernt befindet sich der Strand von Punta Canoa, ein Paradies, wo man einen weichen Strand, kristallklares Wasser und einen unendlichen Himmel genießen kann. Kommen Sie hierher, um ein tropisches Paradies zu erleben und die lokalen Meeresfrüchte und Speisen zu genießen. Um diesen magischen Ort zu erreichen, müssen Sie ein Moped mieten und das letzte Stück der Strecke mit dem Kanu zurücklegen. Das Ergebnis ist ein etwas abgelegenes Gebiet, das denjenigen, die sich dorthin wagen, unendliche Möglichkeiten für Schönheit und Privatsphäre bietet.

Strand Blas El Teso

 

Ausgezeichnete Alternative zu Boca Grande, der Strand Blas El Teso liegt nördlich von Cartagena. So schön wie eine Postkarte, erlaubt es Ihnen, den Touristenströmen der belebtesten Gegend zu entgehen und gleichzeitig ein tropisches Paradies mit weniger Menschen zu genießen. Auch hier finden Sie gelegentliche Händler, die Ihnen Kokosnüsse, Süßigkeiten, Brillen, Schmuck und mehr verkaufen, aber mit ein wenig Hartnäckigkeit können Sie einen Sonnenschirm mieten und Ihr Stück vom Paradies genießen, während Sie die kleinen Unannehmlichkeiten der belebtesten Gegenden vermeiden.

Strand las Terrazas

 

Im Gegensatz zu allen anderen Stränden in Cartagena zeichnet sich Las Terrazas durch sein kristallklares Wasser, die frischen Wellen und den feinen Sand aus, ideal für einen Nachmittag voller Sonne und Ruhe mit wunderbaren tropischen Landschaften in Reichweite.

Hier können Sie auch Ausrüstung für Tauch- und nautische Aktivitäten ausleihen. Obwohl er einer der populärsten und beliebtesten Strände Cartagenas ist, bleibt der Strand Las Terrazas ein Bezugspunkt für diejenigen, die die lokale Küche in einem Kontext absoluter Qualität genießen wollen. Der Strand hat seinen Namen von "La Terrazas", dem führenden Restaurant in der Gegend, wo Sie ein ausgezeichneten frischen Fisch, Tempura aus Gemüse, Hamburger, Speck, Suppen und eine umfangreichen Getränkekarte genießen können. Wenn Sie nach Sonnenuntergang bleiben wollen, sollten Sie wissen, dass La Terrazas niemals schläft. Kommen Sie hierher für eine Nacht mit kolumbianischer Musik und natürlich Samba.

Reisen Sie nach Cartagena mit Costa Kreuzfahrten

 

Nutzen Sie die Vorteile einer Costa Kreuzfahrt, um die Strände von Cartagena zu entdecken, wie z.B. den schönen Sandstrand Bianca Spiaggia und Castillogrande. Entspannen Sie sich und haben Sie Spaß an weißen Stränden, mit atemberaubendem Meeresboden und kristallklarem Wasser.

Reisen Sie mit Costa Kreuzfahrten