Möchten Sie einen der schönsten Strände der Karibik - oder besser gesagt der Welt - mit eigenen Augen sehen? Die Costa Luminosa bringt Sie zum Seven Mile Beach, der Perle der Cayman Islands. Die Touristen, die ihn besuchen, lieben diesen Strand, so dass er bei Trip Advisor (aber nicht nur dort), immer einen der ersten Plätze auf der Rangliste der schönsten Strände belegt.

„Sie können auch mit dem Hubschrauber über den Seven Mile Beach fliegen und ihn aus einem einzigartigen Blickwinkel entdecken: ein unvergessliches Erlebnis.“

Ein tropisches Paradies

Sein Name übertreibt ein wenig: Der Seven Mile Beach ist zwar sehr lang, aber nicht sieben sondern nur etwas mehr als sechs Meilen (ca. 10 km). Doch auch, wenn er bisschen kürzer ist, ändert das nichts an seinem Zauber: Es handelt sich um einen langgestreckten Halbmond aus feinstem, weißen Korallensand an der Westküste von Grand Cayman, mit Palmen auf der einen und dem kristallklaren Meer auf der anderen Seite. Hier liegen auch die exklusivsten Resorts der Insel, der Seven Mile Beach ist aber ein öffentlicher Strand und Sie können die gesamten "„sieben“" Meilen, von einem Ende zum anderen, entlang gehen.

Die Landausflüge am Seven Mile Beach

Um das tropische Paradies des Seven Mile Beach zu genießen, brauchen Sie sich nur entspannt im Sand auszustrecken, einen Cocktail zu trinken und ein erfrischendes Bad zu nehmen. Mit Costa Tours können Sie ihn aber auch auf andere, aufregende Arten entdecken. Sie können zum Beispiel mit dem Segway am Strand entlang fahren oder einen Hubschrauberflug machen und ihn aus einem einzigartigen Blickwinkel entdecken: Ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie aus der Luft alle Nuancen des Meeres bewundern können, von Smaragdgrün bis Tiefblau.

Wählen Sie Ihre nächste Kreuzfahrt