140 Kilometer von der Hauptstadt Uruguays, Montevideo, entfernt, liegt im Departement Maldonado Punta del Este, ein aufstrebender Badeort, der unter anderem bei VIPs immer beliebter wird.  Ein Ort, der sich durch eine Küstenlinie mit ruhigen Stränden und touristisch geeigneten Dienstleistungen auszeichnet. Es gibt zwei Strände in Punta del Este, einer davon ist ruhiger: (Playa Mansa) und der andere viel bewegter (Playa Brava): hier ist eine handförmige Skulptur, die aus dem Sand herauskommt und zum Symbol des Ortes geworden ist. 

Der Strand Mansa bietet ruhiges, familienfreundliches Wasser und ist ideal zum Entspannen in der Sonne. La Brava ist ein Surfparadies, das von jungen Leuten geliebt wird. Dank der Ausflüge mit Costa können Sie ein Juwel entdecken, das als Urlaubsziel vieler berühmter Persönlichkeiten und Schauspieler bekannt ist. Ein Ort, der es versteht, Spaß, die Architektur der modischsten amerikanischen Viertel mit Ecken voller Schönheit und Natur zu verbinden.

  • Beverly Hills
  • Ralli Museum
  • Der Hafen Nuestra Senora de la Candelaria
  • Avenida Gorlero
  • Casapueblo a Punta Ballena
  • Hotel Conrad
  • Die Hand am Playa Brava
  • La Barra
  • Isla Gorriti und Isla de Lobos
  • Leuchtturm Punta del Este

Beverly Hills

Oftmals haben Villen zwei Namen, als wären sie Adelssitze. Das Wichtigste ist es, exklusiv zu sein, um sich in der Einrichtung eines der schönsten und malerischsten Stadtteile von Punta del Este durch seine prächtigen Häuser und Villen mit Swimmingpools, Golf- oder Tennisplätzen, immensen Gärten und Parks, die bis zu 5 Tausend Quadratmeter erreichen können, hervorzuheben. Ordnung, Ästhetik und Pracht in der Konstruktion der Paläste scheinen diese von Managern, Unternehmern, bewohnte Ecke in der Wahl der Details oder der Farbgebung zu charakterisieren. Die Straßen hier sind alle nach Bäumen oder Sträuchern benannt. Das Grün überwiegt dagegen an jeder Ecke. Der Bau begann in den 1970er Jahren: Der Pionier war ein Zahnarzt, der sich entschied, sich selbst ein Schloss zu bauen. Hier war auch der Immobilienboom in den 90er Jahren auf dseinem Höhepunkt, ein Feuerwerk von Partys, Prominenten und manchmal Skandalen. Heute gibt es viele unverkaufte Objekte. Hier gibt es ein bisschen von allem: Luxus, internationale Stars, aber auch eine kontinuierliche Folge von trendigen Clubs und Restaurants, Kneipen und Plätzen zum Entspannen.

Ralli Museum

Das Ralli-Museum befindet sich im Stadtteil Beverly Hills: es hat eine Fläche von über 6.000 Quadratmetern und beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen lateinamerikanischer Werke weltweit. In letzter Zeit haben die Kritiker die Werke des brasilianischen Künstlers Juárez Machado und die magischen Zirkusszenen des preisgekrönten Argentiniers Rodolfo Medina sehr geschätzt. Unter den Künstlern befinden sich auch namhafte europäische Künstler wie Salvador Dalí, Amedeo Modigliani und René Magritte, unter anderen. 

An Attraktionen wie der Ausstellung des britischen Künstlers John Robinson, die lebensgroße Bronzeskulpturen spielender Kinder zeigt, mangelt es nicht. Oder große Ausstellungsräume mit schönen Innenhöfen, in denen Bronze- und Marmorskulpturen ruhen und eine magische Umgebung schaffen.

Eine schöne Entdeckung könnte auch das Meeresmuseum sein. Dieses interessante Gebäude ist ideal für alle Mitglieder der Familie. Hier können Sie alte Knochen von verschiedenen Tieren und Seevögeln sehen und alles über die Biologie und Geographie dieser Atlantikküsten erfahren. Es verfügt auch über eine große Sammlung von alten Gegenständen, die mit dem Bootfahren und der Navigation zusammenhängen und lehrt einen Teil der Geschichte Uruguays und der Punta del Este. Es ist perfekt, um ein wenig Urlaubserziehung hinzuzufügen, eine lustige und lehrreiche Alternative für einen bewölkten oder regnerischen Tag.

Der Hafen Nuestra Senora de la Candelaria

Der Hafen von Punta del Este hat eine spektakuläre Aussicht und ist von Bars und Restaurants umgeben: er ist der Ausgangspunkt für die Insel Lobos und Gorriti. Seinen Namen verdankt er der Tatsache, dass er am 2. Februar (1516), dem Tag der Virgen de la Candelaria, gegründet wurde. Musikkapellen und Tangotänzer heißen die Touristen auf den Kreuzfahrtschiffen, die in der Nähe des Hafens anlegen, herzlich willkommen.

Von hier aus werden sie mit kleinen Booten zum Hauptpier gebracht. Der Hafen selbst ist ein faszinierender Ort, den es zu entdecken gilt, entweder am Morgen, wenn Sie die frischesten Fische und Meeresfrüchte zum Mittagessen wählen können, oder am Nachmittag, um den Sonnenuntergang durch die extravaganten Segelboote und Katamarane zu beobachten. Es gibt eine nette Überraschung: Sie könnten einigen der ansässigen Seelöwen begegnen, die wild sind, aber um den Hafen herumwandern, um die Fischreste zu fressen. 

In der Nähe befindet sich der angesehene Yachtclub von Punta del Este, der Regatten und nautische Wettbewerbe organisiert und überwacht und seinen Mitgliedern 24 Stunden am Tag den Transport von und zu den Booten bietet. Sein Restaurant ist eines der begehrtesten auf der Halbinsel.

Avenida Gorlero

Die Hauptstraße von Punta del Este ist die Avenida Gorlero. Eine Straße, die niemals schläft und die der Bezugspunkt für diejenigen ist, die ihren Urlaub in diesem Badeort verbringen. Sie hat ihren Namen vom ersten Bürgermeister von Maldonado, Juan Gorlero, und ist die einzige Straße in der Gegend, die ihren Namen von einer Person erhalten hat. Alle anderen werden durch Hausnummern angegeben, während die Alleen ab 5000 fortlaufend benannt werden. 

Hier finden Sie die meisten der wichtigsten touristischen Dienstleistungen von Punta del Este, mit einer Auswahl an Cafes, Restaurants, Bars, Kunstgalerien, Kinos und Casinos. Während der touristischen Sommersaison wird die Avenida Gorlero farbenfroh und ist vor allem wegen ihrer zahlreichen Künstler und Live-Auftritte beliebt. Sie können "lebende Statuen", Jongleure, Fotografen und verschiedene lokale Handwerker treffen, die entlang der Allee stationiert sind, oder Sie können auch einkaufen gehen und lokale Kunstobjekte auswählen.

Casapueblo in Punta Ballena

In Punta Ballena sind Kunst, Innovation und Kreativität in Casapueblo. Ursprünglich das Atelier des uruguayischen Künstlers Carlos Páez Vilaró, ist das Gebäude heute in ein Hotel und verschiedene Geschäfte umgewandelt worden. Es ist eine "lebende Skulptur", in Stein gemeißelt. Die Schöpfung ist ein Ineinandergreifen kleiner weißer Nester, ausgehend von einem zentralen Gebäude. Der Stil, die Formen und die Wahl der Farbe Weiß werden durch die Reisen von Vilarò um die Welt beeinflusst. Es gibt Echos aus Griechenland, aber auch Einflüsse aus Buenos Aires und Paris.

Das Gebäude hat eine unregelmäßige Form, die sich über dreizehn Stockwerke erstreckt.  Die Zahlen erzählen am besten die Geschichte eines visionären Projektes: Casapueblo besteht aus 72 einzigartigen Apartments mit Meerblick, die in über 36 Jahren gebaut wurden. Es waren die Hornero-Vögel, ihre Präzision und Geduld beim Bau der Nester, die den Künstler inspiriert haben. Im Laufe der Jahre haben sich die Häuser zu Zentren der Aggregation und der Kultur entwickelt: hier werden Veranstaltungen, Ausstellungen oder auch nur Konferenzen und Momente der Vertiefung organisiert.

Nachdem man dieses Kunstwerk gesehen hat, bleibt nur noch, die herrlichen Sonnenuntergänge zu genießen, die hier fast zu Ritualen geworden sind. Freitags ist es nämlich üblich, eine Geschichte von Carlos Páez Vilaró zu erzählen, die durch seine der Sonne gewidmeten Gedichte überarbeitet wurde. Dieses Ritual des Lesens und der Naturbetrachtung zieht unzählige Besucher an, die es kaum erwarten können, sich symbolisch zu verabschieden und dann einen Drink zu genießen oder das Nachtleben zu genießen. 

Hotel Conrad

Das Hotel Conrad ist eine Ikone von Punta del Este, obwohl es relativ jung ist, da es 1997 eröffnet wurde. Wie alle Symbole steht es für viele Dinge: ein architektonisches Wahrzeichen, ein Ort voller Charme, um Menschen zu treffen, ein kulturelles Zentrum, in dem Veranstaltungen stattfinden. Es ist nicht nur die Heimat eines der berühmtesten Nachtclubs der Stadt. Es gilt als das feinste Resort der Region und als das beste Casino im Las Vegas-Stil in Lateinamerika

Das Gebäude befindet sich am Strand Mansa in Punta del Este, einem der beliebtesten. Es gibt über 300 Zimmer, darunter Zimmer mit Meerblick und Luxus-Suiten. Das Gebäude hat einen zeitgenössischen Stil, der sich jedoch an die natürliche Umgebung des Gebietes anpasst. Das Casino ist 450 Quadratmeter groß und verfügt über einen VIP-Bereich sowie 75 Spieltische. Wenn Sie sich mit Whirlpools, türkischen Bädern und Saunas verwöhnen lassen wollen, besuchen Sie den Wellnessbereich und wählen Sie Ihre Entspannungsmöglichkeit. 

Die Hand am Playa Brava

Da ragt eine Hand aus Beton und Stahl aus dem Sand von Playa Brava heraus.  Die Signatur stammt aus Chile und ist das Werk des Bildhauers Mario Irarrazabal. 1982 für einen internationalen Wettbewerb geschaffen, hat sie sich seitdem in die Herzen der Touristen und der Einwohner eingeschrieben; heute ist sie eine der beliebtesten Skulpturen.

Im Sommer desselben Jahres fand in Punta del Este das erste internationale Freiluftskulpturentreffen statt, und obwohl neun Bildhauer einen Platz für ihre Werke erhielten, wählte Irarrázabal diesen Strand für seine Werke. Die Promenade wurde zu einer Art Open-Air-Workshop, wo Künstler aus verschiedenen Ländern zusammenkamen, über Materialien und Stile diskutierten und zu modellieren begannen. Der chilenische Künstler kam mit einem Modell an, musste aber einige Zeit improvisieren, da ihm der Wind und der Sand die Arbeit erschwerten.

Letztlich gab es ein glückliches Ende und der Bildhauer schaffte es, sein Projekt in einem einzigartigen Kontext zu realisieren. Es dauerte nur eine Woche, um die Arbeit abzuschließen. Die Finger dieser kolossalen Hand wurden aus Stahlstäben gefertigt, die dann mit Drahtgeflecht und einem Material überzogen wurden, das dem Lauf der Zeit und der Willkür des Meeres standhält. Diese Hand scheint zu "ertrinken", eine Art Warnung für Badegäste und Surfer, die diese Strände aufsuchen, da die Wellen in dieser Gegend aufgrund der starken Winde im Allgemeinen sehr hoch sind. 

La Barra

In der Vergangenheit war es ein Fischerdorf, während es heute ein Wahrzeichen ist, das durch die bekannte, gewellte Brücke an der Mündung des Monaldo-Baches gekennzeichnet ist. Es ist ein ausgezeichnetes Gebiet zum Fischen und für zahlreiche Wasseraktivitäten. Es stellt auch einen Küstenabschnitt dar, der für die Ausübung von Aktivitäten wie Surfen, Kanu fahren, Wasserski oder Sportfischen ausgestattet ist. Für diejenigen, die die Schönheit der Landschaften und des Wassers suchen, gibt es unter anderem den Manantiales Beach und den Bikini Beach. Gerade letzterer ist ein idealer Strand für diejenigen, die es lieben, unter Menschen zu leben und gesehen zu werden. 

Der Strand, verwandelt sich von einem ruhigen und entspannten Ort und wechselt den Rhythmus in Erwartung der Nacht: Mode und Trends kommen zusammen und verändern sich, die Menschen kommen an, lernen sich kennen und knüpfen Kontakte. Die Geschwindigkeit steigt, ebenso wie die Aktivitäten und die Lust auf Party. Sie können alles erwarten, von internationalen DJs, die in Bars auflegen, über Gruppen, die Volleyball spielen, bis hin zu Leuten, die versuchen, sich mit Yoga- und Aerobic-Übungen zu entspannen. 

La Barra ist ein lebhaftes Viertel, in dem es viel zu tun gibt: es gibt Kunstgalerien zu besuchen, Geschäfte und Clubs kennenzulernen, und wo man die typischen Spezialitäten probieren kann, nicht zu vergessen das Nachtleben, besonders im Sommer. In dieser Gegend sollten Sie El Tesoro nicht verpassen, nur wenige Minuten Fahrt von Punta del Este entfernt.

Isla Gorriti und Isla de Lobos

Die Isla Gorriti, ein natürliches und nationales Erbe von unschätzbarer Schönheit, beherbergt auch zwei wunderschöne Strände, Garden Port und Honda Beach, und einen sehr aktiven Hafen. Wir sprechen von einer magischen Insel, auf der auch der englische Korsar Francis Drake einen Zwischenstopp einlegte. Der offizielle Name, der den anderen Namen ersetzte, mit dem sie bis dahin bekannt war (Maldonado Island), ist mit einer kuriosen Geschichte verbunden.  Es ist dem Kapitän Don Francisco Gorriti zu verdanken, der wegen eines Streits mit dem ersten Gouverneur von Montevideo, Joaquín de Viana, verhaftet wurde und auf der Insel festgehalten wurde. Dies erklärt den Ursprung des Namens, aber es ist nicht die einzige kuriose Anekdote der Insel. 

Im Laufe seiner Geschichte war es der Friedhof der britischen Soldaten, die an den Invasionen der Briten im Jahre 1806 teilnahmen. Im Jahre 1829 wurde es zu einem wissenschaftlichen Forschungszentrum, das sogar der Forscher Charles Darwin besuchte. Hier wurde 1885 ein Krankenhaus für die Cholerapatienten der europäischen Epidemie geschaffen. Sie war Zeuge der Eroberung durch den Río de la Plata und des Gründungsprozesses von Maldonado: Die Insel Gorriti ist ein rätselhaftes Land, das archäologische Überreste bewahrt, die sie zu einem Museum machen. Eines der attraktivsten touristischen Ziele von Punta del Este. Zwischen August und November ist es auch ein ausgezeichneter Ort für die Walbeobachtung.

Es gehört zum Faunareservat des "Coastal Islands National Park". Schönheit ist Teil seiner DNA. Isla de Lobos liegt etwas mehr als 8 Kilometer von Punta del Este entfernt im Atlantik. Seelöwen sind die Hauptbewohner dieser kleinen Insel, deren Fläche 41 Hektar beträgt. Entlang seiner 980 Meter wechseln sich Sand, Küsten und üppige Vegetation ab. Sie werden auch rosa Granit im Boden finden.

Leuchtturm Punta del Este

Zunächst einmal ist der Leuchtturm perfekt erhalten. Bei seiner Konstruktion wurde ein besonderes Material verwendet, härter als Zement, es ist eine Mischung aus vulkanischer Erde aus Rom. 45 Meter hoch, wurde er 1860 mit Materialien aus Europa gebaut. Aus Frankreich wurden vor allem die Glasprismen, die das Beleuchtungssystem bilden, importiert. Sein Hauptzweck war es, den Seglern, die den Rio de la Plata und den Atlantik befuhren, eine Orientierung zu ermöglichen. Heute ist er der erste unbemannte Leuchtturm Uruguays" mit der Technologie des 21. Jahrhunderts, dank der Panels, die mehrere Batterien im selben Leuchtturm mit Energie laden.  Wer noch mehr Geheimnisse entdecken oder einfach nur eine wunderbare Aussicht genießen möchte, kann die 150 Stufen seiner leicht spiralförmigen Treppe erklimmen.

Ursprünglich dachte man, dass der beste Platz für die Installation auf der Isla de Lobos sei, aber das Licht störte die Löwen und Seeelefanten, weshalb die Installation auf die Halbinsel verlegt wurde. Ein weiteres historisches Gebäude in der Altstadt, das sich gegenüber dem Leuchtturm befindet, ist die "Iglesia de la Candelaria", eine prächtige, blaue, katholische Kirche. Das Gebäude wurde 1911 eingeweiht.

Im Inneren kann man ein Bild der Jungfrau von Candelaria sehen, die aus Spanien kommt. Die Arbeit wurde jedoch mehrere Jahre lang fortgesetzt. 1947 wurden die heutigen Bögen und Pfeiler, auf denen das Hauptschiff ruht, die Seitenschiffe umgebaut und schließlich 1950 der monolithische Fußboden von Antonio Meneghin errichtet.

Entdecken Sie Punta del Este mit Costa Kreuzfahrten

 

Klima, Strände, Kultur. Das "Saint-Tropez" Südamerikas ist nicht nur für seine VIPs berühmt, sondern auch für seine Fähigkeit, eine treibende Kraft für viele, auch künstlerische, Veranstaltungen zu sein. Mit Costa entdecken Sie unter anderem das Ralli-Museum, den Stadtteil Beverly Hills oder die Avenida Gorlero. Diese Orte sind sehr beliebt und voll von Geschäften, Farben und Schnäppchen. Sie können durch die Einkaufsstraßen oder durch die Straßen der Altstadt schlendern. 

Letztere könnte mit ihren stilvollen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert überraschen, zu denen sich moderne Gebäude voller Charme gesellen, um das Gleichgewicht nicht zu stören. Und dann sind da noch die Strände, die Natur und die Museen. Punta del Este hat einen Hauch von Ruhm, schon 1951, als das erste Internationale Filmfestival von Punta del Este stattfand, ein Ereignis, an dem einige damalige Stars wie Silvana Mangano und Gérard Philipe teilnahmen. 

Ein Drehbuch, das auch heute noch mit einigen der berühmtesten lateinamerikanischen Stars wiederholt wird, die ein paar Tage Urlaub in Punta del Este nicht verschmähen. Ein weiterer Grund, es als Ihr nächstes Urlaubsziel zu wählen.

Reisen Sie mit Costa Kreuzfahrten