Wenn es eine Stadt auf der Welt gibt, in der das Wort „Vergnügen“ wirklich etwas bedeutet, dann ist es San Diego. Diese wunderschöne kalifornische Metropole scheint wie für Spaß und Unterhaltung geschaffen zu sein: Es gibt Parks, Zoos, Gärten, Strände, Museen, hübsche Lokale, Einkaufsstraßen und vieles mehr. Hier einige Tipps, wo und wie Sie San Diego am besten auskosten können.

"Hier können Sie Südkalifornien pur erleben: endlose weiße Strände, Felsen, Surfer, die auf den Wellen reiten, junge Leute, die bei Sonnenuntergang ein Feuer am Strand machen, Gärten und ein umfassendes Fitnessangebot. "

Balboa Park und SeaWorld

Man könnte viele Tage im Balboa Park verbringen, einer großen öffentlichen Grünanlage, in der sich Natur und Kultur auf typisch kalifornische Weise vereinen. Diese grüne Oase im Zentrum von San Diego birgt moderne und futuristische Bauwerke und Gebäude im Kolonialstil: Sie finden hier 17 Museen (vom Prähistorischen Museum bis zum Raumfahrtmuseum), Theater, die das ganze Jahr ein ausgezeichnetes Programm bieten, eine Vielzahl an Geschäften und Entspannungsbereiche. Vor allem, wenn Sie Kinder haben, sollten Sie unbedingt in den San Diego Zoo gehen, der zu den größten und schönsten der Welt gehört, und in dem fast 4.000 Tierarten in Gehegen leben, die ihrem natürlichen Habitat nachempfunden sind. Besuchen Sie unbedingt die Riesenpandas! Im Viertel Bay Park, etwa zehn Kilometer nördlich vom Stadtzentrum entfernt, finden Sie im Stadtviertel Mission Bay den berühmten Meerespark SeaWorld. Hier haben Sie Gelegenheit zu außergewöhnlichen Begegnungen mit der Meereswelt und können Haie, Schwertwale, Riesenkraken und seltene Fische aus der Nähe erleben, außerdem gibt es Dokumentarfilme, didaktische Spiele, Achterbahnen und weitere Attraktionen, wie das einer Qualle nachempfundene Kettenkarussell. Einzigartig!

Old Town und Gaslamp: ein Sprung in die Geschichte

San Diego gilt als die Wiege Kaliforniens: Die erste spanische Siedlung wurde 1769 auf dem Hügel gegründet, auf dem sich heute die 1870 wieder aufgebaute Altstadt befindet, die seit 1968 ein Geschichtspark ist. Man spürt den Hauch der Geschichte, wenn man über die historischen Straßen um den zentralen Platz mit ihren Geschäften und Restaurants und den Gebäuden aus Holz und Adobe (charakteristische Lehmziegel) schlendert, darunter die Casa de Estudillo, die Casa de Bandini und die Casa de Pedrorena de Altamirano Ein weiteres historisches Viertel ist Gaslamp, das 16 Häuserblocks zwischen Broadway und Harbor Drive umfasst und seinen Namen den Gaslampen verdankt, die im 19. Jahrhundert die Straßen beleuchteten (einige wurden wieder instand gesetzt). In diesem Teil der Stadt wird ein aufregendes Nachtleben geboten, mit zahlreichen Lokalen, Restaurants und unzähligen Kulturevents. Wenn Sie einen schönen Ausflug unternehmen wollen, sollten Sie mit der Straßenbahn vom Seaport Village durch den historischen Teil San Diegos bis zum Markt von Old Town in der Harney Street fahren, wo Sie ein schönes Angebot an lokalem Handwerk finden.

La Jolla: California Lifestyle

Nicht weit vom Zentrum liegt La Jolla, das auch „The Jewel“ genannt wird und tatsächlich ein wahres Juwel ist. Hier können Sie Südkalifornien pur erleben: endlose weiße Strände, Felsen, Surfer, die auf den Wellen reiten, junge Leute, die bei Sonnenuntergang ein Feuer am Strand machen, Gärten und ein umfassendes Fitnessangebot. Nutzen Sie die Gelegenheit, Wassersport zu betreiben, Robben zu beobachten und Tauchausflüge zu unternehmen, auf denen Sie die reiche Unterwasserwelt erkunden. Oder essen Sie in einem der kleinen Restaurants an der Meerespromenade zu Abend, während Sie sich vom Rauschen des Pazifischen Ozeans verzaubern lassen. Auf den Hügeln nahe der Küste erstrecken sich die elegantesten Stadtviertel von San Diego, The Cove im Norden und Bird Rock im Süden, die ebenfalls einen Ausflug lohnen. Entdecken Sie das örtliche Leben und entspannen Sie sich an den Stränden. Wenn Sie hingegen gerne shoppen, werden Sie in den Boutiquen, Buchhandlungen und Kunstgalerien an der Prospect Street, der Girard Avenue und dem langgestreckten La Jolla Boulevard fündig.

Credits foto: Shutterstock