Nahe bei Dubai und Abu Dhabi, aber weit entfernt von deren moderner Pracht, erstreckt sich Oman, das Land der Gewürze und der Spiritualität. Das im Südosten der arabischen Halbinsel gelegene Sultanat, in dem sich zu Wüste und Bergland eine wunderschöne Küste gesellt, wird ein immer beliebteres Reiseziel. Es verspricht Abenteuer und einzigartige Landschaften, die es zu erkunden gilt.

"Die Halbinsel Musandam an der Nordspitze Omans ist ein Paradies, wo sich die Felsen im türkisblauen Wasser spiegeln und einige der bemerkenswertesten Fjorde der arabischen Halbinsel zu finden sind. "

Trekking und Klettern

Das Landesinnere ist ein Paradies für Liebhaber des Trekkinga mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Besonders eindrucksvoll ist das Wadi Ghul, der nach dem Grand Canyon tiefste Canyon der Welt, mit glasklaren Seen, engen Schluchten, Palmenwäldern und vulkanischen Gesteinsformationen, die an Mondlandschaften erinnern. Interessant ist auch das Wadi Bani Auf, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint: Hier können Sie im Big Snake Canyon an einem See picknicken, klettern oder Canyoning praktizieren und die atemberaubende Aussicht genießen. Schließlich wäre noch die magische Lagune von Khor Ghawi zu nennen, wo Flamingos und Dromedare leben.

Eine Nacht in der Wüste

Es ist eine unvergessliche Erfahrung, in der Wüste Wahiba Sands zu übernachten, zum Beispiel im Zelt in einem Beduinenlager: Hier können Sie die Gastfreundschaft Omans, feuerrote Sonnenuntergänge und einen Sternenhimmel genießen, den man in einer urbanen Umgebung niemals sehen wird. In der Umgebung der antiken Stadt Nizwa hingegen wird Dune-Bashing geboten (bei dem es in wilder Fahrt über die Dünen geht). Wer hingegen ein natürlicheres Fortbewegungsmittel bevorzugt, kann einen Ritt mit einem Dromedar unternehmen, am besten am frühen Morgen oder bei Vollmond.

Faszinierende Meereslandschaften

Viele Strände im Oman bieten unberührte Natur ohne Massentourismus und Hotelbauten. 80 km von Maskat entfernt liegt der bei den Einheimischen sehr beliebte weiße Strand von Tiwi mit einem saphirblauem Meer. Nicht weit vom Ufer entfernt tummeln sich Delphine und Buckelwale. Taucher schätzen den Strand von Bandar Al Khayran, und in Ras al Jinz gibt es ein Reservat für Meeresschildkröten. Die Halbinsel Musandam an der Nordspitze Omans ist ein Paradies, wo sich die Felsen im türkisblauen Wasser spiegeln und einige der bemerkenswertesten Fjorde der arabischen Halbinsel zu finden sind. Hier können Sie mit dem Kajak fahren oder an Bord einer Dau, einem typischen Segelschiff, die Küste erkunden.

Fotos: OLYCOM/Mondadori Portfolio