Ein Wald, der in das UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde, Klippen, die zu den höchsten der Welt gehören, ein berühmter Mitbürger wie Cristiano Ronaldo und ein weltberühmter Wein. Braucht es noch mehr Gründe, um Madeira zu besuchen? 
Madeira ist für den gleichnamigen Wein bekannt, aber auch, weil Cristiano Ronaldo hier geboren und aufgewachsen ist.

Die Hauptstadt und ihre Seilbahn

Interessant ist auch die Hauptstadt Funchal, in der der Ausnahmefußballer Cristiano Ronaldo geboren und aufgewachsen ist und es ein ihm gewidmetes Museum gibt. Hier, im Herzen der Insel, können Sie Kirchen, Museen und vielfältige fotogene Plätze entdecken. Wenn Sie den Alltag der Einwohner kennenlernen möchten, sollten Sie den Mercado dos Lavradores besuchen. Sie könnten den Tag mit einem „Panorama-Moment“ abschließen. Nehmen Sie die Seilbahn und genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick über die Stadt.

Üppiges Grün und Erholung

Madeira ist berühmt für den Lorbeerwald Laurisilva, der in das Welterbe der UNESCO aufgenommen wurde. Im dem 22.000 ha großen Schutzgebiet finden Sie eine große Artenvielfalt, darunter einige seltene Orchideenarten, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Aber Sie erwarten noch viele weitere Naturattraktionen wie Gärten, Wanderwege, kleine Flüsse und Schluchten, die Trekkingliebhaber begeistern werden.

Ein Kap und ein legendärer Wein

Um Ihnen weitere unvergessliche Aussichten zu bieten, bringt Sie einer unserer Landausflüge zum Cabo Girão: Mit 580 Metern ist er das höchste Kap Europas und das zweithöchste der Welt. Von dort aus können Sie den weiten blauen Atlantik bewundern und einen kleinen Streifen Land zu Füßen des Kaps bestaunen, der kurioserweise bebaut ist. Setzen Sie Ihren Spaziergang fort und besuchen Sie eines der zahlreichen Lokale, in denen Sie Madeira genießen können, den in der ganzen Welt berühmten Süßwein der Insel. Es heißt, dass mit ihm am 4. Juli 1776 auf die amerikanische Unabhängigkeit angestoßen wurde.

Natur, Relaxen und Anekdoten: Stoßen Sie mit uns auf Madeira an.