Entdecken Sie diese Stadt mit uns, Schritt für Schritt. Wir nähern uns ihrer Schönheit vom Meer aus an, auf einer Kreuzfahrt. Willkommen in Haifa, das zum Welterbe der UNESCO gehört, mit seinen Naturattraktionen, Gärten und Grotten, ein aufregendes Reiseziel mit reicher Kultur. Erleben Sie einen magischen Ort, in dem sich Geschichten, Völker, Baustile und Religionen begegnen. Kirchen wechseln auf einer zeitlosen Route mit Moscheen und Synagogen und den Kultstätten des Bahai-Glaubens ab. In Haifa gibt es malerische Viertel, Museen und historischen Bauten. Entdecken Sie mit uns drei Gründe, warum Sie diese Stadt unbedingt besuchen sollten.
Strände, Stadtviertel voller Leben und Naturattraktionen. Haifa will ganz ausgekostet werden.

Die hängenden Gärten der Bahai

In dieser Stadt können Sie sich Zeit lassen und Ihrem eigenen Rhythmus folgen, wunderschöne Aussichten genießen, angefangen bei den Gärten der Bahai. In diesen Gärten, die zum Welterbe der UNESCO gehören, wachsen 450 verschiedene Pflanzenarten. Sie wurden geschaffen, um eine langsame, spirituelle Annäherung an eines der beiden bedeutendsten Zentren des Bahai-Glaubens zu ermöglichen, das Heiligtum. Die Gärten erstrecken sich auf 19 Terrassen und wurden in neun konzentrischen Kreisen angelegt. Dort finden Sie Skulpturen, Brunnen, Wege und gepflegten grünen Rasen.

Entspannung am Strand

Auch die Strände in der Nähe von Haifa laden zur Entspannung ein: An ihnen können Sie müßig sein, eine Runde schwimmen oder auch Wassersport praktizieren. Der bekannteste Strand ist der von HaCarmel, der zwar ein Stückchen vom Zentrum entfernt ist, aber zu den schönsten der Gegend gehört. Wenn Sie ganz abschalten und eine unvergessliche Erfahrung machen möchten, sollten Sie einen Ausflug ans Tote Meer unternehmen, den Salzsee an der Grenze zwischen Jordanien und Israel. Im salzigen Wasser zu schweben, nachdem Sie sich mit Schlamm eingerieben haben, ist ein unvergessliches Erlebnis: In dieser einzigartigen Umgebung bleibt die Zeit stehen. 

Die Magie der Geschichte

Von Haifa aus erreicht man auch Jerusalem leicht. Hier erleben Sie auf Ihrer mystischen Reise voller Zauber einige der bedeutendsten Orte der Christenheit, wie den Abendmahlssaal und das Grab König Davids, und natürlich die Grabeskirche und die Klagemauer. Eindrucksvoll ist auch Bethlehem, wo Sie die Geburtskirche besuchen können, die so heißt, weil sie über der Höhle erbaut wurde, in der nach christlicher Tradition Jesus Christus geboren wurde.