Stellen Sie sich atemberaubend schönes Meer ,  wundervolle Strände, Höhlen und kleine Buchten, die immer neue Aussichten bieten, und dazu herrschaftliche Gebäude und Villen vor, die das Leben  Napoleon Bonapartes erzählen. Auf unserer Kreuzfahrt können Sie Korsika und Elba unter zwei einzigartigen Gesichtspunkten entdecken: Schönheit und Kultur.
In Ajaccio und Portoferraio können Sie Villen und historische Gebäude besuchen und genießen die Schönheit der Landschaft und des Meeres.

Die verborgene Höhle und das Geburtshaus

In Ajaccio, dem Geburtsort Napoleon Bonapartes, können Sie das am Ende des Cours Napoléon zu Ehren des Kaisers errichtete Monument, das Le Casone genannt wird, besuchen. Es wird von einer Bronzestatue, einer Kopie der Statue im Hôtel des Invalides in Paris, geschmückt. Nicht weit entfernt liegt ein Park mit einer Höhle: Es heißt, dass Napoleon hier als Kind spielte und studierte, bevor er mit neun Jahren nach Frankreich auf die Militärakademie geschickt wurde. In der Altstadt kann man außerdem das Geburtshaus des Generals besuchen, das heute ein Museum ist. Im zweiten Stock des Gebäudes befinden sich die Wohnräume der Familie, in denen auch der Stammbaum der Bonapartes (der bis 1959 reicht) sowie originale Schriften, Waffen, Porträts und weitere Stücke zu sehen sind.

Exil in einer Villa mit Meerblick

Napoleon wählte Elba als Exil und kam am 3. Mai 1814 in Portoferraio an, wo er feierlich empfangen wurde. Dort können Sie die Villa dei Mulini besuchen, in der Napoleon während seines neunmonatigen Aufenthalts lebte, und heute ein Museum untergebracht ist. Nach seiner Ankunft auf der Insel betreute der neue Herrscher persönlich die Arbeiten: Er ließ das obere Stockwerk hinzufügen, plante die Renovierung des angrenzenden kleinen Theaters und wählte das Mobiliar seiner Wohnräume aus, das jedoch zum Teil verloren gegangen ist. Das Gebäude wurde wegen seiner strategischen Position und des wundervollen Blicks über das Meer ausgewählt.

Die Schönheit ist ein weiteres Element, das Elba und Korsika vereint, die beide wundervolle Strände, Erholung und zauberhafte Landschaften bietenMarciana MarinaMarina di Campo und Porto Azzurro auf der einen und der Golf von Porto (Welterbe der UNESCO), das Bergdorf Évisa und die Spelunca-Schlucht auf der anderen Insel, um nur einige Orte zu nennen. Sie werden einen einzigartigen Urlaub  umgeben vom leuchtend blauen, kristallklaren Meer erleben, das zur Erholung einlädt, während Sie die vielfältigen Zeugnisse einer Geschichte erwarten, die einen gemeinsamen Protagonisten hat: Begeben Sie sich mit uns auf eine aufregende Entdeckungsreise.

1 of 3