Mit diesem Kompass können Sie sich an die Entdeckung Barcelonas machen. Eine ungewöhnliche Reise zu den unzähligen Nuancen dieser Stadt und ihrem reichen Angebot an Kunst, Natur und Aromen. Kreativität und Radwege, Camp Nou und Chorizos.  Sie brauchen sich nur von Ihrer Neugier leiten zu lassen.
Die Besonderheiten des Katalanischen, die Künstler, die schnelle, köstliche Küche. Barcelona hat alles, was es braucht, um Sie zu überraschen.

Die katalanische Sprache

In Barcelona wird neben Kastilisch (Spanisch) auch Katalanisch gesprochen. Diese romanische Sprache, mit französischen, portugiesischen und italienischen Einflüssen, wird in Spanien und Frankreich von mehr als 11 Millionen Menschen gesprochen. Hier einige nützliche Wörter: Bon dia (Guten Tag), adéu (Auf Wiedersehen), gràcies (danke), Si us plau (Bitte), perdò (Entschuldigung).

Radwege

Es gibt nichts Schöneres, als Barcelona mit dem Fahrrad zu erkunden: Mehr als 200 km Radwege laden zu einer „ökologischen“ Entdeckungsreise und einem Ausflug in den Alltag der Bewohner ein. Mit einem E-Bike können Sie den Barrio Gótico im Herzen der Altstadt, den Barrio del Born und den alten Hafen Port Vell erkunden, in dem Hunderte kleine Boote liegen.

Kreativität

Barcelona ist die Stadt der Genies: Der Architekt Antoni Gaudì braucht nicht vorgestellt zu werden. Der Vertreter des katalanischen Modernismus hat die Stadt mit der Kathedrale Sagrada Familia und zahlreichen weiteren Bauwerken geprägt. Der Park und der Palau Güell, La Pedrera und Casa Batllò. Sie erwarten märchenhafte Gebäude und ein riesiger Salamander, der mit Mosaiken geschmückt ist.

Auf unseren Landausflügen können Sie außerdem im Teatre-Museu Dalì in Figueres den surrealistischen Künstler Salvador Dalì entdecken, mit Gemälden, optischen Spielen, Installationen und Hologrammen.

Chorizo

Wenn Sie das „Fast Food“ der Stadt kennenlernen wollen, sollten Sie Chorizo probieren, die typische scharfe Wurst, deren intensiv rote Farbe vom Chili kommt .Kosten Sie diese Spezialität, wenn Sie in der Boquería, einem der berühmtesten Märkte der Welt, Tapas essen.

Camp Nou

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist zweifellos das Stadion. Sie können hinter die Kulissen schauen, die Umkleiden besuchen oder über den Rasen laufen, den Schauplatz unzähliger unvergesslicher Spiele. Camp Nou wurde 1957 erbaut und ist heute mit seinem Museum eine der meistbesuchten Attraktionen Spaniens. Wollen Sie die Schuhe und die Trikots von Maradona und Messi bewundern?

Barcelona schenkt immer wieder neue Blickwinkel. Wir möchten Ihnen die Stadt auf eine einzigartige und ganz auf Ihren Rhythmus abgestimmte Weise zeigen. Sie brauchen nur mit uns zu reisen.

Reisen Sie mit Costa