Welcher Kuss ist der am heißesten ersehnte? Ohne Prinzen und Prinzessinnen zu nahe treten zu wollen, aber an erster Stelle dürfte Fortuna, die Glücksgöttin, stehen, deren Kuss Liebe und Seligkeit verheißt. Allerdings weiß man auch, dass die Göttin keine Eile kennt und oft auf sich warten lässt … Deswegen wollen wir sie umwerben und sie überraschen, indem wir uns zu den Orten auf der Welt aufmachen, wo sie, so heißt es, Spuren hinterlassen hat. Hier eine Auswahl.

"Möchten Sie beruflich weiterkommen, träumen Sie von Gesundheit und Wohlstand? Dann müssen Sie sich an den größeren Baum wenden, der als „Geister-Baum“ bekannt ist."

Fortuna erhebt sich im Osten…

Asien fasziniert seit jeher Schriftsteller und Künstler, von Chateaubriand bis zu Matisse und Monet, und auch die Glücksgöttin liebt diese Region: Sie hat hier und da einige glücksverheißende Orte geschaffen, an denen Sie sich etwas wünschen können. Wenn Sie nach Singapur kommen, sollten Sie sich zur Fountain of Wealth - dem Springbrunnen des Reichtums - im Einkaufszentrum Suntec City begeben, dem größten Springbrunnen der Welt. Damit Sie das Glück küsst, müssen Sie dreimal den kleinsten Brunnen umrunden und dabei Ihre Hand ins Wasser halten. Achten Sie jedoch darauf, dass der obere Springbrunnen ausgestellt ist, denn sonst baden Sie nicht nur im Glück, sondern auch im Wasser! In Hongkong stehen in der Nähe des Tempels Tin Hau Lam Tsuen zwei Banyanbäume, die von den Bewohnern verehrt werden und, so heißt es, Wunschbäume sind. Möchten Sie beruflich weiterkommen, träumen Sie von Gesundheit und Wohlstand? Dann müssen Sie sich an den größeren Baum wenden, der als „Geister-Baum“ bekannt ist; an den kleineren wenden Sie sich dagegen, wenn Sie von Liebe und Kindern träumen. Der Vorgang ist allerdings ein wenig komplex: Sie müssen vor Ort ein orangefarbenes Blatt (bao die genannt) – auf das Sie Ihren Wunsch und Ihren Namen schreiben - und eine Orange kaufen. Nun befestigen Sie das bao die an der Orange und werfen diese in den Baum hinein. Bleibt das Papier im heiligen Baum hängen, wird Ihr Wunsch wahr. Sie haben drei Versuche. Wenn Sie nach drei Würfen keinen Erfolg haben, sollten Sie Ihren Wunsch ein wenig verkleinern: Denken Sie daran, dass es sich um einen Wunsch-Baum und nicht um einen Wunder-Baum handelt! In Hongkong gibt es zudem einen Wunschbrunnen im Tempel Wong Tai Sin auf der Südseite des Lion Rock. Es heißt, dass hier die Wünsche von frisch Verheirateten wahr werden, machen Sie deswegen einen Abstecher, wenn Sie gerade auf Hochzeitsreise sind. Darüber hinaus befindet sich der Brunnen im unvergleichlich romantischen Wunschgarten. Wir wollen noch weiter nach Osten, bis ins Land der aufgehenden Sonne fahren. Die vielleicht beliebteste Kultstätte in der japanischen Hauptstadt Tokio ist der Meiji Jingu-Schrein, der eingebettet in einem wunderschönen Park liegt, und der richtige Ort ist, um sich etwas zu wünschen. Sie können Ihr Anliegen auf ein Blatt oder ein Ema genanntes Holztäfelchen schreiben und an der Gebetswand anbringen oder eine Münze in den Opferstock werfen und einen Wunsch äußern. Aber auch hier gilt es, ein Ritual zu befolgen: Sie müssen sich zweimal verneigen, zweimal in die Hände klatschen und sich nach dem Einwerfen der Münze erneut verneigen.

… und legt sich im Westen zu Ruhe

Wir fahren weiter über den Pazifik bis nach Südamerika. Wenn Ihre Kreuzfahrt Sie in den äußersten Süden Chiles und nach Punta Arenas führt, sollten Sie dem Magellan-Denkmal auf der zentralen Plaza de Armas einen Besuch abstatten. Der portugiesische Seefahrer hat es weit gebracht in der Welt, das dürfte auch der Grund dafür sein, dass alle, die es ebenso weit im Leben bringen wollen wie er, seine Füße küssen sollten… Aber auch in Europa gibt es Orte, an denen das Glück auf Sie wartet. In Split zum Beispiel soll es Glück bringen, über den linken großen Zeh der Bronzestatue von Gregor von Nin beim Diokletianpalast zu streichen. Dank der Besucher glänzt der große Zeh der Statue wie poliert! Doch vergessen Sie nicht: Das Glück ist mit den Tapferen. Deswegen geht die Reise immer weiter, auf einer Kreuzfahrt von Costa. Und in den sternklaren Nächten auf offener See können Sie Ihre Träume den berühmtesten aller Glücksbringern anvertrauen, den Sternschnuppen.

Fotos: Shutterstock