Der Bau der Costa Smeralda, des neuen Flaggschiffs von Costa, das ab November 2019 „Bella Italia auf See” repräsentieren und vor allem all jene beeindrucken und begeistern wird, die Costa besonders gut kennen – das heißt Sie, die CostaClub-Mitglieder – ist in eine neue Phase eingetreten. Am 4. Juli wurde in der Meyer Werft in Turku (Finnland) die faszinierende Münzzeremonie gefeiert, die anlässlich der Kiellegung vorgenommen wird und traditionell der Mannschaft und den Gästen für die zukünftigen Reisen Glück verheißen soll.

"Der Betrieb der Costa Smeralda mit LNG ist eine bedeutende Innovation für den internationalen Markt sowie ein technologischer Durchbruch. Damit setzen wir einen Standard für die gesamte Branche."

Als die neun Gedenkmünzen in Gegenwart der Geschäftsleitung von Costa Crociere und der Meyer Turku Werft sowie der Patin Elisabetta Moraci (zweiter Nautischer Offizier der Costa Flotte) entlang des Kiels der Costa Smeralda platziert wurden, waren die Anwesenden sichtlich bewegt. Denn „der Betrieb der Costa Smeralda mit LNG ist eine bedeutende Innovation für den internationalen Markt sowie ein technologischer Durchbruch. Damit setzen wir einen Standard für die gesamte Branche“, wie Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere, anlässlich des Ereignisses in Turku sagte.

Die Costa Smeralda wird 2019 das erste mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Kreuzfahrtschiff sein, das an Passagiere in der ganzen Welt vermarktet wird, insbesondere in Europa und Italien. Die Dual-Fuel-Motoren sorgen dafür, dass die Costa Smeralda im Hafen und auf See vollständig mit LNG betrieben werden kann. Damit markiert die Inbetriebnahme einen ökologischen Durchbruch, der die Luftqualität verbessern wird: Durch den Einsatz von LNG wird die Emission von Feinstaub und Schwefeloxiden in Häfen und auf See fast vollständig vermieden. Ebenso reduziert LNG signifikant den Ausstoß von Stickoxiden und CO2. Außerdem wird es Sie mit einem fantastischen Stil empfangen und Sie an Bord das Dolce Vita der schönsten Plätze Italiens erleben lassen. Freuen Sie sich schon jetzt auf Ihren Urlaub auf der Costa Smeralda!

Auf dem Foto oben die Protagonisten der Münz-Zeremonie vom 4. Juli in Turku: Elisabetta Moraci, Patin und zweiter Nautischer Offizier, neben Neil Palomba, Präsident Costa Crociere, Luca Zuccolo, Hotel Newbuildings Director, Tom Degerman, Direktor der Werft und Projektleiter und Jan Meyer, CEO der Meyer Turku Werft, zusammen mit weiteren Beteiligten.

1 of 4