Die größte und touristisch bedeutsamste der thailändischen Inseln, Phuket, ist dank ihrer Strände und atemberaubenden Landschaften, wie der Bucht von Phang Nga, eines der begehrtesten tropischen Reiseziele der Welt. Ein Ort von unwirklicher Schönheit: Wer Thailand besucht, kann sich kaum eine Tour zwischen den Inseln und den Kalksteinformationen der Bucht mit ihren unglaublichen Formen und Farben entgehen lassen. Das Grün des Wassers, das Gewirr des wilden Dschungels, die bunten Tempel: alles trägt zu dem angenehmen Schwindelgefühl bei, das den Besucher in seinen Bann zieht. Auch bekannt als die "Perle der Andamanen-Inseln" und durch einen Damm mit dem Festland verbunden, ist Phuket auch für seine luxuriösen Strandresorts berühmt. Die Insel ist von Oasen umgeben, die mit weißem Sand bedeckt und von Palmen und Mangrovenwäldern gesäumt sind: Unter den Stränden Thailands verdienen die Strände Phukets besondere Erwähnung, nicht nur wegen der Landschaft, sondern auch wegen der von den Fischrestaurants servierten Köstlichkeiten und - besonders im Fall von Patong Beach - wegen des regen Nachtlebens. Versuchen Sie es selbst: Hier ist eine Zusammenfassung der Sehenswürdigkeiten auf Phuket, die Sie mit einer Kreuzfahrt mit Costa erleben können:

Wat Chalong

Wenn es in Phuket einen Ort gibt, der Mystik ausstrahlt, dann ist es der Wat Chalong, eine Tempelanlage, die auch als Wat Chaithararam bekannt ist. Sie ist eine der am meisten verehrten Stätten Thailands und steht nur wenige Kilometer vom Großen Buddha entfernt: Diese gewaltige, 45 Meter hohe, weiße Statue überragt die Hügel und dominiert mit ihrer imposanten Masse den südlichen Teil der Insel. Das Wat Chalong ist von gepflegten Gärten umgeben und enthält eine Reliquie des Buddha: Das Knochenfragment befindet sich im höchsten Teil des Heiligtums, zu dem man ausschließlich barfuß Zugang hat. In den Tempeln können Sie auch Gemälde und goldene Statuen bewundern, die den Buddha und die Mönche darstellen. In der Luft hallt das Geräusch kleiner Explosionen wider: Es ist ein Ritus, der die Dankbarkeit der Gläubigen für die erhörten Gebete zum Ausdruck bringt.

Phuket FantaSea

In der Nähe des Kamala Beach gelegen, ist Phuket FantaSea ein endloser Themenpark, der dem Reichtum der thailändischen Kultur Tribut zollt. Alte Traditionen koexistieren mit Spezialeffekten, legendäre Aura mit ungezügelter Unterhaltung: Die Show fasziniert die Besucher seit Jahren mit einer prächtigen Kulisse, die Las Vegas würdig ist. Bevor Sie die Show genießen - deren Protagonisten neben den Tänzern ein Dutzend großer Elefanten sind - können Sie sich in den Geschäften, bei Spielen und Unterhaltung aller Art entspannen. Das Restaurant ist beeindruckend: Es ist ein riesiger goldener Tempel mit ein paar tausend Plätzen. Die Phuket FantaSea-Show erinnert an die thailändische Mythologie, aber die Handlung zählt schließlich nicht: die Aufmerksamkeit gilt den leuchtenden Farben, den kunstvollen Kostümen und den Bewegungen der Akrobaten.

Promthep Cape

Wo kann man in Phuket den Sonnenuntergang beobachten? Die Antwort liegt fast auf der Hand: am Promthep Cape, an der südlichsten Spitze der Insel. Von hier aus ist der Blick auf das Meer endlos und spektakulär, wenn die Sonne am Horizont verschwindet. Es ist kein Wunder, dass das Promthep Cape zu dieser Tageszeit immer so überfüllt ist: Touristen, die mit Kameras bewaffnet sind, strömen regelmäßig mit dem Bus zum Promthep Cape, um die Aussicht zu genießen. Alternativ können Sie sich auch an die Küste wagen und darauf achten, wo Sie Ihre Füße hinsetzen. Es gibt keinen Mangel an Bars und Restaurants am Aussichtspunkt, von dem aus man den Sonnenuntergang beobachten kann. 

Phuket Thai Village

Der perfekte Ort für ein vollständiges Eintauchen in die thailändische Kultur? Es ist das Phuket Thai Village, wo Sie alle Nuancen der Tradition kosten können: vom Essen bis zu den Kampfkünsten, vom lokalen Handwerk bis zu den typischen Tänzen. Die Show findet zweimal täglich statt und unterhält die Gäste mit Thaiboxvorführungen, Schwertkämpfen und traditionellen Kostümtänzen. Die Speisekarte des Restaurants konzentriert sich natürlich auf die thailändische Küche, obwohl es auch eine Auswahl an chinesischen Spezialitäten gibt. Im Phuket Thai Village finden auch Kunsthandwerksausstellungen und ein Garten statt, in dem Sie wunderschöne exotische Orchideen bewundern können.

Bucht von Phang Nga

In der Provinz Phang Nga nördlich von Phuket befinden sich mehrere Nationalparks, darunter der Phang-nga-Park und das Similan-Archipel. Es enthält eine endlose Ansammlung von Inseln, Höhlen und Wildtieren, zusammen mit Tempeln, archäologischen Stätten und anderen Wundern im Landesinneren. Die Hauptattraktion für Touristen ist jedoch das Meer: In der Bucht von Phang Nga befinden sich einige der schönsten Tauchplätze Thailands und etwa hundert kleine Inseln. Es ist bei weitem einer der wertvollsten naturalistischen Schätze Südostasiens. Seine Kalksteinfelsen nehmen eine Vielzahl von Formen an: Weitgehend unerforscht, ähneln sie vertikalen Bergen, die von grünem Dschungel und smaragdgrünem Wasser verschluckt werden. Einer der ikonischsten ist die so genannte "James-Bond-Insel": Phang Nga ist einer der schönsten Orte der Welt.

Phuket Sunshine Village

Der süßeste Weihnachtsmarkt in Thailand? Es ist dasjenige, das von Phuket Sunshine Village organisiert wird, einem Kinderdorf, das hundert Waisen und hilflose Kinder aufnimmt. Neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt organisiert die Stiftung zur Finanzierung ihrer Projekte auch eine Silvesterparty - sowie eine Feier zum Jahrestag der Eröffnung des Dorfes.

Museum Thai Hua

Eine der klassischsten kulturellen Stationen in Phuket ist das Thai-Hua-Museum: eine Stunde im Museum zu verbringen, ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Besuch in Phuket Town vorzubereiten und in die lokale Geschichte einzutauchen. Die Sammlung zeichnet die Ereignisse der großen chinesischen Einwanderung nach: Die wirtschaftliche Entwicklung der Insel war in der Tat - neben dem Kautschukhandel - auf die Bergbauindustrie zurückzuführen, Aktivitäten, die eine große Anzahl von Arbeitskräften nach Phuket lockten. Das Thai-Hua-Museum bietet einen interessanten Überblick über die Traditionen und Bräuche der chinesischen Gemeinschaft und widmet den wichtigsten Ereignissen in Phuket, wie dem berühmten Vegetarierfest, Raum: Dieses Fest chinesischer Herkunft umfasst einen reichhaltigen Kalender von Zeremonien, die in den Heiligtümern und auf den Straßen stattfinden, mit rituellen Prozessionen, die durch den Klang von Trommeln und Feuerwerk begleitet werden.

Jui Tui Shrine

Einer der Bezugspunkte des Vegetarier-Festivals in Phuket ist der chinesische Tempel Jui Tui Shrine, der sich in der Nähe des größten Obst- und Gemüsemarktes der Stadt befindet. Der Tempel wurde hierher verlegt, nachdem er durch einen Brand zerstört worden war, und ist heute einer der meistbesuchten in Phuket Town. Im Inneren beherbergt er drei verschiedene Altäre, die sich durch eine sehr reiche Dekoration und eine Auswahl authentischer Statuen auszeichnen, die den chinesischen und taoistischen Gottheiten gewidmet sind. Wenn Sie den Komplex betreten, stoßen Sie auf ein hohes rotes Gebäude, das zwischen Säulen eingeschlossen ist, die mit goldenen Drachen bedeckt sind: Auch hier ertönen rituelle Feuerwerkskörper.

Wat Pra Thong

Der im Thalang-Distrikt gelegene Wat Phra Thong-Tempel ist einer der legendärsten Tempel Phukets. Seine Berühmtheit verdankt es der halb vergrabenen Statue des Buddha, die dem Mythos zufolge hier gefunden wurde. Die Geschichte beginnt so: In einer fernen Zeit band ein Junge seinen Büffel an ein Stück Holz, das aus dem Boden ragte. Beide erkrankten und verstarben nach kurzer Zeit. Da entdeckte der Vater des jungen Mannes, geleitet von einem Traum, dass es sich bei dem Stück Holz tatsächlich um den oberen Teil des Kopfes des Buddha handelte. Es folgten mehrere Versuche, die Statue zu befreien, die alle an der Intervention von Hummelschwärmen, Ameisen und anderen Katastrophen scheiterten. Seitdem ist der Legende nach die Statue unantastbar. Um die Wahrheit zu sagen, ist die goldene Statue, die heute im Tempel bewundert wird, nicht das Original, aber die Suggestion bleibt erhalten.

Dorf Koh Panyee

Koh Panyee, auch bekannt als das "Dorf der Sea Gipsy", ist eine der charakteristischsten Landschaften der Bucht von Phang Nga. Die Siedlung ist auf einer Reihe von Pfählen gebaut, die ursprünglich von malaysischen Fischern errichtet wurden und durch Stege verbunden sind, die ein Labyrinth von engen Gassen bilden. Es ist ein zeitloser Ort: Koh Panyee steht am Fuße einer hohen Felsklippe und hat sich sein ursprüngliches Aussehen fast vollständig erhalten. Nur teilweise auf dem Festland - wo sich die Moschee befindet - gebaut, beherbergt sie auch eine Schule, kleine Souvenirläden und zahlreiche trainierte Falken. Es mangelt nicht an Gelegenheiten, im Dorf zu übernachten und von hier aus den Sonnenuntergang zu beobachten: Das Schauspiel der umliegenden Inseln und das Plätschern des Wassers um die Boote herum erzeugen einen hypnotisierenden Effekt, den man nur schwer vergessen kann. Um den Zauber zu genießen, brauchen Sie nur eine Mittagspause im schwimmenden Restaurant in Koh Panyee, bevor Sie die Segel in der Bucht von Phang Nga wieder aufnehmen: die James-Bond-Insel ist nur einen Katzensprung entfernt.

Khao Phra Thaeo Nationalpark

Träumen Sie von einer abenteuerlichen Wanderung im unberührten Dschungel? Der richtige Schauplatz ist der Khao Phra Thaeo Nationalpark, der im Norden von Phuket, genauer gesagt in der Provinz Thalang, liegt. Dieser große Park erstreckt sich über eine Fläche von etwa 22 Quadratkilometern, die von einer reichen Vielfalt an Affen und Säugetieren und hundert Vogelarten bevölkert ist: ganz zu schweigen natürlich von weniger freundlichen Anwesenheiten, wie Schlangen, Spinnen und anderen wilden Dschungelbewohnern. Es wird empfohlen, sich auf einen Führer zu verlassen: Wer möchte, kann den Park auf eigene Faust erkunden, indem er den Schildern folgt, die den Weg zwischen den Wasserfällen anzeigen. 

Phuket Town

Ein Spaziergang in Phuket Town ist eine Art Schatzsuche voller Überraschungen. Die Tour führt Sie durch elegante chinesisch-portugiesische Architektur - wofür das Thai-Hua-Museum ein hervorragendes Beispiel ist -, lebhafte Märkte und farbenfrohe Heiligtümer. An Attraktionen für Feinschmecker und Shoppingfreunde mangelt es nicht: vor allem entlang der Thalang Road, der Hauptstraße in der Altstadt, wo man den Abend in einem Club mit Live-Musik verbringen kann. Verpassen Sie nicht den Markt von Phuket City an der Ranong Road. Eine Kuriosität: Das berühmte Hotel aus dem Film The Beach liegt nicht in Bangkok, sondern in Phuket Town.

Sirinat Park

Der Sirinat-Nationalpark liegt nur wenige Meilen vom Flughafen Phuket entfernt und besteht aus einer Ansammlung herrlicher Strände, die sich kilometerweit erstrecken. Es ist einer der unberührtesten Orte der Insel: einige seiner Strände sind, was nicht überrascht, Nistplätze für Meeresschildkröten. Unter ihnen ist Hat Mai Khao, der größte im Sirinat Park. Der nahegelegene Hat Nai Yang ist ein begehrtes Ziel für Schnorchler. Sie können nicht nur den weißen Sand und das kristallklare Meer genießen, sondern auch den küstennahen Wald bewundern, der reich an tropischen Arten ist. Der Sirinat-Nationalpark umfasst auch ein kleines Gebiet mit Mangrovenwäldern, das mit einem langen Holzsteg ausgestattet ist, über den man die Lebensräume betrachten kann. Sie können den Park tagsüber besuchen oder alternativ hier übernachten.

Strände von Phuket

Es ist fast unmöglich, alle Strände Phukets zu nennen: Die Insel verfügt über eine endlose Reihe von Oasen, die mit weichem Sand bedeckt sind, eingerahmt von Palmen und wilden Landzungen. Patong Beach, ein langer weißer Halbmond, wo Sie alle Arten von Unterhaltung genießen können, von Sport bis zum Nachtleben, ist der richtige Ort, um in das Nachtleben von Phuket einzutauchen. Wenn Patong der beliebteste ist, ist der längste Strand der bereits erwähnte Mai Khao, eine endlose Sandfläche, die von Pinienbäumen umgeben und größtenteils menschenleer ist. Zu den begehrtesten gehört auch der Freedom Beach, eine Ecke des Paradieses, die nur per Boot erreichbar ist. Das ist es wert: Der Sand ist makellos, das Wasser warm und kristallklar und die Atmosphäre sehr, sehr entspannt.

Mit Costa Phuket entdecken

Begierig darauf, all die Schönheiten von Phuket zu entdecken? Fangen Sie an, von Ihrer nächsten Costa-Kreuzfahrt zu träumen: die Strände und Wunder Thailands warten auf Sie!

Reisen Sie mit Costa Kreuzfahrten