Die Insel liegt außerhalb des Hurrikangürtels, was die Insel das ganze Jahr über warm und sonnig mit wenig Niederschlag macht. Die Menschen auf der Insel sind so nett und da Curaçao ein autonomes Land innerhalb des niederländischen Königreichs ist, bekommt man wirklich das europäische Flair auf der Insel. 

Außerdem konnte ich die wunderschönen unberührten Strände auch mit unglaublichem Schnorcheln und Tauchen nicht überwinden.

Curaçao ist ein perfektes Reiseziel für alle Arten von Reisenden: Familien, Paare, Mädchenreisen, Gruppenreisen und mehr mit verschiedenen Aktivitäten, Stränden und Aktivitäten.

In diesem Artikel bekommen Sie wichtige Empfehlungen, um Ihren Urlaub am besten zu genießen und darüber wird es die Rede sein:

Geografie der Insel

Curaçao ist die größte der ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curaçao), die direkt vor der Küste Venezuelas liegen. Curaçao ist 61 Kilometer lang, 11 Kilometer breit an der breitesten Stelle und 4 Kilometer breit an der schmalsten Stelle. 

Sint Christoffelberg und Tafelberg sind die bekanntesten geografischen Merkmale. Tafelberg liefert seit mehreren Jahren Kalkstein für die Bauindustrie und gleicht nun einem gestuften Tafelberg. Zahlreiche kleine und große Buchten säumen die Südküste der Insel. Der größte von ihnen, der den als Schottegat bekannten Innenhafen umfasst, wird von der Stadt Willemstad umgeben.

Was sind die Niederländischen Antillen

Die Niederländischen Antillen bestehen aus zwei Inselgruppen im Karibischen Meer, die einen autonomen Teil des Königreichs die Niederlande. Die Wirtschaft der Inseln ist hauptsächlich vom Tourismus und Erdöl abhängig.

Sowohl die leeseitige als auch die luvseitige Inselgruppe wurden von den Spaniern entdeckt und zunächst besiedelt. Im 17. Jahrhundert wurden die Inseln von der Niederländischen Westindien-Kompanie erobert und als Stützpunkt für den Sklavenhandel genutzt. Erst 1863 wurde die Sklaverei abgeschafft.

Curaçao und Sint Maarten werden ab Juli 2007 durch ein Referendum auf allen Inseln einen ähnlichen Verfassungsstatus wie Aruba erhalten, während die kleineren Inseln als niederländische Gemeinden wieder in die Niederlande eingegliedert werden. 

Dies bedeutet, dass die Niederländischen Antillen ab dem 1. Juli 2007 als Staat nicht mehr existieren.

Willemstad

Das historische Viertel von Willemstad ist ein Beispiel für eine koloniale Handels- und Verwaltungssiedlung. Es wurde von den Holländern auf der Insel Curaçao in der südlichen Karibik nahe der Spitze Südamerikas gegründet. 

Beginnend mit dem Bau des Fort Amsterdam 1634 am Ostufer der Sint Anna Bay entwickelte sich die Stadt in den folgenden Jahrhunderten kontinuierlich.

Königin-Emma-Brücke

Die Königin-Emma-Brücke ist auch als „Swinging Old Lady“ bekannt und ist eine schwimmende Fußgängerbrücke über die St. Anna Bay, die die beiden Hälften von Willemstad, Punda und Otrobanda, verbindet. 

Die 1888 erbaute Brücke wird von 16 Pontonbooten getragen und lässt sich seitlich öffnen, damit Schiffe in die Bucht ein- und ausfahren können.

Playa Lagun

Der schöne Strand von Playa Lagun ist bei Tauchern, Schnorchlern, Fischern und Einheimischen beliebt. Felsige Klippen entlang des langen, schmalen Kanals bieten einer großen Vielfalt an Rifffischen ein Zuhause und ein großartiger Ort für Schildkröten, die auf einen Leckerbissen von den Fängen der Fischer hoffen. 

Der Abfall am Ende des Kanals ist gesund, lebendig und mit Korallen und großen Schwämmen bedeckt.

Strand Cas Abao

Cas Abao bietet einen weißen Sandstrand, kristallklares Wasser, wogende Palmen und viele Pavillons für Schatten an. Der Strand kombiniert eine natürliche Landschaft mit allen Annehmlichkeiten eines Strandes mit vollem Serviceangebot. 

Cas Abao ist ideal für Schwimmer jeden Alters und seine Riffe sind ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Vor dem Strand liegt ein Floß zum Sonnenbaden und Spielen. Es gibt eine Bar, ein Restaurant, Duschen und eine Massageeinrichtung. Täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Kurá Hulanda Museum

Die erzwungene Umsiedlung von Afrikanern aus Afrika nach Amerika und in die Karibik durch Europäer vom 17. bis 19. Jahrhundert veränderte das Gesicht der Welt für immer. 

Das Museum Kurá Hulanda liegt direkt am Hafen im Stadtzentrum von Willemstad, wo einst niederländische Unternehmer mit versklavten Afrikanern gehandelt und zusammen mit anderen „Handelsgütern“ umgeladen wurden. 

Dieses Museum zeigt eindrucksvoll den transatlantischen Sklavenhandel in seiner Gesamtheit, von der Sklaveneroberung in Afrika über die Middle Passage bis hin zur Umsiedlung in die Neue Welt. Das Museum zeigt auch, dass das afrikanische und vielfältige kulturelle Erbe die Gesellschaften Curaçaos und der Karibik bis heute beeinflusst hat.

Playa Kenepa

Playa Kenepa besteht aus zwei Stränden, Kenepa Grandi (größerer Strand) und Kenepa Chiki (der kleinere, intimere Strand). Auch bekannt als Grote Knip und Klein Knip.

 Es ist ziemlich abgelegen und es gibt nur eine Straße, die zu beiden Stränden führt. Klein Knip ist vor allem für seine Schnorchel-Hotspots entlang der Küste bekannt und Grote Knip ist bekannt für die weißen Sandstrände mit wunderschönem kristallklarem blauem Wasser und einem herrlichen Blick auf den Strand, perfekt für ein Foto.

Besuch der Kleinen Antillen

Einer der vielen Gründe, warum diese Inseln als Antillen bekannt wurden, liegt darin, dass mittelalterliche Karten oft einen großen Kontinent weit über dem westlichen Meer darstellten, ein halbmythisches Land namens Antilia. Wissen Sie nicht, womit Sie anfangen können, sehen Sie sich Die besten Orte der Kleinen Antillen.

Infolgedessen bezeichnen Gelehrte das Karibische Meer heute noch als das Meer von Antilia, und die Inseln, die den unteren (oder äußeren) Teil dieser Region bilden, wurden als die Kleinen Antillen bekannt.

Viele der Inseln, aus denen die Kleinen Antillen bestehen, sind klein und voneinander isoliert, sodass sich auf jeder Insel individuelle Kulturen entwickelt haben. 

Europäische (und später nordamerikanische) Nationen, die um Besitz oder Souveränität über diese Inseln konkurrieren, begannen um die Zeit, als Kolumbus von Spanien nach Westen segelte und bis heute andauert, was die Form dieser Kulturen stark beeinflusste.

Entdecken Sie Karibik Kreuzfahrt mit Costa

Im Falle, dass Sie auf der Suche nach einem schönen Urlaub sind, der Ihren Bedürfnissen entspricht und der die Aufregung und die Möglichkeit in Verbindung setzt, die wundervolle Insel Curaçao kennenzulernen und die atemberaubenden Umgebungen zu bewundern und näher kennenzulernen, dann sollen Sie nicht länger warten.