Zwei italienische Regionen mit weltberühmten lokalen Spezialitäten: Die Toskana und Sizilien servieren einzigartige Köstlichkeiten. Es ist schwer, sich zwischen diesen kulinarischen Traditionen zu entscheiden, aber das Schöne ist, dass die regionalen Menüs an Bord Kostproben von beiden vorsehen. Hier für Sie eine anregende "Gegenüberstellung" einiger traditioneller Rezepte, die unsere Köche für Sie zubereiten.

"Zwei italienische Regionen mit weltberühmten Spezialitäten: Die Toskana und Sizilien servieren einzigartige Köstlichkeiten. "

Vorspeisen

Sizilien vertraut auf das Meer mit dem Degenfisch "a beccafico": Fischröllchen mit einer würzigen Füllung mit Nüssen und den klassischen Aromen von Orange und Fenchel. Die Toskana antwortet mit köstlichen Spezialitäten vom Land: toskanischer Schinken und Hühnerleberpastete auf gerösteten Brotscheibchen.

Primi

Hülsenfrüchte spielen in beiden Regionen eine wichtige Rolle. In der "Zuppa frantoiana lucchese" stehen Borlotti-Bohnen im Mittelpunkt, abgerundet mit Gewürzen und Gemüse. Angerichtet wird diese toskanische Suppe mit kaltgepresstem Olivenöl. Der "Macco" aus Agrigent dagegen ist eine Creme von Ackerbohnen mit geschmortem Kopfsalat und wildem Fenchel, der den Duft der Macchia heraufbeschwört.

Hauptspeisen

Zwei Arten, Fisch zu genießen: in einer goldbraunen Kruste in Sizilien, mit Sauce in der Toskana. Ganz im Stil der sizilianischen Stadt Palermo werden beim Thunfisch die Aromen des Salmoriglio (eine Sauce aus Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft, Oregano, Basilikum und Chili) in einer goldbraunen Kruste bewahrt; dazu gibt es Tomaten-Concassé und Safrankartoffeln. Die Meerbarben nach toskanischer Art dagegen werden in einer Tomatensauce mit Kapern und Sardellen serviert; sie verleiht diesem Gericht eine rustikale Raffinesse, die von den Traditionen der Küste erzählt.

Nachspeisen

Cannolo oder Zuccotto? Im Mittelpunkt der charakteristischen Desserts der Toskana und Siziliens steht der Frischkäse Ricotta. Beim Cannolo umschließt ihn eine frittierte Teigrolle, während ihn beim Zuccotto eine Kuppel aus Biskuitteig umhüllt. Der einzige Weg, Ihren Favoriten festzustellen, ist beide zu probieren!