„Die vegetarische Vorspeise, die Sie in meinem neuen Menü finden, erinnert mich an meine Zeit an der Hotelfachschule. In jenen Jahren lernte ich die Kochtechniken und Flan war eine der grundlegenden Zubereitungsarten: Ich habe eine Menge Flans gemacht, in allen Variationen! Am Anfang fielen sie zusammen, aber dann kamen sie, mit der Erfahrung und der Unterstützung meiner Lehrer, immer perfekter aus dem Ofen. Welcher Flan mir als erster gelungen ist? Der mit Kürbis! Deswegen ist das mein bevorzugter Flan und ich habe ihn in mein neues Menü für Costa aufgenommen. Wer weiß, ob er Ihnen schon beim ersten Mal gelingt? Halten Sie sich an das Rezept, das ich exklusiv für Sie aufgeschrieben habe … und holen Sie den Meisterkoch heraus, der in Ihnen steckt!“

"Kürbis-Flan mit Senfsoße, gebratenen Pilzen, Öl und Petersilie und Sesamkräckern"

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g gekochtes Kürbisfleisch
  • 240 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • Backspray
  • Salz und Pfeffer

Für die Garnierung:

  • 12 Shiitake-Pilze
  • Extra natives Olivenöl
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • scharfe Senfsoßce
  • 4 Sesamkräcker oder flache Grissini mit Sesam

Zubereitung:

Den Kürbis in einer großen Schüssel mit der Sahne, den beiden Eigelb und dem ganzen Ei vermischen, salzen und pfeffern. Die Masse in vier gebutterte Einwegformen gießen, mit Aluminiumfolie abdecken und im Wasserbad im auf 160° C vorgewärmten Ofen ca. 30 Minuten backen, dabei mehrmals kontrollieren. Wenn die Flans fertig sind, sollen sie ruhen: Sie können sowohl warm als auch bei Zimmertemperatur serviert werden. Die Pilze mit dem nativen Olivenöl und dem Knoblauch gut anbraten, dann salzen und pfeffern. Wenn sie fertig sind, abtropfen lassen und mit nativem Olivenöl und feingehackter Petersilie marinieren.

Serviervorschlag

Den Flan in die Mitte des Tellers geben und mit den marinierten Pilzen, etwas Senfsoße, einem Sesamkräcker oder Grissino mit Sesam und ein wenig gehackter Petersilie anrichten.