Die unverwechselbare weiße Farbe, der typische Duft, die widerstandsfähige Konsistenz und der volle Geschmack: Das sind die Merkmale des hervorragenden echten italienischen Mozzarellas. Er wird nach allen Regeln des Handwerks gefertigt und ist ein Meisterwerk des Geschmacks. Sie müssen keine weiten Wege auf sich nehmen, um ihn zu finden: Er kann sofort an Bord der Costa Schiffe probiert werden.

"Frischer Mozzarella und Burrata werden direkt vor Ort in der exakt benötigten Menge produziert, für einen nachhaltigen Genuss."

„Sofort“ ist hier genau das richtige Wort. Denn der Mozzarella wird Ihnen direkt nach der Herstellung serviert, dank der innovativen Maschinen der Molkerei „Latteria del Curatino“, eine Marke des italienischen Unternehmens Comat. Sie wird in Kürze an Bord verfügbar sein, beginnend mit der Costa Diadema. Es handelt sich dabei um eine Miniatur-Molkerei, die voll funktionsfähig ist und frischen Mozzarella, Burrata, Stracciatella-Käse, Rotolo, Sfoglio und Scamorza herstellt, die Sie vor allem auf und in den neuen Gerichten in der Pizzeria Pummid’oro finden werden.

„Das Geheimnis besteht darin, dass es uns gelungen ist, mit zertifizierter Milch von höchster Qualität ein Halbfertigprodukt herzustellen, das es uns erlaubt, 80% der Produktionsphasen einzusparen. Und zwar die Produktionsschritte bei der Milchbearbeitung, welche die heikelsten und komplexesten sind“, so erklärt Antonio Petrosino von Comat. „Daher sind die Küchenchefs von Costa nach der Ausbildung durch unsere Käsereimeister perfekt dafür qualifiziert, mit Sorgfalt und handwerklichen Fähigkeiten, in bester italienischer Tradition, einen herausragenden Mozzarella zu erschaffen.“

Damit können wir es bereits als eine Tradition von Costa bezeichnen, dass wir versuchen, Ihnen an Bord noch mehr von all dem Guten und Schönen anzubieten, für das Italien weltweit geschätzt wird. Wenn Ihnen nicht bereits jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, so verraten wir Ihnen auch noch die Gerichte, mit denen Sie sich in der Pizzeria Pummid’oro verwöhnen lassen können: Cannoncino di Mozzarella mit grünem Salat und geräuchertem Lachs, drei Varianten von Tomaten und Büffelmozzarella, Thunfisch mit Doganella-Öl, rote Zwiebeln mitBurrata, Carpaccio vom Rind mit Chicorée und geräuchertem Scarmorza, Mortadella Stracciatella und lauwarme Focaccia mit in Essig eingelegtem Gemüse, geröstete Brotscheiben mit Pane cafone, Steinpilze, Fior di Latte und Guanciale.

Die frische Fertigung des Mozzarellas hat einen weiteren außergewöhnlichen Vorteil: Es wird nichts verschwendet. Frischer Mozzarella und Burrata werden direkt vor Ort in der exakt benötigten Menge produziert, für einen nachhaltigen Genuss.