„Pasta mit Ei war für mich schon immer eine große Leidenschaft. Als Kind habe ich Stunden damit verbracht, meiner Großmutter und ihren Freundinnen zuzusehen, wie sie Nudeln machten. In Gedanken an sie biete ich bei jedem Menü mindestens eine Vorspeise mit frischer Pasta an, wie beispielsweise diese Tortelloni: mit einer ganz ‚geheimen Zutat‘, die es nur an Bord der Costa Schiffe gibt: dem Meer!“

"Tortelloni mit Kräutern, Ziegenkäse, Tropea-Zwiebeln, Speck und Ricotta Forte"

Zutaten für 4 Personen

Für die Füllung:

  • 150 g Ricotta aus Schafsmilch
  • 150 g Parmigiano Reggiano
  • 2 Eigelb
  • 100 g frischer Ziegenkäse
  • Petersilie, Majoran, Spinat
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 400 g Mehl

Für die Soße:

  • 2 Tropea-Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 100 g Almbutter
  • 4 Scheiben Guanciale di Sauris (Sauris-Speck), in dicke Würfel geschnitten
  • 100 g Butter

Für die Garnierung:

  • 150 g geriebener Ricotta Forte
  • 1 Esslöff el Tomatenpulver
  • Muskatnuss

Zubereitung

Für die Füllung:

Den Ricotta mindestens einen Tag in einem Tuch trocknen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben, die gehackte Petersilie, den gehackten Majoran sowie den blanchierten (eine Minute in kochendes Salzwasser tauchen und anschließend in eiskaltem Wasser abschrecken) und gehackten Spinat hinzugeben. Den Parmigiano Reggiano hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, das Eigelb beigeben und das Ganze per Hand vermengen, sodass eine trockene Füllmasse entsteht. Den vorbereiteten Teig ausrollen und in Quadrate zu 8 x 8 cm schneiden. In die Mitte jeweils etwas Füllung geben und die Pasta nach Art der klassischen Tortelloni alla Bolognese verschließen.

Für die Soße:

Die Tropea-Zwiebeln in Scheiben schneiden und bei kräftiger Hitze in einer Pfanne mit Öl und Butter anbraten. Den in Würfel geschnittenen Speck separat mit Butter knusprig anbraten.

Die Tortelloni in reichlich Salzwasser kochen und anschließend in die Pfanne mit den Tropea-Zwiebeln geben, sodass die Aromen sich verbinden.

Serviervorschlag Den Teller großzügig mit Tomatenpulver bestreuen, darauf die Tortelloni mit den Tropea-Zwiebeln anrichten, mit den Speckwürfeln garnieren und das Ganze mit dem geriebenen Ricotta und geriebener Muskatnuss bestreuen.