„Dieses Gericht hat eine besondere Geschichte: Es erinnert mich an die Vorauswahl für Masterchef Italien, wo ich es bei einer der Proben vorgestellt habe. Meine Idee war, eine Neuauflage des klassischen italienischen Artischocken-Omelettes zu kreieren, ein einfaches und gleichzeitig raffiniertes Gericht ... Es hat mir Glück gebracht, würde ich sagen! Aus diesem Grund habe ich beschlossen, es mit Ihnen zu ´teilen` und es in das Menü aufgenommen, das ich für Costa kreiert habe: Sie finden es nur an Bord der Costa Schiffe!“

„Lauwarmer Artischockenkuchen mit mariniertem bunten Gemüse und gemahlenen Fenchel-Taralli.“

Zutaten für 4 Personen

 

Für den Artischockenkuchen:

  • 4 Eier
  • 4 Artischocken-Herzen (evtl. tiefgefroren)
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Sahne
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Minze

Für das Gemüse:

  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Selleriestange
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Paprika
  • 4 kleine Schalotten
  • Einige Thymianzweige
  • Rosa Pfeffer
  • Apfelessig
  • Salz
  • Sonnenblumenöl
  • Extra natives Olivenöl

Für die Garnierung:

  • 100 g Taralli (italienische Cracker wie Brotsticks) mit Fenchelsamen
  • Einige Blättchen Majoran
  • Extra natives Olivenöl

 

Zubereitung

Bereiten Sie zuerst das bunte Gemüse zu: Dafür dieses kleinschneiden, wobei darauf zu achten ist, das Innere der Zucchini zu entfernen. Das kleingeschnittene Gemüse in Salzwasser und Essig blanchieren. Dann auf einem Baumwolltuch abkühlen und trocknen lassen. Nun das Gemüse in einer Schüssel mit einer Mischung aus Sonnenblumenöl und extra nativem Olivenöl anmachen. Thymianzweige und rosa Pfeffer zugeben und zwei Tage lang marinieren.

 

In einer Kasserolle die sehr fein geschnittene Zwiebel in Butter anschwitzen, die in dünne Scheibchen geschnittenen Artischockenherzen zufügen und bei niedriger Hitze schmoren. Salzen, pfeffern und fertig kochen.

 

Die Eier in einer Schüssel schlagen, die Artischocken, die fein gehackte Minze und die Sahne zufügen und gut vermischen.

 

Nun eine beschichtete Form buttern, die Artischockenmischung zufügen und im Ofen backen. Das Artischockenomelette ist fertig, wenn es eine schöne goldbraune Farbe hat. Aus dem Ofen nehmen und vierteln.

 

Garnierung

Die Taralli zu Mehl zerstoßen

 

Präsentation

In die Mitte des Tellers ein Viertel des Omelettes positionieren, zwei Esslöffel Gemüsemischung darauf setzen, etwas Taralli-Mehl und einige Blättchen Majoran darüberstreuen und mit ein wenig extra nativem Olivenöl beträufeln.

Wählen Sie Ihr nächstes Reiseziel