Die Bloggerin Yvonne hat mit ihrer Familie eine Woche an Bord der Costa Diadema verbracht und das Schiff, die Mitarbeiter und das Angebot intensiv getestet. Alle Eindrück finden Sie bei ihr auf dem Blog "Experimente aus meiner Küche".

"Heute ein Eis in Marseille, morgen Empanadas in Barcelona und kurz darauf eine Pizza in Rom. Zwischendurch eine Abkühlung am Strand von Palma de Mallorca und ein Spaziergang durch die schmalen Gassen Sardiniens. Das und vieles mehr haben wir auf unserer Mittelmeer-Kreuzfahrt auf der Costa Diadema erlebt. "

An Bord des Flaggschiffes von Costa Kreuzfahrten

Eine Woche Sonne, Unterhaltung und gutes Essen konnte Yvonne an Bord der Costa Diadema genießen. Auf einer Kreuzfahrt sieht und erlebt man viel: Jeden Tag eine neue Stadt, ein neues aufregendes Abenteuer. Gemeinsam mit ihrer Familie konnte Yvonne genau das erleben. Während einer einwöchigen Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer konnte sie das Schiff erkunden und viele neue Eindrücke sammeln.

Die Costa Diadema ist das derzeit größte Schiff der Costa Flotte und bietet Platz für rund 5.000 Gäste in etwas mehr als 1.800 Kabinen. Insgesamt gibt es 14 Passagierdecks, die eine große Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten bieten. Alleine um alle Angebote, Restaurants und auch das Schiff selbst zu entdecken, benötigt man einige Zeit. An Bord gibt es unzählige Möglichkeiten die freie Zeit zu genießen. So zeigt Yvonne auf ihrem Blog einen entspannten Abend auf dem Balkon der eigenen Balkonkabine mit einem Cocktail in der Hand oder sie lässt sich im Samsara-Spa Bereich verwöhnen. Hinzu kommen natürlich noch die vielen verschiedenen Städte, die sie auf einer Kreuzfahrt anlaufen und entdecken können.

Kulinarische Köstlichkeiten an Bord

Da Yvonne auf ihrem Blog sonst über ihre Küchenexperimente schreibt, hat sie selbstverständlich auch die vielen verschiedenen und geschmacklich sehr guten Speisen an Bord getestet. Vom Frühstück bis zum Abendessen zeigt sie unterschiedlichste Köstlichkeiten, bei denen für jeden was dabei ist. Bei der großen Auswahl an Restaurants kann man sich nur schwer entscheiden, wo den Tag über gespeist wird. Besonders gut angekommen ist bei Yvonne und ihrer Familie das Teppanyaki-Restaurant. Dieses Restaurant bietet für Gäste, die sich für japanische Speisen begeistern, eine nette Abwechslung zu den Haupt- und Buffetrestaurants an Bord. Die Speisen werden frisch vor ihren Augen zubereitet und beinhalten nicht selten eine Show. Das Teppanyaki-Restaurant gehört zu den kostenpflichtigen Restaurants an Bord, wo eine Reservierung erforderlich ist. Dennoch lohnt es sich allemal! Auch die Pizzeria an Bord gehört zu den besonderen "Schmankerln", die man sich in seinem Urlaub gönnen sollte.

1 of 7

Möchten auch Sie die Costa Diadema mit Ihrer Familie kennenlernen? Dann machen Sie es wie Yvonne und kommen Sie mit Kind und Kegel an Bord der Königin des Mittelmeers! Machen Sie sich Ihren ganz eigenen Eindruck und lassen Sie die italienische Lebensfreude auf sich wirken.