Die spannenden Eindrücke der Kreuzfahrtreporter von dem Blog "Schiffe und Kreuzfahrten" zeigen wie vielschichtig eine Kreuzfahrt ins Nordland sein kann und welche besonderen Eindrücke man von so einer Reise mitbringt.

"Auf Einladung von Costa Kreuzfahrten war die vierköpfige Familie für sieben Tage an Bord der Costa Favolosa und erkundete neben dem Schiff auch die Norwegischen Fjorde."

Von Warnemünde in den hohen Norden

Die Reise der Familie beginnt in Warnemünde und führt sie über Kopenhagen, Hellesylt, Haugesund, Kristiansand und Aarhus wieder zurück nach Warnemünde. Die Kreuzfahrt mit der Costa Favolosa führte die Kreuzfahrtreporter also hoch in den Norden - ins Land der Wikinger. Wenn man an den hohen Norden denkt, kommen einem sofort seine atemberaubenden Fjorde in den Sinn. Und genau dorthin ging es für die Kreuzfahrtreporter auf ihrer einwöchigen Reise. Nach einer etwas holprigen Anreise gelang es der Familie dann doch rechtzeitig an Bord zu sein und sie verbrachten den ersten Abend entspannt in der Spritz Bar auf Deck 9. So konnte der ganze Stress der Anreise vergessen werden und entspannt mit einem Cocktail der Abend genossen werden.

Ereignisreiche Tage

Nacheinander wurden in den folgenden Tagen dann die Städte Kopenhagen, Hellesylt und Haugesund erkundet. Neben diesen verschiedenen Landgängen und Erkundungstouren wurde auch an Bord der Costa Favolosa vieles entdeckt, probiert und unternommen. Das Wetter spielte auch mit, sodass viele Aktivitäten draußen an Deck stattfinden konnten. So wurde der mit einem einfahrbaren Glasdach überdeckte Indoorpool-Bereich getestet und auch der Pool im Außenbereich am Heck des Schiffes wurde genauestens inspiziert.

Auch am Abend kann die Costa Favolosa mit viel Programm zeigen wie abwechslungsreich eine Kreuzfahrt sein kann. Neben einer Theateraufführung gibt es noch zahlreiche weitere Shows und Livemusik, die den Gästen und unseren Kreuzfahrttestern einen schönen Tagesabschluss bescherten. Bei dem Team von "Schiffe und Kreuzfahrten" kamen besonders gut das Casting sowie die Abschlussshow von „The Voice of the Sea“ an.

Kulinarische Eindrücke & eine kleine Überraschung

Auch kulinarisch gab es einige Highlights an Bord. Von Besuchen im normalen Hauptrestaurant Duca d’Orléans, an der Burger-Bar, im Buffetrestaurant bis hin zu den kostenpflichtigen Club und Samsara-Restaurant – es war für jeden etwas dabei und alle haben das italienische Essen an Bord genossen. Ein ganz besonderes Highlight war aber definitiv die exklusive Führung durch das Heiligtum der Costa Favolosa: die Küche. Hier hatten die Kreuzfahrtreporter die Chance einen Blick hinter die Kulissen eines Kreuzfahrtschiffes zu werfen und den Angestellten über die Schulter zu gucken. Sogar die schiffseigene Mozzarella-Produktion konnte besichtigt werden. Diese findet derzeit auf der Costa Favolosa und Costa Diadema statt und wird im kommenden Jahr auf sechs weitere Schiffe ausgeweitet.

Videos & Blogbeitrag

Während der sieben Tage an Bord gab es für die Familie viel zu sehen und das Fazit fällt am Ende der Woche sehr positiv aus! Möchten auch Sie so eine wundervolle, erlebnisreiche Kreuzfahrt mit Ihrer Familie erleben, dann buchen Sie eine Kreuzfahrt im italienischen Stil mit Costa Kreuzfahrten. Gerne können Sie zur Inspiration den sehr ausführlichen Bericht auf dem Blog von "Schiffe und Kreuzfahrten" mit tollem Bildmaterial und detaillierten Videos online lesen. Lassen Sie sich inspirieren!

Einen besonders ausführlichen und schönen Schiffsrundgang über die Costa Favolosa möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Seien Sie gespannt und schauen Sie rein:

Weitere Videos von "Schiffe und Kreuzfahrten" finden Sie auf ihrem Youtube-Kanal: Schiffe und Kreuzfahrten

Eindrücke von der Kreuzfahrt

1 of 8